Geistiges Kung Fu oder auch: Ein sehr praktischer Tipp von Bestsellerautor und Coach Bruno Würtenberger für den Umgang in kritischen Situationen mit aggressiven Menschen.

Weiterlesen

Buchtipp: Klartext! von Bruno Würtenberger
Weise, humorvoll, leicht verständlich, alltagstauglich und herrlich provokativ.

Aggression – Eine feindliche, energetische Übernahme

Klartext Klartext

Bruno Würtenberger
Spirituelle Psychologie vom Feinsten.

Heute möchte ich euch einen sehr praktischen Tipp für den Umgang in kritischen Situationen mit aggressiven Menschen geben. Immer wieder befinden sich einige von Euch in kritischen Situationen mit aggressiven und möglicherweise sogar gewalttätigen Menschen. Als aggressiv bezeichne ich hier alle Menschen, welche versuchen Dich anzugreifen oder Dich zu etwas drängen, was Du nicht willst. Das können Beamte oder andere dominante Menschen sein, nicht nur Schläger, aber auch diese meine ich.

Zuerst einmal muss man wissen, was energetisch vor sich geht, wenn jemand wütend ist. Aggression ist eine Energie welche sehr destruktiv sein kann, aber nicht sein muss. Energie verhält sich immer so, dass die stärkere die schwächere übernimmt. Eine feindliche, energetische Übernahme sozusagen. Energie verbindet sich mit Energie und die schwächere wird in die stärkere übernommen. Aggression ist eine sehr starke, emotionale Energie welche immer auf Angst basiert. Angst ist die stärkste, paralisierendste und ansteckendste Energieform. Sie ist zwar nicht von so langer Dauer, wie tiefe Gefühle, dafür aber um so gewaltiger in seiner unmittelbaren Auswirkung. So unterschiedlich wie ein angenehmes, wärmendes und lange anhaltendes Kaminfeuer und dem Feuer der Detonation einer Bombe oder dem Ausbruch eines Vulkans.

Geistiges Kung Fu – Der energetische Trick

Um mit solchermaßen gefährlichen Menschen umgehen zu können und anstatt in ihrer Energie zu versinken und in Angst zu kommen musst Du einen energetischen Trick anwenden. Geistiges Kung-Fu sozusagen. Und wie körperliche Selbstverteidigung, muss auch die geistige trainiert werden. Je besser man trainiert, desto wirksamer wird sie sein. Wenn Du sie beherrscht, dann kannst Du so manch einen ziemlich erstaunen lassen! Es ist Magie. Wenn Du die Energie des anderen anstatt anzunehmen in Deine eigene verwandelst, dann geschieht schier Unmögliches. Denn anstatt dass Du in die Energie des anderen hineingenommen wirst, shiftest Du den anderen in die Deinige. Dies solltest Du unbedingt üben, denn es ist ein wesentlicher Beitrag nicht nur zu Deinem, sondern zum Weltfrieden.

Viele glauben, dass sie einfach den anderen zu lieben brauchen damit dieser sich beruhigt. Aber so einfach ist das nicht, weil Angst kurzfristig viel stärker ist und Du viel länger in ihr bleiben können müsstest als die Angst Dich in seinen Bann ziehen kann. Um dies zu können, benötigst Du so viel Mut und Du müsstest so frei von Angst sein, dass ich kaum einen Menschen kenne, dessen Liebe schon so groß und stabil ist, damit dies gelingt. Es würde funktionieren klar, aber dies bräuchte eine so tiefe Liebe, dass man sie über Jahrzehnte hätte trainieren müssen und dies hast Du vermutlich – genau so wie ich auch – verpasst. Also: Wenn Du ein kleines Steinchen ins Wasser wirfst, dann entstehen kleine Wellen, Schwingungen, ja? Gut, und was meinst Du würde geschehen, wenn Du in diese kleinen Wellen einen viel größeren Stein hineinwerfen würdest? Würden die kleinen Wellen oder die großen das Wasser übernehmen? Welche Wellen sind stärker? Genau, diejenigen, welche vom größeren Stein erzeugt werden. Aggressive Menschen werfen mit riesigen Felsen um das Wasser zu beherrschen. Aggression will Dich beherrschen und in sie hineinziehen. Du brauchst nicht die Gewalt zu fürchten, denn sonst wirst Du ihr erliegen. Fürchte eher, dass Deine Energie zu schwach ist und übernommen wird!

Hierfür trainieren wir auch den besten Bewusstseinszustand, den ich dafür kenne: Beobachter und zentriert zu sein und in jeder Situation bleiben zu können. Dies bedingt viel innere Integrationsarbeit und erweitertes Bewusstsein. Alle Ängste zum Beispiel, welche Du noch in Dir trägst, werden in solch kritischen Situationen zu Deinem Verhängnis. Daher wirst Du nicht in der Lage dazu sein können, solange Du nur glaubst oder vorgibst, dass Du dort schon angekommen bist. Entweder Du bist wirklich dort und fähig, in jeder Situation energetisch(!) unberührt zu bleiben, oder nicht. Wenn Du Dir so lange etwas vormachst, bis die Situation eines Tages eintrifft, dann wirst Du vermutlich besser daran tun, jedem Konflikt auszuweichen und vor jeglichen Aggressionen anderer immer auf der Flucht zu sein. Aber, eines Tages wirst Du Dich selbst einholen und Dich doch damit konfrontieren müssen.  Meist wird das ein sehr schmerzhaftes Erfahren sein. Es sei denn... gewusst wie?

Buchtipp: Klartext! von Bruno Würtenberger
Weise, humorvoll, leicht verständlich, alltagstauglich und herrlich provokativ.

Aggression sucht Aufmerksamkeit

Liebe ist hier nicht die wirksamste Methode es sei denn, Du bist die Liebe selbst. Denn aggressive Menschen suchen nach Aufmerksamkeit. Aufmerksamkeit ist wie Nahrung für ihren Zorn. Dabei kommt es nicht darauf an, ob es Liebe oder Angst oder was auch immer ist. Hauptsache: Energie. Nur echte Neutralität füttert den anderen nicht. Das, was er dann von Dir als Energie bekommt oder von Dir abzapft, wird sofort integriert und bevor der andere es bemerkt, wird sein Wesen schon heller, seine Schwingung schon ein wenig höher und somit die Gefahr für Dich und andere, kleiner. Ich hoffe, Du verstehst das richtig, denn ich werde nicht dafür verantwortlich sein, wenn Du Dich in Dir und Deinen Fähigkeiten täuscht und sozusagen in den Hammer läufst! Nicht, dass Du dann sagst, dass meine Methode nicht funktioniert. Sie funktioniert 100 %-tig dann zumindest, wenn Du Deine Hausaufgaben korrekt gemacht hast.

Wie man die Aggression anderer schnell shiftet

Da wir nie wissen können, wie sehr das Fass beim anderen schon gefüllt ist, können wir nicht davon ausgehen, dass wir viel Zeit zur Verfügung haben. Daher muss es so schnell wie möglich geschehen. Du wirst vermutlich auch keine zweite Chance haben. Entweder es gelingt oder hast wirklich ein Problem. Verstehst Du, was ich Dir sagen will? Es ist extrem wichtig, dass Du ehrlich mit Dir bist und Dich selbst wirklich gut einschätzen kannst, bevor Du solche fortgeschrittenen Experimente machst.

Um das tun zu können, was ich Dir gleich empfehle, musst Du ganz ein faszinierter Beobachter sein können und über alle Deine Ängste erhaben sein. Angenommen Du wirst angepöbelt, von einem größeren und stärkeren als Du, dann gehst Du am besten wie folgt vor, um die Energie zu shiften und die Situation zu Gunsten aller zu transformieren. Dein aggressives Gegenüber wird sich dann zunächst unsicher fühlen, dann wird seine Wut nachlassen und er wird Dich mehr als Freund denn als Feind betrachten und somit wird die Situation nicht eskalieren.

Du schaust Deinem aggressiven Gegenüber – natürlich immer vorausgesetzt, dass Du Dich dabei neutral fühlst – direkt in die Augen. Wenn jetzt die Energie des anderen die Deinige übernimmt, dann entschuldige Dich irgendwie und versuche so schnell wie möglich, wegzukommen. Gehe aber keinesfalls in die Opferrolle, denn genau solche Menschen sind das gefundene Fressen für Täter.

Buchtipp: Klartext! von Bruno Würtenberger
Weise, humorvoll, leicht verständlich, alltagstauglich und herrlich provokativ.

Ansonsten, während Du Deinem Gegenüber durch die Augen in die Seele schaust, dann tue dies mit der inneren Haltung von: Wow, interessant, ein wütender Mensch. Dies tust Du so lange und wie gesagt, ohne aus diesem Gefühl auch nur ein klein wenig abzuweichen, bis Deine Energie die Energie Deines Gegenübers transformiert hat. Wenn Du unbedingt etwas sagen möchtest, dann sage, dass Du ihn verstehst und frage danach, ob Du irgendwie behilflich sein kannst. Auf diese Weise konnte ich bisher erfolgreich verhindern, mit einem blauen Auge oder noch schlimmeren Blessuren, nach Hause zu kommen. Und ich war, innerhalb der letzten 50 Jahre, durchaus in vielen äußerst heiklen Situationen!

Du siehst also, es ist ganz einfach. Wenn Du Dich aber fürchtest, dann solltest Du dies nicht tun, denn Deine Angst nährt die Aggression des anderen und eine Eskalation wird mit jedem Augenblick wahrscheinlicher. Alle Überzeugungen und Ideen welche Du von Dir hast und in Richtung; ‚Ich bin schwach’ oder; ‚Ich bin in Gefahr’ oder; ‚Ich schaff es nicht’ oder; ‚Ich bin nicht gut genug’ etc. müssen integriert sein oder so weit weg in Deinem Bewusstsein, dass sie der andere nicht erreichen kann. Deine Ängste zu unterdrücken funktioniert in solchen Fällen leider nicht. Entweder Du bist ganz bei Dir und erfüllt von interessierter Wertschätzung, oder nicht. Energetisch können wir nicht lügen. Bedenke das bitte bevor Du es ausprobierst!

Dein Übungsfeld

Das beste Übungsfeld ist zu Hause oder innerhalb Deines gewohnten Umfeldes. Übe in jeder Situation, wo Du zu Hause oder in Deinem näheren Umfeld mit Dir bekannten Menschen, üben kannst. So manch eine Ehefrau würde staunen wie leicht es ist, zum Beispiel die Aggression des Partners oder der Kinder, aufzulösen! Lehrer würden es kaum glauben, wie leicht es ist, selbst mit schwierigen, aggressiven Kindern erfolgreich zu arbeiten, wenn man wüsste, wie man energetisch richtig mit Menschen umgeht! Ob ein Betrunkener in der U-Bahn, ein wütender Passant oder eine aggressive Gruppe junger Männer, es funktioniert! Selbst Unstimmigkeiten mit Polizisten oder anderen autoritären Personen lassen sich so zum Vorteil nutzen. Zum Vorteil übrigens für alle!

Bruno Würtenberger

Weitere inspirierende Beiträge unseres Gastautors Bruno Würtenberger findest du in seinen Autorenblog.

Kommentiere diesen Beitrag gerne unter der Autorenbeschreibung.

Buchtipp: Klartext! von Bruno Würtenberger
Weise, humorvoll, leicht verständlich, alltagstauglich und herrlich provokativ.

Über den Autor

Bruno Würtenberger

Bruno Würtenberger, geb. 1960, ist Schweizer Autor und Bewusstseinsforscher.

Er leitet weltweit Kurse, Seminare und Workshops zu den Themen der Bewusstseinsentwicklung.

Bruno Würtenberger ist Vater eines Sohnes und lebt in der Nähe von Zürich.

Er war unter anderem beim 5. Bleepkongress als Referent zu Gast und wirkte bei der DVD "Heile dich selbst" mit.

Sein Buch "Klartext – Lustvoll leben in echter Liebe zu sich selbst und anderen" ist die Quintessenz seiner langjährigen Arbeit.

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat. Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das "Zünglein an der Waage".

Kommentare