5 G beeinflusst nicht nur unsere Gesundheit extrem, sondern schneidet uns von allem Lebendigen ab – und öffnet so die Tür für Energien, die wir ganz sicher nicht kennen lernen wollen. Bewusstseinsforscher Bruno Würtenberger über die Rolle von 5 G im spirituellen Kontext – gewohnt klar und provokativ!

Weiterlesen

Filmtipp: DER WEG
DER WEG beschäftigt sich mit der Frage: „Wer BIN ich“. Mit Bruno Würtenberger uvw.
Jetzt auf maona.tv anschauen!
Der Weg Der Weg

Jetzt auf maona.tv
anschauen

Ich werde jetzt nicht auf die technische Seite von Mikrowellenstrahlung eingehen und auch keine Studien – welche es bereits unzählige im Netz zu finden gibt – zitieren, sondern mich auf die Erklärung, deren Auswirkungen auf Mensch und Natur beschränken. Meine Erläuterungen erheben allerdings auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit, aber wer 5 G einfach für eine weitere harmlose Handystrahlung hält, dem ist nicht mehr zu helfen.

Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele

Dass jegliche zurzeit verwendete Handy- und Wireless-Strahlung sich verheerend auf die Gesundheit allen Lebens und Lebendigem auswirkt, ist Fakt und dies ist mittlerweile allen bekannt, die nicht bereits behindert sind. Behindert im Denken. Behindert in der Lust zu forschen. Behindert in ihrem Interesse dessen, was um sie herum und mit ihnen selbst geschieht.

Dass diese Strahlungen egal ob 2, 3, oder 4 G Krebs und vieles andere verursacht ist hinlänglich bewiesen. Die entsprechenden Studien und Patente finden sich, wie gesagt, im Netz.

Mit 5 G aber wird die Grenze zwischen Körper, Seele und Geist bei Weitem überschritten. So wirkt sich diese – übrigens von Militärwissenschaftlern entwickelte Waffe – nicht mehr nur bloß auf das physische Wohlbefinden, sondern auch auf die geistige Gesundheit aus! 5 G verhindert nicht bloß die Zellkommunikation, sondern auch und vor allem die Kommunikation auf DNA-Ebene.

Die menschliche DNA – und dies ist vielen leider nicht bekannt – kommuniziert ununterbrochen von Mensch zu Mensch, zu Tier, Natur und Gott über alle physischen Grenzen hinweg. Diese Verbindungen werden, mit der 5 G-Strahlung, welche genau auf unsere DNA abgestimmt ist, unterbrochen. Was bedeutet das? Es bedeutet, dass wir Menschen und alles Leben mehr und mehr isoliert werden. Es wird damit sozusagen die ultimative Trennung zwischen allem Lebendigen eingeleitet.

Die Menschheit ist vergiftet

Die Vorbereitungen dazu sind abgeschlossen: Es befindet sich nun genug Metalle in unseren Körpern, der Luft und der gesamten Umwelt, um die Funktionsweise dieser speziell dafür entwickelten Strahlung zu garantieren. Tausende anderer Gifte, welche sich bereits in unserem Körper und vor allem in unseren Gehirnen befinden, bewirken, dass wir solche Nachrichten auf die leichte Schulter nehmen und die Mehrheit aller Menschen – die sowieso schon durch ihre gesundheitlichen Probleme mehr oder weniger absorbiert sind – diese ignorieren oder verleugnen. Das hat nichts mit einer frei getroffenen Entscheidung zu tun. Auch dieser ungebrochene Glaube in die Mainstreamwissenschaft ist kein Produkt vernünftigen Denkens und schon gar nicht eine bewusst und frei getroffene Entscheidung der Menschen oder Schlafschafe. Viele können schon gar nicht mehr lange und zusammenhängend genug denken, um die Dinge tief genug zu hinterfragen, geschweige denn, die entsprechenden Verbindungen zwischen allem, was gerade so geschieht, herstellen zu können. Die Menschheit ist nicht zu dumm dafür, sondern zu vergiftet.

Nicht umsonst ist die Grundlage jeglichen spirituellen Wachstums eine wirksame Entgiftung vorerst des physischen Körpers. Später gilt es dann auch das Bewusstsein zu entgiften. Denn längst schon wurde darauf geachtet, dass nicht nur unser physischer Körper, sondern auch unser Bewusstsein vergiftet wird. Und man hat gute Arbeit geleistet. Jeder glaubt nur noch das, was er glauben will und jeder glaubt, dass solches wie das, was ich hier gerade sage, ihn selbst nicht betrifft. Das ist leider ein fataler Irrtum und genau jene, die von sich glauben, davon nicht beeinflussbar zu sein, sind es genau so sehr, wie die unbewussten Schlafschafe, nur auf einer leicht erhöhten Ebene.

5G: Das Eintrittstor für dunkle Energien

„5 G ist die letzte Mikrowellenwaffe der Kabale im Kampf gegen die Menschheit.“

Anyway, das Ziel von 5 G ist es, die Menschheit für den Eintritt satanischer Energien bestmöglich vorzubereiten. Ein getrennt sein von allem wahrhaft Lebendigen ist eine grundlegende Voraussetzung dafür. Denn wenn der Austausch – auch wenn dieser unbewusst abläuft – zwischen Lebendigem und Lebendigem wegfällt, entsteht eine riesige Lücke. Diese Lücke ist gleichsam das Eingangstor für Energien und Wesenheiten, mit welch selbigen Du Dir mit Sicherheit keinen Kontakt wünscht. Ist dieses Tor erst mal geöffnet, lässt es sich fast nicht mehr schnell genug schließen, um ein Eindringen ebensolcher Energien und Wesenheiten zu verhindern. Die Folgen beginnender Übernahme Deines Bewusstseins sind zum Beispiel folgende:

Der Weg Der Weg

Jetzt auf maona.tv
anschauen
  • Gestörter Hormonhaushalt
  • Innere Unruhe
  • Schlafstörungen
  • Trägheit/Müdigkeit
  • Energiemangel
  • Depression
  • Stress / Gereiztheit
  • Denkblockaden
  • Gedächtnisstörungen
  • Vergesslichkeit
  • Verblödung
  • Herzprobleme
  • Angststörungen
  • Bluthochdruck
  • Aggression/Erhöhung der Gewaltbereitschaft
  • Hirnschlag
  • Herzversagen
  • Krebs
  • Alzheimer
  • Parkinson
  • Demenz
  • Ohrgeräusche
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • Muskelschwäche
  • Unfruchtbarkeit bei Männern
  • Motivationsmüdigkeit
  • Gutgläubigkeit
  • Stimmen hören / Verwirrtheit
  • Hang zu Rituellem
  • Hang zu Extremismus
  • Hang zu Schönfärberei
  • Hang zu Religion

Vielerorts wird auch behauptet, dass diese Symptome die Folge eines Erwachungsprozesses sind. Falsch! Aber man erträgt sie besser im Glauben, dass es sich um einen Heilungsprozess handelt, als wenn man weiß, dass man sich gerade inmitten eines epischen geistigen Kampfes befindet, den man nur mit äußerster Disziplin und einem Höchstmaß an Willenskraft gewinnen kann.

Filmtipp: DER WEG
DER WEG beschäftigt sich mit der Frage: „Wer BIN ich“. Mit Bruno Würtenberger uvw.
Jetzt auf maona.tv anschauen!

Es gibt natürlich schon auch Aufstiegssymptome, die ähnlich sind. Aber innerhalb des 5 G-Feldes wäre es weise, es nicht auf die Probe zu stellen und sich ihm nicht für längere Zeit auszusetzen. Nur ein Tipp, jeder muss seine Kraft natürlich selbst einschätzen und es für sich selbst entscheiden. Man könnte den Unterschied fühlen, ...wenn man es ein paar Jahre zuvor geübt hätte. Und damit meine ich jetzt nicht, dass wir sowieso alle immer etwas fühlen und so. Fühlen, richtig Fühlen ist eine Wissenschaft für sich und kaum einer weiß, wie ich das meine. Ohne gezieltes Training und viel Übung fallen wir alle in die Falle unklaren Fühlens.

In letzter Konsequenz geht es darum, dass die Menschen – falls sie nicht verrückt werden oder sich gegenseitig angreifen – das Bedürfnis nach einer Verbindung mit Gott nicht mehr spüren sollen. Es ist also eine ernste Angelegenheit und nur Idioten nehme diese nicht ernst. Denn wenn Gott, egal ob man an ihn glaubt oder nicht, aus unserem Bewusstsein verbannt ist, steht unsere Bude zur freien Verfügung für die dunkle Seite der Macht. Und genau das ist das Ziel derjenigen, welche solche Technologien implementieren. Meiner Meinung nach sollten wir denen so langsam, aber sicher den ‚Hahn’ abdrehen.

Übrigens ist Folgendes geplant:

Alle 100 Meter eine Antenne / 10-fach stärkere Strahlung Outdoor / 3-fach stärker Indoor. Gut also, wenn man über die entsprechenden Bewusstseins-Werkzeuge verfügt und, wenn man nicht in einer Stadt wohnt, denn Städte werden als erstes abgedeckt. Mit solcher Mikrowellenstrahlung lassen sich im Extremfall ganze Landstriche kochen. Allem voran das menschliche Gehirn. Bei einigen ist dieses schon ziemlich weich gekocht.

Und noch was für alle, die meinen besonders schlau zu sein und sagen, dass man jenen mit solchen Texten und Hinweisen Energie liefert... Hört auf mit dem Scheiß! Hinschauen und Handeln ist angesagt. Natürlich liefert jede Angst die Energie in die falsche Richtung, aber wegschauen ist Angst hoch 10! Manchmal gilt es aus der Wolke von Friede, Freude und Eierkuchen auszusteigen und einfach mal STOPP! zu sagen.

Vielleicht wollt Ihr ja mal darüber nachdenken...

Bruno Würtenberger

Bewusstseinsforscher/Schweiz

 

Weitere Beiträge unseres Gastautors Bruno Würtenberger findest du in seinem Autorenblog.

Kommentiere diesen Beitrag gerne unter der Autorenbeschreibung.

Filmtipp: DER WEG
DER WEG beschäftigt sich mit der Frage: „Wer BIN ich“. Mit Bruno Würtenberger uvw.
Jetzt auf maona.tv anschauen!

Gutes Video:

https://youtu.be/7HNSYZ1Xadg

Andere spannende Links zum Thema:

https://www.google.ch/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=10&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwjV7aybv_zfAhUOKuwKHRh0C3MQFjAJegQIRxAC&url=https%3A%2F%2Fwww.bund-naturschutz.de%2Ffileadmin%2FBilder_und_Dokumente%2FThemen%2FMobilfunk%2F160801_Mikrowellensyndrom_Bergmann.pdf&usg=AOvVaw0tmHg0jtjMb-zQjQD4A7zX

https://www.diagnose-funk.org

https://botschaftwelt.com/?p=1223

https://connectiv.events/5g-mobilfunk-globaler-mikrowellenherd-ohne-entrinnen/

Über den Autor

Bruno Würtenberger

Bruno Würtenberger geb. 1960 in Zürich ist Bewusstseinsforscher mit Leib und Seele. Er lebt zurückgezogen im Zürcher-Oberland, hat einen Sohn und eine große Vision: Eine friedliche, glückliche und erfolgreiche Gemeinschaft aller Menschen, welche in Harmonie mit der Natur leben.

Er entwickelte das FreeSpirit®-Bewusstseinstraining, schrieb mehrere Bücher, darunter der Bestseller "Klartext – Lustvoll leben in echter Liebe zu sich selbst und anderen".

Bruno Würtenberger ist gefragter Dozent an in- und ausländischen Fachkongressen und besticht mit seiner humorvollen und charismatischen Art. So auch beim 5. Bleepkongress, an dem er als Referent zu Gast war.

Zudem gründete er das Kinderhilfswerk „FreeSpirit®-Compassion“, welches weltweit Kinder in Not unterstützt.

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare