„Es stimmt was Gewaltiges nicht!“ Flüchtlinge in urplötzlichen Massen können von einer Gesellschaft nicht einfach integriert und aufgefangen werden. Was wäre also ein Weg?

Weiterlesen

Buchtipp: Spiritualität & 3 Whisky Cola von Udo Grube
Erleuchtung und Whisky-Cola trinken – das passt nicht zusammen? Und ob!

„Plötzliche Massen-Integration“ ist für eine Gesellschaft unmöglich

Um es einfach mal klarzustellen: Ich bin kein Gegner von Flüchtlingen und befürworte auch die Aufnahme von Betroffenen.

Ich habe selber einen Film – Der Ring des Buddha – über die tibetischen Flüchtlinge gemacht, um auf dieses Thema aufmerksam zu machen. Allerdings, und das muss klar gesagt werden, ist das, was zur Zeit passiert, einfach ein Unding. Diese Massen, die urplötzlich auf dem Plan stehen, können von einer Gesellschaft nicht einfach integriert und aufgefangen werden.

Es wäre etwas anderes, wenn diese Menschen spontan und grenznah in arge Probleme geraten wären. Da würde jeder normale Mensch spontan und bereitwillig handeln und auch Menschen bei sich aufnehmen, spenden, usw. Aber wenn man weiß:

  • dass kurz bevor es losging, die Gelder (UNHCR, UNO Flüchtlingshilfe, usw.), die in die betroffenen Gebiete flossen, von Merkel & Co. massiv gekürzt wurden,
  • Kriege in den Ländern nicht verhindert, sondern gefördert wurden und bis heute keine andere Idee umgesetzt wird, außer noch mehr zu bomben,
  • zu wissen, dass die Türkei ihren großen alten Feind Griechenland durch das Öffnen der Schleusen mit Flüchtlingen überschwemmt und nun Milliarden abkassiert hat, um diese Schleusen wieder zu schließen,
  • dass die USA sich ins Fäustchen lacht, da diese geopolitische Waffe zu wirken scheint, usw.
Buchtipp: Spiritualität & 3 Whisky Cola von Udo Grube
Erleuchtung und Whisky-Cola trinken – das passt nicht zusammen? Und ob!

Wem nutzt es?

… wenn man sich einfach mal fragt: Wem nutzt es? Dann blickt man in diesen ganzen Wahnsinn und muss erkennen, wie bescheuert die „Menschheit“ ist. Okay die Menschen sind nun jetzt da und da muss man was tun... okay, aber was ist mit der Destabilisierung der aufnehmenden Länder? Die dadurch resultierende Stärkung der „Rechten“, die immense Auswirkungen haben wird. Die komplette Veränderung unserer eigenen Kultur, Sozialsysteme… Alkohol ist den Herkunftsländern verboten, Frauen werden dort anders behandelt, andere Prägungen und und und...

Wir in der spirituellen Szene stehen vor einer interessanten Aufgabe. Wir dürfen herausbekommen, was z.B. „Menschlichkeit“ heißt! Heißt es, wir unterstützen alle anderen Menschen und vergessen unsere eigenen? Wollen wir die „Gutmenschen“ sein und Love & Peace promoten? Wie der Dalai Lama denken und sagen: In 3-10 Generationen wird durch positives Denken schon alles gut? Aber man sollte dann auch die Geschichte des Buddhismus kennen! Oder dürfen wir auch STOPP sagen, bis hier her und nicht weiter?

Erinnern wir uns daran, dass es immer irgendwo einen Bescheuerten gibt, der sich eben nicht mit „Flower Power“ davon abhalten lässt Dummes zu tun... Das durfte auch der gute alte Joschka Fischer, seines Zeichens grüner Außenminister, erleben. Der mit ‚Frieden schaffen ohne Waffen‘ an den Start ging und bitterlich lernen musste, wie es in der Weltpolitik so abgeht und man eben mit einer gewissen Präsenz von z.B. Waffen, Frieden halten kann und muss.

