Im Spiegelmagazin WISSEN (Ausgabe 3/2013) geht es um eine besondere und spannende Art von „Persönlichkeits-Coaching“ – um das „Projekt ICH“! Hier eine Auswahl aus dem inspirierenden Inhalt:

Weiterlesen

  • Welche Überschrift hätte Ihr Leben?
    Mit solchen Fragen ergründen Coachs die Wünsche ihrer Klienten. Denn wer sich verändern will, sollte wissen, wozu.
  • „Schubs in die richtige Richtung“
    In Mentoren-Programmen geben erfahrene Führungskräfte ihr Wissen an Jüngere weiter. Zwei Frauen erzählen.
  • Der Traum vom anderen Leben
    Wenn der Job nur noch nervt, muss ein neuer her: Wer mit diesem Gedanken zum Berufe-Coach geht, darf auf Überraschungen gefasst sein.
  • Durch den Körper ein Fluss
    Wer flach oder gehetzt atmet, erholt sich schlechter. Übungen und spezielle Geräte sollen helfen, den Rhythmus zu finden.
  • Gut, besser, ich
    Lässt sich überzeugendes Auftreten trainieren? Was ist an Mythen über Selbstoptimierung dran? Welche Coaching-Methoden sind sinnvoll? Ein Orientierungslauf über den Markt der Möglichkeiten.
  • „Ich glaube, es geht hier um mich“
    Einen Blick ins eigene Innenleben wagen die meisten Menschen erst, wenn der Leidensdruck groß ist. Wer einen guten Therapeuten findet, wird aus Krisen gestärkt hervorgehen.

Das Magazin gibt es ab sofort im Zeitschriftenhandel!

Quelle: www.spiegel.de/spiegel/spiegelwissen

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat. Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das "Zünglein an der Waage".

Kommentare