Mit zwölf Jahren wird Armin Risi Bibliothekar in der Pfarrbibliothek seiner Heimatgemeinde. Mit 16 Jahren schreibt der gebürtige Schweizer bereits Gedichte, die stark an die Lyriker Schiller und Hölderlin erinnern, und sogar ein Blankversdrama in fünf Akten entsteht in diesem jungen Alter. Eine spirituelle Erfahrung bewegt ihn mit 18 Jahren dazu, in ein vedisches Kloster zu gehen, wo er 18 Jahre lang als Mönch lebt und als Übersetzer von Sanskrit-Schriften tätig ist. In der zweiten Hälfte seiner Klosterzeit beginnt er auch wieder zu schreiben und veröffentlicht drei Gedichtbände und seine ersten zwei Sachbücher. Heute ist Armin Risi ein „radikaler“ und revolutionärer Vordenker eines ganzheitlichen, spirituellen Weltbildes. Der charismatische Philosoph hält inspirierende Vorträge, die jetzt in einer Kollektion gesammelt auf maona.tv zu sehen sind.

Weiterlesen

Der Mensch im multidimensionalen Kosmos

Armin Risi – Ein spirituell-philosophisches Portrait Armin Risi – Ein spirituell-philosophisches Portrait

Jetzt auf maona.tv - der TV Sender mit Sinn!

Was ist Realität, wer sind wir und warum ist der Mensch überhaupt in der Lage, sich mit diesen Fragen selbst zu konfrontieren? In der Tat haben wir eine gar unglaubliche Gabe, Dinge zu hinterfragen, um somit mehr zu erfahren als das, was sich uns auf dem ersten Blick offenbart. Wir besitzen komplexes Bewusstsein, das es uns ermöglicht, unsere Welt wahrzunehmen und zu erfahren. Aber sehen und fühlen wir die Gesamtheit dieser Welt, die wir als Realität beschreiben oder nur ein Spektrum? Es kann durchaus sein, dass die Grenzen unseres geistigen Fassungsvermögens eben nicht auch die des Universums sind. Und wenn dem so ist, dann besteht die Möglichkeit, dass wir nur in einer von vielen Dimension leben?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Dichter und Denker Armin Risi. In seinem Vortrag Der Mensch – ein multidimensionales Wesen, der exklusiv auf maona.tv zu sehen ist, beleuchtet Risi das komplexe Thema aus verschiedenen Perspektiven. Er beschreibt darin, dass die Menschen früher nicht primitiv, sondern sogar überaus fortschrittlich waren. Sie schöpften ihre Kraft und Kreativität aus geistigen Urquellen und verfügten über ein universelles Wissen, das man als ganzheitlich definieren kann.

Monotheismus sowie Atheismus sind die zwei Seiten derselben Spaltung (Mono-Theismus im Sinn von „Gottglauben mit Monopolanspruch“), und diese Spaltung muss heute überwunden werden. Die altindischen Prophezeiungen bezeichneten unser gegenwärtiges Zeitalter, das über fünftausend Jahre dauerte, als ein „Zeitalter der Spaltung“ (Kali-Yuga). Armin Risi prägt wie kein Zweiter die Revolution einer spirituellen Weltansicht und deutet eine neuartige Realität des multidimensionalen Kosmos, in welcher der Mensch schon immer ein fester Teil war.

Die globale Bewusstseinsänderung

Der Mensch ist in der Lage, eine Situation zu reflektieren und daraus Schlüsse zu ziehen. Neue Erkenntnisse gehören also zwangsweise zu unserer Existenz. Neuorientierungen des Bewusstseins gab es am laufenden Band, allerdings findet das in der Vergangenheit gewonnene Wissen der Naturreligionen keinerlei Wertschätzung mehr. Die Zivilisation hat sich der modernen Wissenschaft zugewandt, welche spirituelle Ansätze überhaupt nicht zulässt.

In seinem Vortrag Bewusstseinswandel – individuell und global, beschäftigt sich Armin Risi mit diesem Konflikt. Denn in unserer hochtechnologisierten Welt wird der Wunsch nach einem neuen Bewusstsein immer stärker. Ein bewusster Lebensstil, der nachhaltig und gerecht ist, sollte die Normalität sein, ist in unserem gesellschaftlichen Wertesystem aber eher noch die Seltenheit. Der Wandel aber hat begonnen, ein Steinchen ist ins Rollen gekommen und hat weitere kleine wie auch große Steine mit sich gerissen. Das kleine Steinchen ist das Individuum, die Lawine ist das Kollektiv, der globale Bewusstseinswandel, der aktuell auf allen Ebenen zu spüren ist. Armin Risi macht in seinem Vortrag, der exklusiv auf maona.tv zu sehen ist, auf nachvollziehbare Weise klar, dass der Wandel in uns beginnt, aber ein Element von etwas viel Größerem ist.

Eine Prophezeiung der Transformation

Traditionelle Impulse, alternative Denkweisen, übersinnliche Erfahrungen und außergewöhnliche Erkenntnisse begleiten die Menschheit schon seit ihren Anfängen. Nostradamus, der für seine Botschaften schon zu Lebzeiten bekannt wurde, erlebt gegenwärtig eine Renaissance. Armin Risi stellt in seinem Vortrag Prophezeiung der Transformation, welcher ein Teil der umfangreichen Kollektion auf maona.tv ist, den vielleicht bekanntesten Propheten sowie dessen Vorhersagen vor. Nostradamus machte in seinen Werken nicht nur Voraussagen für seine eigene Zeit, sondern auch für den Zeitabschnitt der globalen Transformation, die für ihn noch in ferner Zukunft lag.

Dieser für Nostradamus ferne Zeitabschnitt der globalen Transformation ist unsere Gegenwart, und es ist beinahe schon erschreckend, wie akkurat die Prophezeiungen sind. Nostradamus schreibt über Veränderungen, die weltweit zu spüren sein werden. Während unsere Umgebung im stetigen Wandel ist und von Naturkatastrophen heimgesucht wird, verirrt sich der Mensch sich in einer surrealen Welt, die voller irrationaler Werte und falscher Galionsfiguren ist.

In seinem spannenden Vortrag analysiert und interpretiert Armin Risi sowohl die Prophezeiungen von damals als auch die präsenten Szenarien. Damit zeigt der Schweizer vor allem, dass sich die düsteren Prophezeiungen nicht zwangsweise erfüllen müssen. Es gibt auch zahlreiche positive Vorhersagungen, welche allerdings meist weniger Beachtung erhalten. Wir haben die Möglichkeit, das Gute zur Realität zu machen. Das erfordert viel Mut, denn man muss sich mit dem eigenen Dasein als auch mit den Ereignissen auf dieser Welt bewusst befassen und man muss die Kraft haben, neue Wege zu gehen. Warum sich dieser Schritt aber lohnt, veranschaulicht der Schweizer in außergewöhnlich bewegenden Präsentationen.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Berührende Biologie – Befreiung aus der Zellprogrammierung

Secret of Life – Verschluss-Sache Mensch

Keanu Reeves: Die Menschheit ist dabei aus „der Matrix“ auszubrechen

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare