Mein Weg zum bewussten Leben Mein Weg zum bewussten Leben

Udo Grube
Udo Grubes nicht alltägliches Buch ist ein erhellendes Leseerlebnis. Mit feiner Beobachtungsgabe schildert er seine persönlichen Begegnungen mit weltbekannten spirituellen Lehrern und bedeutenden Wissenschaftlern.

„Entschuldigen Sie bitte, können sie mir sagen, wohin ich will?“

Weiterlesen

 

So ein Zitat des Humoristen und Denkers Karl Valentin. Eigentlich eine ganz einfache Frage, auf die jedoch so viele Menschen heute keine Antwort wissen. Orientierungs- und Ratlosigkeit machen sich dafür breit in unserer Welt, die so unglaublich viele Möglichkeiten bietet, um sein Leben zu gestalten. Oftmals wissen wir viel eher, was wir nicht wollen – kommen aber aus dem selbst erwählten Hamsterrad nicht heraus. Doch da gibt es auch die Fragen „woher kommen wir – und wer oder was bestimmt unser Schicksal“? Gibt es denn „Schicksal“ überhaupt und – natürlich – noch viele andere solcher Fragen beschäftigen Udo Grube zutiefst.

Buchtipp: Spiritualität & 3 Whisky Cola Meditation und Partyalarm, Erleuchtung und Whisky-Cola trinken – das passt nicht zusammen!? ... und ob!

So begab er sich auf eine Reise, die bis heute anhält. Auf die Reise zu sich selbst. Schon früh zeichnete sich ab, dass sein Weg durch das Medium Film begleitet wird. Nach der Hochschulreife machte er bei Franz Lazi eine Ausbildung im Bereich Dokumentar-, Tier- und Reisefilme, arbeitete anschließend bei der Modern Video Produktionsgesellschaft und später gründete er die Propeller Communications GmbH mit der er preisgekrönte Veranstaltungen realisierte. Weiterhin war er Produktionschef bei SAT.1 und produzierte 1998 für das ZDF mit Heinz von Matthey die mehrteilige Serie „Wenn die Tiere reden könnten“, sowie für Länder Menschen Abenteuer u.a. den Film „Vulkan Stromboli“, wo er sich die Vulkanasche auf den Helm regnen ließ. 2005 gründete Grube die „HORIZON bewusst leben & denken GmbH“.

Udo Grube, geb. 1964, ist weit gereist, um seine Spiritualität in Gesprächen mit Persönlichkeiten zu formen. Auf der Suche nach Selbsterkenntnis und erfüllt vom Wunsch, Grenzen zu überschreiten, hat er hochrangige, spirituelle Meister wie den Dalai Lama interviewt und anerkannte Wissenschaftler u.a. wie die Quantenphysiker Prof Hans-Peter Dürr und Amit Goswami.

Er war Gast in der ZDF KERNER-Sendung und hat dort seine Thesen zum Gesetz der Resonanz “The Secret” gegen eine „Wand“ des Moderators und vielen Gegnern vertreten. Es wurde eine der meistgesehenen KERNER-Sendungen und auch die meistdiskutierte im Internetforum, da der Moderator die ganze spirituelle Szene niedermachen wollte.

Auf Kongressen und Seminaren hat Udo Grube vielen Menschen Wege aufgezeigt ihr Leben anders und glücklicher zu gestalten. So wird er 2016 auch live auf dem Emotion Kongress zu erleben sein.

Buchtipp: Spiritualität & 3 Whisky Cola Meditation und Partyalarm, Erleuchtung und Whisky-Cola trinken – das passt nicht zusammen!? ... und ob!

Udo-GrubeEr hat viele besondere Menschen interviewt und über die Hintergründe Ihres Schaffens befragt, wie Fred Alan Wolf, einer der Köpfe im Film “Bleep“, „Neale Donald Walsch“ aus „Gespräche mit Gott“, Frank Schätzing und viele andere. Als Gründer der „HORIZON bewusst leben & denken GmbH“ möchte er die Themen Wissenschaft & Spiritualität den Menschen näher bringen. Auf diesem Weg entdeckte Udo Grube auch den Bestseller-Film What the bleep do we know, mit über 280.000 Zuschauer in Deutschland bereits jetzt einer der 20 meistgesehenen Dokumentarfilmen aller Zeiten, der viele Rätsel löste und ein Millionenpublikum begeistert(e): Zeigt er doch genau auf, dass wir selbst es sind, die unser Leben „bauen“. Udo Grube stellt seinem Gegenüber gern entscheidende Fragen zum Leben:

„Solltet Ihr Euch jemals eine dieser folgenden Fragen gestellt haben, dann seid ihr schon fast auf dem Weg.“ (Udo Grube)

  • Lebe ich die Partnerschaft die ich möchte?
  • Gebe ich alles – gibt mein Partner alles?
  • Was darf sich verändern?
  • Lebe ich den Beruf als Berufung oder ist es nur ein Job?
  • Wie kann ich meinen „Job“ zelebrieren?
  • Tue ich etwas für mein Glück?
  • Habe ich noch genügend Freude und Spass im Alltag?
  • Wie werde ich zu dem Menschen, der ich gerne sein möchte?
  • Wie werde ich ICH SELBST?
  • Wie kann ich mein Leben leben?
  • Gibt es einen Sinn in meinem Leben – und wenn ja, welchen?
  • Wie kann ich sinnstiftend in meinem Leben wirken?
    Buchtipp: Spiritualität & 3 Whisky Cola Meditation und Partyalarm, Erleuchtung und Whisky-Cola trinken – das passt nicht zusammen!? ... und ob!

 

BLEEP oder was hat Spiritualität mit 3 Gläser Whiskey-Cola zu tun?, DVD BLEEP oder was hat Spiritualität mit 3 Gläser Whiskey-Cola zu tun?, DVD

Udo Grube
In seinem Vortrag spricht er witzig und charmant über sein Buch BLEEP – oder wie man Spiritualität mit 3 Whisky-Cola verbindet

Dazu gibt er Antworten aus seiner Sicht und Lösungsansätze, unter anderem in seinem Buch mit dem scheinbar kontrovers klingenden und Neugier erweckenden Titel Mein Weg zum bewussten Leben – Spiritualität und 3 Gläser Whiskey-Cola. Meditieren und abwaschen, Erleuchtung und Whisky-Cola trinken, das passt nicht zusammen, sagst du dir? Und ob, meint Udo Grube, für ihn passt es ebenso zusammen wie modernes Leben und uralte Weisheit. Udo Grubes nicht alltäglicher Lebensratgeber ist ein erhellendes Leseerlebnis. Mit feiner Beobachtungsgabe schildert er seine persönlichen Begegnungen mit weltbekannten spirituellen Lehrern und bedeutenden Wissenschaftlern. Durch seinen persönlichen Lebensweg erkannte Udo Grube, was die wichtigste Aufgabe in seinem Leben ist: nämlich seine Authentizität zu finden und zu leben. Mit einem faszinierenden Kaleidoskop eigener Erfahrungen und Reflexionen inspiriert er uns darin, zu sich selbst zu finden und sein eigenes Potenzial auszuschöpfen.

Hier ein kurzes Interview von Udo Grube zu seinem Buch:

 

Eine seiner größten Herausforderung hatte er 2001 mit dem Film Der Ring des Buddha über den Schweizer Pionier der Entwicklungsarbeit Toni Hagen. Bei diesem Film, der das Flüchtlingsdrama der Tibeter schildert und im Kino und ZDF lief, lernte er auch den DALAI Lama bei 2 Privataudienzen persönlich kennen und durfte ihn intensiv interviewen.

Um den Menschen dieses umfassende Wissen zugänglich zu machen, was er entdeckt hat und oftmals nur im englisch-sprachigen Raum zu finden war, hat Udo Grube bis heute zahlreiche Filme für uns nach Deutschland gebracht. 2005 produzierte er die deutsche Version des Dokumentarfilms What the Bleep do we (k)now!?, in dem die Verbindung zwischen Phänomenen der Quantenphysik und Neurologie einerseits und Spiritualität und Mystik andererseits aufgezeigt wird. Zwei Jahre danach ermöglichte er uns mit der deutschen Überarbeitung des Films The Secret einen weiteren Zugang zu einem internationalen Dokumentarfilmerfolg.

Buchtipp: Spiritualität & 3 Whisky Cola Meditation und Partyalarm, Erleuchtung und Whisky-Cola trinken – das passt nicht zusammen!? ... und ob!

An seinen erhellenden Erkenntnissen, die er über die Jahre gesammelt hat und immer noch weiter zusammenträgt, lässt uns Udo Grube auf seiner Internetplattform HORIZONWORLD teilhaben, die er regelmäßig für uns Suchende mit seinem Team erweitert. Und ermöglicht uns dadurch selbst unser Leben in die Hand zu nehmen und so zu gestalten, wie wir es uns wünschen. Diese kostbaren, lebensverändernden Filme und wertvollen Beiträge zum aktuellen Zeitgeschehen stellt er hier kostenfrei oder für einen angemessenen Preis Filme zur Verfügung, und neuerdings sogar zum spontanen und sofortigen Onlineschauen als Spirit-Movies-Online.

Udo Grube ist vielen im Zusammenhang auch mit dem BLEEP-Kult im deutschsprachigen Raum ein Begriff.  Er brachte den Dokumentarfilm gegen den Widerstand vieler Andersdenkender in die Kinos und damit zu über 250. 000 Menschen. Er inszenierte die jährlichen BLEEP-Kongresse, zu denen Hunderte von Menschen strömen und auf denen international bekannte Wissenschaftler und Visionäre wie Masaru Emoto, Margrit Kennedy, Ruediger Dahlke, Dieter Broers, William Arntz, Amit Goswami, Frank Schätzing, oder Robert Betz über den neuesten Stand ihrer Forschung berichten.

Udo Grube vertritt die BLEEP-Idee in Podiumsdiskussionen und Fernsehauftritten. Seit 2005 unterstützt er Menschen auf ihrem Weg zu einem bewussteren Sein. Dabei geht es ihm „nicht um einen Trip in den Himalaya, sondern um mehr Spiritualität im Alltag“.

Buchtipp: Spiritualität & 3 Whisky Cola Meditation und Partyalarm, Erleuchtung und Whisky-Cola trinken – das passt nicht zusammen!? ... und ob!

Weitere inspirierende Beiträge von Udo Grube findest du in seinem Blog.

 

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat. Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das "Zünglein an der Waage".

Kommentare