Das, was jeder von uns für die gegenwärtige Transformation tun kann ist: In Einklang mit sich selbst zu sein. Du denkst, dass ist zu einfach? Erfolgsautor und Coach Bruno Würtenberger erklärt, in gewohnter Klarheit, wieso genau diese Einfachheit den Unterschied bewirken wird und welchen Preis es eventuell kostet, ein Leben im Einklang mit sich selbst zu führen.

Weiterlesen

Buchtipp: Klartext! von Bruno Würtenberger
Weise, humorvoll, leicht verständlich, alltagstauglich und herrlich provokativ.

Eins-Sein ist nichts anderes als Einklang mit sich selbst.

Klartext Klartext

Spirituelle Psychologie vom Feinsten.
Bruno Würtenberger

Das Leben ist eine Symphonie. Alles ist Schwingung und somit Musik. Unsere Zellen, die Natur, das Leben... Die ganze Schöpfung ist eine grandiose Symphonie und wenn wir unseren Teil, unser Instrument – uns selbst, unser Lied richtig spielen, dann sind wir im Einklang mit der Schöpfung. Natürlich können wir versuchen, zuerst alle anderen zu lieben, aber das wird schwierig und würde bestimmt viele Leben in Anspruch nehmen. Es klingt auch sehr edel, aber gemäß meiner Erfahrung ist es beinahe unmöglich jeden lieben zu können, bevor man Eins ist. Danach ist es aber ganz leicht! Also, warum den langen und schwierigen Weg beschreiten, wenn es auch einfach geht?

Spiele Dein Lied heißt: Lebe Dein Leben... und zwar kompromisslos! Nein, das ist nicht egoistisch, im Gegenteil! Du wirst viele irdische Vorteile dadurch verlieren, Freunde, den Job oder möglicherweise sogar Familienmitglieder... aber es lohnt sich. Ich sage nicht, dass es so sein muss! Aber es könnte so sein und das darf Dich nicht abschrecken. Wir müssen wirklich bereit sein, alle persönlichen Vorteile zu riskieren um den Jackpot zu knacken. Der Gewinn ist Einklang. Einklang mit der Symphonie des Universums ja, des Lebens selbst. Wenn wir uns wieder trauen so zu leben, wie wir am liebsten leben würden, dann kommen auch unsere Zellen wieder in Einklang mit uns und das würde vollkommene Gesundheit bedeuten! Wer das lebt, was er fühlt – und damit meine ich jetzt nicht die Emotionen, sondern Gefühle – der wird keinem Wesen bewusst Schaden zufügen wollen und schon wäre Friede auf Erden. Nun gut, wenn das egoistisch ist, dann ein Hoch auf das Ego! Wir wären selber so glücklich, dass wir die ganze Zeit nur nach Möglichkeiten Ausschau halten, unser Glück und auch unseren Wohlstand, mit allen teilen zu können. Pharmalobbys und Armeen wären genau so hinfällig wie jede andere Autorität. Wo Liebe regiert ist Autorität unbrauchbar und nutzlos, weil sich keiner mehr unterordnen würde. Und wo keine Sklaven sind, da gibt es auch keine Herrscher! Und wenn die ganze Menschheit miteinander in Einklang ist, dann wären sie auch mit der Natur wieder in Einklang und diese würde sich ebenso heilen wie alles wieder heil werden würde. Die Erde würde anfangen ins Universum hinaus zu strahlen wie ein leuchtender Stern und man würde da draußen endlich ein wenig positive Aufmerksamkeit erregen. Ich glaube nämlich, dass es dort draußen Leben gibt. Aber wie auch hier so gibt es auch dort draußen selbstbezogene und hingebungsvolle Wesen. Die ‚Guten’ warten schon sehr lange auf unser Signal, auf unsere Einladung. Sie werden nicht kommen, bevor wir alle im Einklang sind und ich weiß, dass man diese Musik, diese Symphonie der Planeten, da draußen hören kann. Sie hören ob wir als Weltorchester in Einklang mit der universellen Symphonie spielen oder nicht.

Buchtipp: Klartext! von Bruno Würtenberger
Weise, humorvoll, leicht verständlich, alltagstauglich und herrlich provokativ.

Unser Leben muss wieder zu einem Spiel werden

Unser Leben muss also wieder zu einem Spiel werden. Leicht, freudig, friedlich und harmonisch. Dies wäre jenes Zeichen, welches ich setzen respektive unterstützen will. Eine friedliche Welt. Einklang mit allem beginnt mit dem Einklang mit einem Einzigen! Das, was jeder von uns für die gegenwärtige Transformation tun kann ist eben genau das: In Einklang mit sich selbst zu Sein. Schon möglich, dass dies für die Menschen zu leicht erscheint und sie es gar nicht erst in Angriff nehmen. Aber nur weil etwas einfach ist, ist es noch lange nicht falsch!

Wenn ich den Menschen einen Tipp geben dürfte, dann wäre es schlicht und einfach folgendes: Lebe Dein Leben und folge stets dem Weg Deines Herzens, kompromisslos.

Bruno Würtenberger

Weitere inspirierende Beiträge unseres Gastautors Bruno Würtenberger findest du in seinen Autorenblog.

Kommentiere diesen Beitrag gerne unter der Autorenbeschreibung.

Bruno Würtenberger spricht Klartext! Spirituelle Psychologie vom Feinsten.
Weise, humorvoll, leicht verständlich, alltagstauglich und herrlich provokativ.

Über den Autor

Bruno Würtenberger

Bruno Würtenberger geb. 1960 in Zürich ist Bewusstseinsforscher mit Leib und Seele. Er lebt zurückgezogen im Zürcher-Oberland, hat einen Sohn und eine große Vision: Eine friedliche, glückliche und erfolgreiche Gemeinschaft aller Menschen, welche in Harmonie mit der Natur leben.

Er entwickelte das FreeSpirit®-Bewusstseinstraining, schrieb mehrere Bücher, darunter der Bestseller "Klartext – Lustvoll leben in echter Liebe zu sich selbst und anderen".

Bruno Würtenberger ist gefragter Dozent an in- und ausländischen Fachkongressen und besticht mit seiner humorvollen und charismatischen Art. So auch beim 5. Bleepkongress, an dem er als Referent zu Gast war.

Zudem gründete er das Kinderhilfswerk „FreeSpirit®-Compassion“, welches weltweit Kinder in Not unterstützt.

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare