Mitten in Berlin einen spirituellen Ort der Besinnung und Meditation zu finden, klingt zunächst schwierig, aber das ist es gar nicht. Das buddhistischen Meditationszentrum Lotos-Vihara ist der konkrete Gegensatz zum schnellen Leben der pulsierenden Hauptstadt. Der spirituelle Leiter der Einrichtung heißt Dr. Wilfried Reuter, ein Mann mit einer bewegten Geschichte. Seine Lehren und Meditationskurse kann man im Zentrum vor Ort erleben, eine Selektion seiner inspirierenden Vorträge findest Du außerdem auf maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!

Weiterlesen

Jetzt auf maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!

Eine Utopie für freie Gedanken

Dr. Wilfried Reuter – Lieben ohne Leiden Dr. Wilfried Reuter – Lieben ohne Leiden

Jetzt auf maona.tv - der TV-Sender mit Sinn!

Dr. Wilfried Reuter, geboren 1952, ist seit der Gründung im Jahr 1996 der spirituelle Leiter des buddhistischen Meditationszentrums Lotos-Vihara. Bis zu diesem Zeitpunkt war der gebürtige Nordhesse auf der Suche nach einer spirituellen Heimat. Dieser Weg führte den Facharzt zum Christentum, den Sufis und dem Hinduismus, wo er mit den Lehren des Sri Ramana Maharshi in Verbindung kam. Schlussendlich fand er sich im Buddhismus wieder. Wie das Schicksal es so wollte, begegnete er Anfang der 90-er Jahre der ehrwürdigen Ayya Khema, einer inspirierenden Persönlichkeit, die fortan zu seiner wichtigsten Lehrerin wurde.

Sie prägte Reuters Leben grundlegend, sie war es auch, die ihn damit beauftrage, das Meditationszentrum in Berlin zu errichten und dort Meditierende zu leiten. Im Jahr 1997 starb Ayya Khema im Alter von 74 Jahren, nur kurz nachdem sie dem gelernten Geburtshelfer Dr. Wilfried Reuter auf seine Mission geschickt hatte, in Berlin das Dharma zu lehren. Diesem Weg ist der Berliner Frauenarzt treu geblieben und hat über die vergangenen Jahre einen Rückzugsort für Spirituelle aus der ganzen Welt geschaffen, um zu meditieren, ihre Balance zu finden und ihren Gedanken freien Lauf zu lassen.

Moderne Wissenschaft und alte Tradition vereint

Der Dharmalehrer Reuter kombiniert im Lotos-Vihara traditionsübergreifendes Wissen miteinander, es gibt keinen Gedanken, der im buddhistischen Meditationszentrum falsch ist. Neuartige Denkansätze sind fester Bestandteil der Lehren von Dr. Wilfried Reuter, das ist nicht nur vor Ort festzustellen, sondern auch in seinen inspirierenden Vorträgen, die Du auf maona.tv – der TV-Sender mit Sinn! in voller Länge sehen kannst. Reuter bringt die Essenz der buddhistischen Tradition zur Geltung, die er mit den Errungenschaften der westlichen Welt verbindet. Die alten Lehren über Spiritualität und Meditation stehen nämlich nicht im Gegensatz zur modernen Wissenschaft. Genau wie das Yin und Yang lassen sich Psychotherapie, Medizin und Neurowissenschaft ideal mit den buddhistischen Weisheiten ergänzen.

Jetzt auf maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!

Das Leben in der westlichen Kultur scheint vielleicht genau deshalb in eine schiefe Bahn geraten zu sein, weil der Bezug zur Spiritualität verloren gegangen ist. Stress und Angst haben sich in unserer Gesellschaft festgesetzt und fordern ihren Tribut. Depression, Einsamkeit und Burnout sind die typischen Krankheitsbilder der ersten Welt. Während sich die moderne Medizin auf die Behandlung der Symptome fokussiert, liegt der Fokus alter Traditionen bei der Ursache. Im Buddhismus gibt es praktische Hilfen, um nicht zum Opfer von Angst zu werden. Das ist der Punkt, an dem Dr. Wilfried Reuter ansetzt und lehrt, wie wir in der heutigen Zeit mit angsteinflößenden und stressigen Situationen umgehen können.

Freiheit durch Angstlosigkeit und Vertrauen

Angst ist die Ursache von vielerlei physischen und psychischen Leiden. Sie äußert sie sich als Unruhe, Schlaflosigkeit als auch als körperliches Leid. Ein Kopf voller Angst hat keinen Platz mehr für Träume oder Liebe, sie trübt die Klarheit, engt unsere Wahrnehmung ein, blockiert die Zugänge zum Glück und beschränkt das Handlungsvermögen. Im Buddhismus gibt es einige Methoden, um der Angst den Nährboden zu entziehen und den Mut im Menschen wieder zu fördern, sodass man den Schritt in ein neues, furchtloses Leben schafft.

Der Mensch hat sein gesundes Selbstvertrauen verloren und anstatt dessen Unsicherheit als Antriebskraft für ein erfolgreiches Leben etabliert zu haben. Das hat dazu geführt, dass wir uns selbst beweisen wollen, indem wir versuchen, den gesellschaftlichen Normen gerecht werden. Allerdings müssen wir nichts und niemanden gerecht werden oder Erfolge wie Trophäen vorweisen, wir müssen uns nur selbst akzeptieren. Erst mit dem Mut zur Selbstliebe wird Liebe in Freiheit möglich, Selbstvertrauen ist die Basis für inneres Wachstum und Heilung.

Gesundheit ist nämlich weitaus mehr als nur die Genesung von einer Krankheit. Heilung bedeutet, dass ein Mensch frei von Angst ist und die Angst in bedingungslose Liebe gewandelt wird. Ein Leben im Einklang mit sich selbst und in voller Liebe ist bei Weitem keine Wunschvorstellung, sondern eine Option, für die sich jedes Wesen frei entscheiden kann. Dr. Wilfried Reuter, der unter anderem auch Autor von mehreren Büchern ist, zeigt, welche Schritte von Nöten sind, damit man über die Widerstände im Leben hinauswächst und diese Heilung findet.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Glücklichsein in der Schule lernen – May I Be Happy

SAMSARA: Eine atemberaubende Meditation über das Menschsein

Der Erinnerer – Unser Leben ist eine Reise

Aus gegebenem Anlass der Zensur: Folge uns zur Sicherheit auch auf Telegram  und maona.tv auf Odysee, und trage Dich in unseren Newsletter ein.

Jetzt auf maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare