Bücher
"Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene" - das ist ein Zitat von Carl Hilty. Mit einer handverlesenen Auswahl an neuen Büchern darf das Denken und Nachdenken über das Gelesene angeregt werden - und bestenfalls auch das Handeln...
Neu im Bereich «Bücher»
Meine wundersame Heilung – Die Geschichte einer Spontanheilung vom Krebs
Weiterlesen...

Meine wundersame Heilung – Die Geschichte einer Spontanheilung vom Krebs

Stefanie Gleising ist Psychologin und Psychotherapeutin. Sie erkrankte 2010 an Brustkrebs, der im Verlauf der Erkrankung metastasierte. Im September 2014 wurde sie ins Hospiz eingeliefert, ihre Lebenserwartung betrug nur noch wenige Tage. Doch sie starb nicht – sie erlebte ein Wunder.
Die Biochemie der Liebe(nden)
Weiterlesen...

Die Biochemie der Liebe(nden)

Ein chemisches Feuerwerk wird durch das Verliebtsein im Gehirn entfacht. Hormone spielen dabei eine wichtige Rolle. Wissenschaftler sind der Meinung, dass sich Verliebte wie Zwangsneurotiker verhalten. Ist damit schon alles über eines der großen Mysterien in unserem Leben gesagt? Und ist Liebe herstellbar?
Buchtipp: "Das Ego im Dienste des Herzens – Ein neues Eden" von Dieter Broers
Weiterlesen...

Buchtipp: "Das Ego im Dienste des Herzens – Ein neues Eden" von Dieter Broers

Endlich ist sie da, die mit Spannung erwartete Fortsetzung von Der verratene Himmel: „Das Ego im Dienste des Herzens – Ein neues Eden“ von Bestsellerautor und Bio-Physiker Dieter Broers. Auch bekannt durch seine Bestseller "Der Matrix Code " und "Solar Revolution".
Buchtipp: Die Menschheit schafft sich ab - Harald Lesch
Weiterlesen...

Buchtipp: Die Menschheit schafft sich ab - Harald Lesch

Vor 160.000 Jahren erschien der aufrechtgehende Mensch auf diesem Planeten und hinterlässt seitdem seine Spuren, ohne sich deren Auswirkungen bewusst zu sein. Doch seit Beginn der Industrialisierung tun wir dies mit einer bisher nicht gekannten Überheblichkeit. Wir spielen „Gott“ – und verdrängen gekonnt, dass wir dabei sind uns unserer Lebensgrundlage zu berauben. Unserer Mutter Erde.
Die Menschheit schafft sich ab: Interview mit Harald Lesch und Klaus Kamphausen
Weiterlesen...

Die Menschheit schafft sich ab: Interview mit Harald Lesch und Klaus Kamphausen

Autor und Astrophysiker Harald Lesch ist aus den Weiten des Weltalls zurückgekehrt. Es geht ihm jetzt um die Heimat des Menschen, der in einer bisher nie gekannten Hybris den Ast, auf dem er sitzt, absägt. Ein Interview mit Harald Lesch und Klaus Kamphausen zum aktuellen Buch „Die Menschheit schafft sich ab.“
1
Top 10 des Monats in «Bücher»
1
Meine wundersame Heilung – Die Geschichte einer Spontanheilung vom Krebs
Weiterlesen...

Meine wundersame Heilung – Die Geschichte einer Spontanheilung vom Krebs

Stefanie Gleising ist Psychologin und Psychotherapeutin. Sie erkrankte 2010 an Brustkrebs, der im Verlauf der Erkrankung metastasierte. Im September 2014 wurde sie ins Hospiz eingeliefert, ihre Lebenserwartung betrug nur noch wenige Tage. Doch sie starb nicht – sie erlebte ein Wunder.
2
Die Biochemie der Liebe(nden)
Weiterlesen...

Die Biochemie der Liebe(nden)

Ein chemisches Feuerwerk wird durch das Verliebtsein im Gehirn entfacht. Hormone spielen dabei eine wichtige Rolle. Wissenschaftler sind der Meinung, dass sich Verliebte wie Zwangsneurotiker verhalten. Ist damit schon alles über eines der großen Mysterien in unserem Leben gesagt? Und ist Liebe herstellbar?
3
Buchtipp: "Das Ego im Dienste des Herzens – Ein neues Eden" von Dieter Broers
Weiterlesen...

Buchtipp: "Das Ego im Dienste des Herzens – Ein neues Eden" von Dieter Broers

Endlich ist sie da, die mit Spannung erwartete Fortsetzung von Der verratene Himmel: „Das Ego im Dienste des Herzens – Ein neues Eden“ von Bestsellerautor und Bio-Physiker Dieter Broers. Auch bekannt durch seine Bestseller "Der Matrix Code " und "Solar Revolution".
4
Buchtipp: Die Menschheit schafft sich ab - Harald Lesch
Weiterlesen...

Buchtipp: Die Menschheit schafft sich ab - Harald Lesch

Vor 160.000 Jahren erschien der aufrechtgehende Mensch auf diesem Planeten und hinterlässt seitdem seine Spuren, ohne sich deren Auswirkungen bewusst zu sein. Doch seit Beginn der Industrialisierung tun wir dies mit einer bisher nicht gekannten Überheblichkeit. Wir spielen „Gott“ – und verdrängen gekonnt, dass wir dabei sind uns unserer Lebensgrundlage zu berauben. Unserer Mutter Erde.
5
Die Menschheit schafft sich ab: Interview mit Harald Lesch und Klaus Kamphausen
Weiterlesen...

Die Menschheit schafft sich ab: Interview mit Harald Lesch und Klaus Kamphausen

Autor und Astrophysiker Harald Lesch ist aus den Weiten des Weltalls zurückgekehrt. Es geht ihm jetzt um die Heimat des Menschen, der in einer bisher nie gekannten Hybris den Ast, auf dem er sitzt, absägt. Ein Interview mit Harald Lesch und Klaus Kamphausen zum aktuellen Buch „Die Menschheit schafft sich ab.“
1
x
Horizonworld
HORIZONWORLD-News anfordern und "Anleitung zum Glücklichsein" (E-Book) erhalten.  Newsletter