Ich komme jetzt zum Ende, denn auch ich weiß nicht wirklich, was im Hintergrund der Weltpolitik wirklich abläuft, aber ich verlasse mich auf mein Gefühl und das sagt:

„Es stimmt was Gewaltiges nicht!“

Buchtipp: Spiritualität & 3 Whisky Cola von Udo Grube
Erleuchtung und Whisky-Cola trinken – das passt nicht zusammen? Und ob!

Fazit: Der mittlere Pfad!!! Spanne ich die Seite einer Gitarre zu stark, reißt sie, spann ich sie zu lasch, kommt kein guter Ton raus. Spann ich sie in der Mitte, kann ich sie wunderbar spielen. Peter Maffay hat es treffend formuliert:

„Das ganze Thema Flüchtlinge und deren Aufnahme ist wie ein Schwamm, irgendwann ist er voll und nimmt kein Wasser mehr auf…“

Vielleicht regelt es sich gerade von selbst durch eben diese schlimmen Exzesse auf vielen Seiten und irgendwie kommt gerade alles hoch – auch die Lügenpresse wird von der CSU entdeckt, man berichtet über politisch heikle Themen einfach nicht... Warum macht Frau Merkel das, wirklich entgegen allen Ratschlägen, selbst ihrer eigenen politischen Kollegen? Bleibt immer die Frage: Wem nutzt es? 

Am Ende spielen sie uns auch noch gegeneinander aus. Die, die versuchen ‚das Bewusstsein der Menschen‘ zu fördern – auch hier schlägt diese Waffe wunderbar zu.  Ich sage zum Schluss:

  • Flüchtlinge aufnehmen, aber eine Obergrenze festlegen
  • rechtzeitig vor Ort Bescheid geben, dass diese erreicht ist und niemand mehr losmarschieren braucht
  • Flüchtlingshilfe wieder angleichen und notfalls aufstocken
  • in den betreffenden Ländern schleunigst Frieden schaffen
  • Unterstützungsgelder von ISIS aus USA, Arabien und anderen Ländern stoppen, so auch, dass die Türkei unterlässt Öl von ISIS zu kaufen
  • Waffenlieferungen stoppen
  • an alle Kämpfer: Waffen niederlegen, nach dem Motto: Was wäre, wenn Krieg wäre und keiner geht hin… 

Wunderbare Wünsche, aber letztlich geht das alles erst, wenn wir in uns selbst aufgeräumt haben, Frieden in uns erzeugen und dann können wir den nach außen tragen.

Namasté Udo

 

Weitere Beiträge von Udo Grube findest du hier...

Kommentiere diesen Beitrag gerne unter der Autorenbeschreibung.

Buchtipp: Spiritualität & 3 Whisky Cola von Udo Grube
Erleuchtung und Whisky-Cola trinken – das passt nicht zusammen? Und ob!

Über den Autor

Udo Grube

Udo Grube, geb. 1964, hat auf seiner Suche nach Selbsterkenntnis und erfüllt von dem Wunsch, Grenzen zu überschreiten, hochrangige, spirituelle Meister wie den Dalai Lama interviewt und anerkannte Wissenschaftler zur Wissensweitergabe, nach Deutschland gebracht. Darunter Quantenphysiker wie Prof. Hans-Peter Dürr, Amit Goswami und Fred Alan Wolf, einer der Köpfe im Film “The Secret”.

WIR gestalten unsere Welt und nur WIR verändern sie auch, wenn WIR uns verändern.

Udo Grube ist weit gereist, um seine Spiritualität zu vertiefen und in Gesprächen mit grossen Weisheitslehrern und Wissenschaftlern zu formen. Seine Erkenntnisse hat er in seinem Büchern Bleep: oder wie man Spiritualität mit 3 Whisky-Cola verbindet und „Mein Weg zum bewussten Leben“ niedergeschrieben. Heute lebt der Weisheitslehrer auf Mallorca und veranstaltet u. a. das “Mallorca Spirit Camp”. und Bewusstheitstreffen für Menschen, die Ihr Leben besser verstehen und neu gestalten wollen.

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare