-> Klick auf das Banner und du findest Video-Impulse und Hilfen, die dich ganz persönlich in deinem Alltag unterstützen.
-> Du suchst sachliche Informationen rund um das Thema Coronavirus? Diese beginnen unterhalb des Banners.

Corona Update

Keine Panik, wir haben nicht vor dir täglich die neuesten Corona-Fallzahlen mitzuteilen. Damit sind bereits genügend andere Medien beschäftigt. Wir stellen dir hier einige, wie wir finden, wichtige Informationen zur Verfügung, die in der Flut der „offiziellen“ Meldungen oft untergehen. Wenn es dich interessiert, schau sie dir genauer an, vielleicht unterstützt dich die ein oder andere Meldung.

maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!
Entscheide weise, womit du deinen Verstand fütterst.

Diese Rubrik kann leider hier nicht mehr stattfinden.

leider erfahren wir, dass Meinungsfreiheit in der BRD nicht mehr sonderlich gefragt ist. Mit einer anderen Meinung, ist man leider nicht mehr ein Mensch mit einer anderen Meinung, sondern wird entweder in die linke, oder rechte Ecke gestellt, als Corona-Leugner, oder Verschwörungstheoretiker diffamiert.

Auch unsere Seiten werden attackiert, besonders Facebook und Beiträge in der Sendung „Naturmedizin“ wo Dr. Bircher interviewt wurde, werden einfach gelöscht, weil es nicht zur Meinung der Impfbefürworter passt.

Um nicht vollständig gelöscht zu werden, haben wir uns entschlossen diese Rubrik hier einzustellen. Auf unserem Telegramkanal sind wir etwas freier. Ihr findet Ihn hier: https://t.me/horizonworld_offiziell.

Danke für Euer Sein und bildet Euch Eure eigene Meinung!

DANKE

11.5.2020 Corona als Chance mit Dieter Broers

„Corona als Chance?“ Dieter Broers & Udo Grube über die Kraft des menschlichen Bewusstseins!
Der bekannte Biophysiker Dieter Broers & Udo Grube, Autor & Initiator von maona.tv in einem inspirierenden Gespräch mit Jens Lehrich, wie wir in Zukunft leben könnten, wenn wir das Leben endlich wieder ganzheitlich leben und nicht ausschließlich vom Ego dominiert werden. 

Zum Video geht´s hier

7.5.2020 Dr. Rüdiger Dahlke in einem tollen Interview

Dr. Rüdiger Dahlke, Autor von vielen Gesundheitsbestsellern und ganzheitlicher Arzt ist schon immer sehr engagiert und sieht auch, dass es den Widerstand der Gesellschaft braucht, da es sonst nach jährlich wiederkehrenden massenhaften Zwangsimpfungen auch dazu kommen wird, dass als nächstes die Heilpraktiker angegangen werden, da diese der Agenda der Pharmakonzerne im Wege stehen.

Ein wunderbares aufschlußreiches Interview, welches leichtverständlich die Zusammenhänge dieser Corona Krise erklärt.

Hier geht´s zum Video

6.5.2020 Prof. Homburg deutet an, dass die Regierung völlig falsch liegt

Prof. Homburg erklärt, warum die Regierung versagt hat. Die aktuellen Zahlen sprechen Bände und nicht nur, dass alle Massnahmen sofort aufeghoben werden müssten, nein, die Maßnahmen hätten noch nicht mal eingeführt werden dürfen. Prof. Homburg deutet an, dass das Robert Koch Institut, Politik und Medien, sich die Zahlen dreht und wendet, wie sie will. Er entlarvt Medien und Politik, die Ihre Lügen verbreiten und das Volk für dumm verkaufen.
 
schau hier das kurze Videointerview: zum Video

5.5.2020 Immunitätspass in Deutschland wird zunächst zurückgezogen

Nachdem der Druck auf Gesundheitsminister Jens Spahn durch die Bevölkerung sehr groß wurde, hat er den Punkt in seinem Gestzesentwurf zurückgezogen. Gleichzeitig haben die EU Minister am Montag abend darüber beraten, wir man solch einen Pass auf EU-Ebene umsetzen kann. Sie wollen, dass man nur mit Nachweis der Immunität reisen darf. Dies passt aber nicht mit unserem Grundgesetz zusammen. Ausserdem müssten sich gesunde Menschen testen lassen auf eine Krankheit, die eventuell garnicht so schwerwiegend ist, wie es die Mainstreammedien auf den Titelseiten verkünden.

Renommierte Wissenschaftler haben Beschwerde eingereicht, da sie nicht daran glauben, das Covid-19 schlimmer sei, als eine normale Grippe, was die Heinsbergstudie gestern auch bestätigt hat.

Mehr hierzu hier

4.5.2020 Heinsbergstudie überrascht. Sterberate nur bei 0,37%

Heinsberg Studie widerlegt Drosten und RKI

Prof. Streeck veröffentlichte heute die Ergebnisse seiner Studie und widerlegt damit  Zahlen des RKI und deren berechnete Szenarien.

Laut der sogenannten „Heinsberg-Studie“ müssten in Deutschland rund 1,8 Millionen Menschen mit dem Coronavirus infiziert sein. „Diese Dunkelziffer ist um den Faktor 10 größer, als die Gesamtzahl der offiziell gemeldeten Fälle“, heißt es in der Studie.

Sterblichkeitsrate in Gangelt bei 0,37 Prozent und somit auf Höhe der Influenza!

„Mit der Gesamtzahl aller Infizierter kann die Infektionssterblichkeit (IFR) berechnet werden, Sie liegt für Sars-CoV-2 für den Ausbruch in der Gemeinde Gangelt bei 0,37 Prozent“, erklärt Studienleiter Hendrick Streeck.

Ein weiteres Ergebnis der Studie: Rund jeder fünfte Infizierte in Gangelt (22 Prozent) zeigt im Krankheitsverlauf keinerlei Symptome!

Geschildert werden all diese Ergebnisse natürlich sachlich und ohne Kritik an alles bisher Bekannte. Aber was dieses Ergebnis bedeutet ist klar, Merkel und Spahn werden mit dem Drosten-Weg unter Druck geraten! Ministerpräsident Laschet droht bereits mit einem Alleingang von NRW, wenn Merkel die offensichtlich überzogenen Maßnahmen nicht sofort lockert

Immunitätsausweis? Zwangsimpfungen durch die Hintertür? Handytracking? Bei diesen Zahlen wird das schwer zu begründen sein.

Mehr Infos hier

3.5.2020 Impfpflicht durch die Hintertür?

Bundestag und Bundesrat werden im Schnelldurchlauf neue Regeln beschließen, mit denen Bürger nachweisen müssen, dass sie geimpft oder immun sind. Das ist noch keine direkte Impfpflicht – doch Politiker aller Parteien machen sich bereits für diese stark. Das Problem ist, dass der Bürger dann gewisse Dinge „nicht“ machen darf, wenn die Immunität oder Impfung nicht nachweisen kann, was widerum die Freiheitsrechte massiv einschränkt und einen indirekt Impfpflicht bedeutet.

Reisen, Einkaufen im Supermarkt, Kinobesuche, alles wäre nur noch erlaubt, wenn wir geimpft wären.

Mehr dazu hier

maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!
Entscheide weise, womit du deinen Verstand fütterst.
 

2.5.2020 Corona-Hype größter politischer Schwindel der Geschichte?

das schreibt die Washington times: Das neue Coronavirus ist real.

Die Reaktion auf das Coronavirus ist gehypt. Und mit der Zeit wird dieser Hype als politischer Schwindel entlarvt werden.

In der Tat wird COVID-19 als eine der größten, schändlichst übertriebenen, überbewerteten, übermäßig und irrational aufgeblasenen und geradezu trügerisch fehlerhaften Reaktionen der politischen Welt auf ein Gesundheitsproblem in der amerikanischen Geschichte in die Geschichte eingehen, das weitgehend auf den Lippen von medizinischen Fachleuten getragen wurde, die nichts mit der Führung einer nationalen Wirtschaft oder Regierung zu tun haben.

Die Fakten sind folgende: COVID-19 ist eine echte Krankheit, die einige erkranken lässt, sich für andere, meist ältere Menschen, als tödlich erweist – und für die große Mehrheit nichts bewirkt.

Das ist alles.

Das ist es, kurz gesagt, das ist es.

Oder, mit den Worten von Dan Erickson und Artin Massih, Ärzte und Miteigentümer von Accelerated Urgent Care in Bakersfield, Kalifornien: Lasst uns das Land wiedereröffnen – und zwar sofort.

„Müssen wir immer noch Unterkünfte vor Ort haben? Unsere Antwort lautet mit Nachdruck nein. Müssen Unternehmen geschlossen werden? Mit Nachdruck nein. … Die Daten zeigen, dass es an der Zeit ist, aufzuhören“, sagte Erickson kürzlich in einem Interview.

Er hat Recht. Sie haben Recht.

Die Daten, um Amerika geschlossen und die Amerikaner eingeschlossen zu halten, existieren einfach nicht.

Wenn man die Wahrheit sagt, ist es fraglich, ob es sie jemals gab.

Quelle: Washington Times

1.5.2020 Professoren reichen Anfragen an den Bundestag ein

Fünf Professoren haben allen Fraktionen des Deutschen Bundestags eine Anfrage gesendet. „Wir sind 5 Professoren verschiedener Fachrichtungen und wir kommen zu der Einschätzung, dass die Reaktionen der Regierung auf die Covid-19-Pandemie angesichts der davon ausgehenden Bedrohungen nicht verhältnismäßig sind. Wir bitten Sie, die am Ende des folgenden Textes, auf den wir uns verständigt haben, gestellten Fragen im Rahmen einer parlamentarischen Anfrage an die Bundesregierung zu richten.

Der ganze Text hier

30.4.2020 Über Jahrzehnte belogen!?

Über Jahrzehnte wurden wir in Sachen „Gesundheit“ belogen! Manipuliert von vorne bis hinten. Von einer Lobby, die für das Thema Gesundheit, viele Krankheiten braucht?

Immer mehr fragen nach dem „Warum?“ Was steckt dahinter? Die ganze Komplexität hat eine Journalistin jetzt zusammengetragen. Unfassbar, wenn das alles stimmt!

Aufwachen heißt nicht nur Aufwachen im Innen, sondern auch im Außen, denn Beides gehört zusammen.
Steigt nicht ein in den Bus der Emotionen und Gefühle, aber schaut nach Wahrheit im Hier und Jetzt an, damit ihr wisst und spürt, was ihr tun könnt.

Hier könnt ihr den Videobeitrag anschauen

30.4.2020 Tesla Chef bezeichnet Ausgangsperren als Faschismus

In einer Telefonkonferenz, bei der es eigetlich um sein Unternehmen gehen sollte, bezeichnet Tesla Chef Elan Musk Ausgnagsperren wegen  Corona, als Faschismus…

Mehr dazu hier

28.4.2020 Kubicki kritisiert Robert Koch Institut scharf

Kubicki kritisiert RKI scharf und wirft dem Chef Hieler vor, Zahlen zu präsentieren die eher politisch motiviert seien, als wissenschaftlich fundiert

weiterlesen hier

maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!
Entscheide weise, womit du deinen Verstand fütterst.

26.4.2020 Ist der bewusste Mensch mitverantwortlich für diese Krise?

Was hat der „bewusste“ Mensch, der vielleicht meditiert, der sich gesund ernährt, der viel Sport oder auch Yoga macht, der Dinge hinterfragt, sich fragt, warum Glyphosat in unsere Böden und dadurch in die Nahrungskette gelangt, sich hinterfragt, warum Umweltverschmutzung nicht gebremst wird, was hat dieser Mensch zu tun, mit der aktuellen Schieflage?

Ein „erhellendes Interview mit Dr. Shiva Ayyadurai hier klicken

Sollte es gelöscht werden, findest Du es bei uns auf Facebook Horizonworld

Eines der „erhellendsten“ Interview dieser Zeit.

25.4.2020 Jeden Samstag 15:30 Meditationen in deiner Stadt

Es haben sich mehrer Mesnchen zusammengetan um Zeichen zu setzen.

„IGNORANCE MEDITATION“! – Für unsere Grundgesetz

Meditieren am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin und in allen großen deutschen Städten, Samstags, um 15:30 Uhr, für 1 Stunde.

Bringt euch ein HANDTUCH und einen ZOLLSTOCK mit, um den Mindestabstand zwischeneinander zu wahren!

Infos musst du selber googlen.

24.4.2020 Stuttgarter Zeitung verbreitet Verschwörungstheorie?

Stuttgarter Zeitung verbreitet „Verschwörungstheorie“. Das ist natürlich sarkastisch ironisch gemeint, denn was stimmt denn nun? Ist Mundschutztragen gut oder schlecht. Wieviele Jahrzehnte kennt man denn nun das Thema?
 
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sieht im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus keinen Nutzen im allgemeinen Mundschutztragen. Es gebe keinerlei Anzeichen dafür, dass damit etwas gewonnen wäre, sagte der WHO-Nothilfedirektor Michael Ryan am Montag in Genf.
 
Selbst die WHO hält „Mundschutz tragen für alle“ also für einen Schmarrn.
 

Mehr Infos hier in der Stuttgarter Zeitung

maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!
Entscheide weise, womit du deinen Verstand fütterst.

22.4.2020 3.400.000.000.000 Euro: Das ist die Corona-Quittung

3,4 Billionen Euro das kostet uns aktuell der Lockdown, berichte der FOCUS. Aktuell wird in den verschiedenen Lagern heftig diskutiert, ob er notwendig war. Während in den alternativen Medien, die von der mainstreampresse gerne als links-oder rechtsextrem tituliert wird, hat man diese Vermutung schon seit Wochen. Dies wurde aber als „Verschwörungstheorien“ abgetan. Nun hat sich Lanz der Sache angenommen, einer der wenigen, der sich in diesr Krise als echter Journalist profiliert.

Schauen sie hier die Sendung an:  Lanz Sendung 21.4.

21.4.2020 Microchips? Chips bei mir Implantieren?

Wer´s noch nicht glaubt dass dies bereits umgesetzt wird, der sollte sich dringend den berihct im STERN durchlesen.

es wird schon getestet und in Schweden z.T. eingesetzt. Warum wird die gerade aktuell in den Medien verbreitet?

Hier kannst Du weiterlesen: STERN

20.4.2020 Ist die Corona – APP wirklich „freiwillig“?

Wie freiwillig ist eine Freiwilligkeit, die aus Angst geboren ist? Und wie freiwillig ist eine Installation der App, wenn womöglich der Zugang zu bestimmten Orten davon abhängig gemacht wird, dass man sie hat? Was ist, wenn man nur noch mit App in die Kneipe kommt oder in den Zoo? Werden die Gerichte einen solchen Druck verbieten? Oder werden sie sagen: Das ist doch verhältnismäßig, das ist besser, als den Zoo oder die Kneipe ganz zuzusperren! Wie freiwillig ist die Installation der App, wenn die Alternativen Lockdown und Kontaktverbot sind?“

Damit beschäftigt sich heute die Süddeutsche Zeitung leider nur eine kleinen Kolumne.

20.4.2020 Wenn diese Aussagen zutreffen wird es eng…

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi äußert sich in einem ausführlichen Interview zur Verlängerung der Maßnahmen bis Anfang Mai. Prof. Bhakdi hält die Corona-Maßnahmen der Merkel-Regierung nicht nur medizinisch für kontraproduktiv, sie verlängern sogar die Pandemie. Er hält die Corona-Maßnahmen auch für extrem gefährlich, was die demokratische Rechtsordnung des Landes angeht. Auch die vorgelegten Zahlen des Robert Koch Instituts, sowie die von Herr Drosten kann er wie sehr viele seiner Kollegen nicht nachvollziehen. Aus medizinischer Sicht seien sie „falsch“. Am 29. März veröffentlichte der Infektionsepidemiologe über YouTube einen offenen Brief an die Kanzlerin, in dem er fünf offene Fragen formuliert. Mehr als zwei Millionen Menschen haben diese Botschaft gesehen. Viele haben reagiert. Merkel nicht. Die Massenmedien griffen Prof. Bhakdi vor allem für seine Art an. Sie wurde als zu präsidial kritisiert.

Hier geht´s zum Interview

19.4.2020 Bußgeld für „Kontaktverbot“ darf nicht verhängt werden

Kontaktverbot kann nicht bestraft werden! Bußgeld kann nur in bestimmten Fällen verhängt werden!

Mindestabstand von 1,5 Metern soll mit einem Bußgeld von 150 Euro belegt werden. So sieht es die bayerische Verordnung zu den verhängten Ausgangsbeschränkungen vor. Allerdings hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof das nun relativiert.

Ein generelles Verbot sei nicht verhältnismäßig. Es handle sich lediglich um eine Empfehlung. Ein Bußgeld kann nur in bestimmten Fällen verhängt werden. Geklagt hatte ein Jurist aus der Oberpfalz.

ganzer Bericht hier

18.4.2020 Hat Trump doch Recht, dass er die WHO stoppen will

Laut FOCUS ist das Problem der WHO nicht China, sondern ihr eigener Chef. Trump äusserte sich, daß die WHO total versagt habe und fragt sich warum Hinweise aus Taiwan nicht rechtzeitig weitergeleitet wurden. Die Kritik bezihet sich auf die äusserst nachlässige Handhabung zu Beginn der Krise.

Der Chef der WHO kam trotz gewaltiger Kritik ins Amt. Tedros Adhanom Ghebreyesus, der kein Mediziner ist, spielte schon bei früheren Pandemien (Cholera) in seinem Heimatland als Gesundheitsminister, die er als wässrigen Durchfall abtat, eine Rolle.

Mehr hier im FOCUS

maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!
Entscheide weise, womit du deinen Verstand fütterst.

18.4.2020 War der Lockdown völlig unnötig?

Prof. Dr. Homburg ehem. Regierungsbeamter: „Die Reproduktionszahl 1, die die Kanzlerin als Erfolg des Lockdowns präsentiert, war schon 2 Tage vor den Massnahmen am 23.3. erreicht

Interview hier

15.4.2020 Trump stoppt Zahlungen an die WHO sofort

Trump lässt Zahlungen an WHO stoppen.
„Während wir überprüfen, welche Rolle die WHO bei der schlechten Handhabung und Vertuschung der Ausbreitung des Coronavirus gespielt hat, wird kein Geld mehr fliessen“, so der US-Präsident

Video hierzu hier

Lesebeitrag hier

13.4.2020 Gabort Steingart: Die deutsche Demokratie lebt noch

Nach Wochen der Schockstarre und der fast bedingungslosen Zustimmung zur Corona-Politik der Regierung rührt sich Widerstand. Medizinjuristen, Schriftsteller, Kulturschaffende, Wirtschaftsexperten und Publizisten unterschiedlichster Couleur in ihrem Zweifel an der Verhältnismäßigkeit dieser Politik vereint. Warum so radikal? Warum alle? Wie lange noch? meint Gabor Steingart, Medienmann des Jahres 2012, ehem. Ressortleiter Wirtschaft, Leiter des Hauptstadtbüros Berlin und Washington D.C.  des SPIEGEL

Infos hier

12.4.2020 Verfassungrichterin Zeh wacht auf

„Unsere Verfassung verlangt, dass bei Grundrechtseingriffen immer das mildest mögliche Mittel gewählt wird. … Ansonsten fehlt es an der Verhältnismäßigkeit, und eine Maßnahme ist dann unter Umständen verfassungswidrig.“
„Dabei hätte ein wissenschaftlich fundierter Diskurs aller medizinischer Fachrichtungen zum Beispiel mittels einer Ad-hoc-Kommission helfen können. Stattdessen hat man einzelne prominente Experten zu Beratern gemacht und zugelassen, dass eine eskalierende Medienberichterstattung die Öffentlichkeit und die Politik vor sich hertreibt.“ „Die deutsche Demokratie lebt. Nach Wochen der Schockstarre und der fast bedingungslosen Zustimmung zur Corona-Politik der Regierung rührt sich Widerstand.“ – Verfassungsrichterin Juli Zeh
 
Angesichts von Kontaktverbot, Versammlungsverbot, Demonstrationsverbot und einer extrem eingeschränkten Reisefreiheit in Deutschland kann sich dieser Widerstand nicht in körperlicher Präsenz und damit auch nicht in fernsehtauglichen Demonstrationszügen manifestieren.
 
Aber die Stille vorm Bundeskanzleramt täuscht. Wer sich einen Sinn für die unterirdischen Energieströme der Gesellschaft bewahrt hat, der spürt die Vibration.
 
Auch ohne Organisationskomitee und schriftlich fixierte Protestplattform hat sich ein Widerstand formiert, der Medizinjuristen, Schriftsteller, Kulturschaffende, Wirtschaftsexperten und Publizisten unterschiedlichster Couleur in ihrem Zweifel an der Verhältnismäßigkeit dieser Politik vereint.
 

Infos bei Gabor Steingart hier 

maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!
Entscheide weise, womit du deinen Verstand fütterst.
 

11.4.2020 FAKE NEWS in BILD, ZDF und anderen Leitmedien

Der Bericht in den Massenmedien über „Massengräber um Coronatote zu beerdigen“ sind FAKE News, die in den Blättern wie ZDF, SPIEGEL FOCUS, STERN, N-TV, und vielen anderen gezeigt werden, stimmen nicht! Das hat der Independent in England, sowie der Bürhermeister von Newy York selbst, bestätigt.

Hier zum Bericht

11.4.2020 Augstein:“Politik und Medien wirken als Brandbeschleuniger

„Politik und Medien wirken als Brandbeschleuniger..“
– Jakob Augstein im SPIEGEL
 
Auf jeden Fall ein toller Bericht. Da kann man ruhig schon mal den Spiegel posten. Vielleicht hilft es den ein oder anderen Journalisten an seiner Berufsehre zu packen.
 
#ausfakenewswirdrealität
 
Quelle: SPIEGEL

9.4.2020 Website der Anwältin beate Bahner nicht mehr erreichbar

Die Website der Anwältin Beate Bahner, die Verfassungsklage gegen die aktuellen Maßnahmen eingereicht hat, ist seit heute früh nicht mehr erreichbar. Ausserdem hat die mutige Anwältin nun eine Klage am Hals, wegen Aufruf zu einer Demonstration am Samstag.

Hier geht es zur Ihrer Website

9.4.2020 Lothar Hirneise ruft Aktion ins Leben

Der Buchautor Lothar Hirneise, Vorstand von Krebs21 ruft die Aktion „Ich bin aderer Meinung ins Leben. In einem

sehr offenen Video prangert er das an, was so vielen auf dem Herzen liegt. Ihr könnt es Euch hier anschauen

 

7.4.2020 Erste Autopsien

„Alle, die wir bisher untersucht haben, hatten Krebs, eine chronische Lungenerkrankung, waren starke Raucher oder schwer fettleibig, litten an Diabetes oder hatten eine Herz-Kreislauf-Erkrankung.“ Da sei das Virus sozusagen der letzte Tropfen gewesen, der das Fass zum Überlaufen brachte.

So der Rechtsmediziner Professor Klaus Püschel, nachdem Autopsien an Corona-Toten von seinem Team gemacht wurden Hamburger Morgenpost vom 3.4.2020:

„Dieses Virus beeinflusst in einer völlig überzogenen Weise unser Leben. Das steht in keinem Verhältnis zu der Gefahr, die vom Virus ausgeht. Und der astronomische wirtschaftliche Schaden, der jetzt entsteht, ist der Gefahr, die von dem Virus ausgeht, nicht angemessen. Ich bin überzeugt, dass sich die Corona-Sterblichkeit nicht mal als Peak in der Jahressterblichkeit bemerkbar machen wird …“

„Wir hatten – das weiß noch keiner – auch die erste 100-Jährige, die an Covid-19 verstorben ist.“ Ob es da auch der letzte Tropfen gewesen sei?

„Der allerletzte“, so Püschel.

Quelle: Hamburger Morgenpost

maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!
Entscheide weise, womit du deinen Verstand fütterst.

6.4.2020 Bill Gates fordert weltweite Impflicht

Wie die BILD berichtet fordert Bill Gates eine weltweite Impfpflicht. Er meint die Weltlage können sich erst wieder normalisieren, wenn, wenn es für alle Mnschen auf der Welt, einen Impfstoff gegen das Coronavirus gäbe. Es müsse mit Hochdruck daran gearbeitet werden, damit schnell „Milliarden Dosen“ hergestellt werden könnten.

Quelle:  BILD

6.4.2020 Österreich möchte nach Ostern Massnahmen lockern

Österreich will seine drasticheren Massnahmen als sie in Deutschland sind nach Ostern langsam lockern. Ab 14.4. sillen Bau- und Gartenmärkte unter strengen Auflagen wieder öffnen. Einkaufszentren und Friseure erst wieder ab 1. Mai. Hotels und Gastronomie erst ab Mitte Mai. Schulbetrieb ab Mitte Mai. Bis Ende Juni dürfen keine Veranstaltungen stattfinden. Mundschutz wird verpflichtend. Reisebeschränkung bleibt und man plant das niemand reisen darf ohne Impfung

Quelle: FOCUS

5.4.2020 Prof. Bosbach mit erschreckenden Wahrheiten

Gerd Bosbach Professor für Statistik und Sozialforschung zweifelt die Zahlen massiv an und wundert sich nur noch. Er meint u.a. ohne das wir nach Corona gesucht hätten, gäbe es wohl kein Corona. Er geht auch auf die Todeszahlen in Italien ein und erklärt sachgemäss, wie Statistiken zustandekommen und welche gravierende Mängel die von Medien, Politik und Robert Koch Institut verbreiteten Zahlen aufweisen. Einfach und verständlich.

Zum Video geht es hier

4.4.2020 Corona Massnahmen sind verfassungwidrig. Anwältin will klagen

„Die Maßnahmen verletzen in bisher nie gekanntem Ausmaß eine Vielzahl von Grundrechten der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland“, heißt es in einer Mitteilung von Beate Bahner Fachanwältin Medizinrecht

Hier gehts zu vollständigen Artikel 

maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!
Entscheide weise, womit du deinen Verstand fütterst.

3.4.2020 Hamburg will nur noch echte Corona Fälle zählen.

In Hamburg hat man erkannt, dass es entscheidend ist, ob jemand mit oder an Corona gestorben ist.
 
Damit haben sich die Zahl der Toten in Hamburg fast halbiert.
 
Wir möchten noch hinzufügen dass dadurch, dass der Corona Test 48 % falsch positiv meldet, sich auch diese Zahl nochmals verringern würde, würde man dies auch berücksichtigen (Anm. der Redaktion)
 
Mehr Info hier: https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87636856/coronavirus-hamburg-will-nur-echte-covid-19-tote-zaehlen.html

2.4.2020 Boris Becker stellt Corona Maßnahmen in Frage

Als einer der 1. Prominenten stellt Boris Becker die Corona Maßnahmen in Frage.

Mehr lesen sie  hier

 

1.4.2020 Virologe Streeck kritisiert Maßnahmen bei LANZ

Der Virologe Henrik Streeck, ein Kollege vom Virologen Drosten, kritisiert bei Markus Lanz am 31.3.2020 die Maßnahmen und erzählt, das es keine Expertenrunde gab, um gemeinsam um diese Entscheidung zu ringen, die solch weittragende Folgen hat.

Mehr lesen Sie hier in der Quelle: ZDF

 

31.3.2020 Der Rechtsstaat leidet unter Corona

„Teile des Infektionsschutzgesetzes stinken zum Himmel“ sagt Staatsrechtler Arzt

„Wir werden eine massive elektronische Überwachung bekommen. Es ist beklemmend, was im Augenblick passiert“, sagt der frühere Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar.

Ganz leise regt sich Widerstand in einer auflagenschwachen, doch renommierten ZEITung mit seiner Überschrift:

Der Rechtsstaat leidet unter Corona

Sie fängt an, zu hinterfragen, ob Die Wünsche des Politikers Spahn, zu einem Überwachungsstaat führen könnten und unser Grundgesetz aushebelt.

Mehr lesen sie hier in der Quelle: ZEIT online

maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!
Entscheide weise, womit du deinen Verstand fütterst.

30.3.2020 Italien und Frankreich verschreiben jetzt Hydroxychloroquin und Chloroquin zur Behandlung von Coronavirus-Patienten

Übersetzung:
 
Wir sprechen seit ungefähr drei Wochen über das Malariamedikament Hydroxychloroquin. US-Gesundheitsbehörden wie FDA und CDA sind jedoch hinsichtlich der Wirksamkeit und Sicherheit der beiden Medikamente aufgrund der geringen Studiengröße und des Mangels an ausreichenden Daten immer noch sehr vorsichtig.
In Frankreich gab die Regierung dem Druck des renommierten Dr. Didier Raoult nach, der die neue zusätzliche Studie an 80 Patienten leitete. Die Ergebnisse zeigen, dass eine Kombination aus Hydroxychloroquin und Azithromycin bei der Behandlung von COVID-19 wirksam ist. Dr. Didier Raoult, Professor für Infektionskrankheiten, der im Krankenhaus La Timone in Marseille arbeitet, erklärte in einem Video auf YouTube, dass Chloroquin ein Heilmittel für Covid-19 sei und sofort angewendet werden sollte.
 
Berichten zufolge verließ Dr. Raoult das wissenschaftliche Beratungsgremium, um die Regierung zu beraten, nachdem behauptet wurde, dass die Regierung von den großen Pharmaunternehmen beeinflusst wurde, die Hydroxychloroquin blockieren wollten, weil es billig war und kein Patent hatte.
 
In einem anderen Bericht erlaubt Frankreich nun die Verabreichung des Arzneimittels Chloroquin an Coronavirus-Patienten mit extremem Krankheitsfall. Gesundheitsminister Olivier Veran sagte am Montag: „Das Malariamedikament Chloroquin kann in Frankreich Patienten verabreicht werden, die an den schwersten Formen des Coronavirus leiden, jedoch nur unter strenger Aufsicht.“
 
Veran warnte auch: „Der Hohe Rat empfiehlt, diese Behandlung nicht anzuwenden … mit Ausnahme von schweren Fällen, die auf der Grundlage einer Entscheidung von Ärzten und unter strenger Überwachung ins Krankenhaus eingeliefert wurden.“
 
Die italienische Regierung kündigte am Freitag außerdem an, dass Hydroxychloroquin und Chloroquin zur Behandlung aller Coronavirus-Patienten eingesetzt werden könnten.
 
Die italienische Regierung sagte auch, dass die Zahlung vollständig vom italienischen nationalen Gesundheitssystem bezahlt wird. Gestern berichteten wir auch, dass Ungarn, das Vereinigte Königreich und Indien den Export von Malariamedikamenten verboten haben, um die Verwendung bei der Behandlung von Coronavirus-Patienten in ihren jeweiligen Ländern zu untersuchen.
 
Unten sehen Sie ein Video von europäischen Ärzten, die die Vor- und Nachteile der Behandlung mit Chloroquin diskutieren.
 
Quelle:  Hier klicken

29.3.2020 100% Wirksamkeit – Dr. Klinghardt stellt Studie vor

Von den Mainstream Medien unbeachtet liegt nun eine Studie vor, die die Wirksamkeit einen Heilmittels bestätigt. Bei allen Patienten war innerhalb der Studie nach 6 Tagen kein Corona mehr nachweisbar. Dr. Klinghardt stellt dies Studie und die Medikamente in diesem Video vor:

Zum Video:  Hier klicken

29.3.2020 Chefarzt Ralf Langhoff: Es kommen viel weniger als erwartet

„…hier ist viel weniger los als sonst. Die Kollegen können endlich ihre Überstunden abbauen. Auch ich finde mehr Zeit für die Familie und habe meiner Tochter gerade Doppelkopf beigebracht. Im Krankenhaus denken wir schon daran, Arbeitsverträge, die zur Entfristung anstehen, nicht zu entfristen, um Geld zu sparen….“ Zitat vom Chearzt einer Berliner Klinik

Quelle: FAZ hier geht es zum Bericht

maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!
Entscheide weise, womit du deinen Verstand fütterst.

28.3.2020 Prof. Dr. Scheller bestätigt Vergleich mit Influenca

Prof. Dr. Carsten Scheller Uni Würzburg Professor für Virologie, bestätigt andere kritische Virologen, die aktuell eine gegenteilige Meinung zu der, der Mainstream Medien. Er analysiert auch die Zustände in Italien und wie es dazu kommen konnte.
 
Wird dieser Professor morgen auch als Leugner diffamiert. Es kommen soviele Fachleute raus und trauen sich was, dafür unsere Hochachtung 🙏
Hier sein Interview

28.03.2020 – Britischer Wissenschaftler rudert zurück

Der Britische Wissenschaftler des Imperial College London Neil Furgeson, rudert zurück

Bevor das Virus überhaupt ausgebrochen ist, veröffentlichte Neil Ferguson in seinem Katastrophenbericht, das 2,3 Mio Amerikaner und 500.000 Briten sterben würden, würde man die Wirtschaft nicht 18 Monate stilllegen.

Nun sagte er kürzlich vor dem Untersuchungsausschuss des Vereinigten Königreichs aus, dass er nun davon ausgeht, das nur 20.000 Menschen, oder weitaus weniger sterben würden… er fügte hinzu: „…. wobei die meisten Todesfälle bei Menschen zu verzeichnen sind, die ohnehin später in diesem Jahr gestorben wären, sagte ein Regierungsberater.

Neil Ferguson, dessen Forschung letzte Woche zu härteren Regierungsmaßnahmen geführt hat, sagte den Abgeordneten: „Es [der Tod derer, die sowieso gestorben wären] könnte bis zu der Hälfte oder zwei Drittel der Todesfälle betragen, die wir sehen, weil diese sind Menschen am Ende ihres Lebens oder haben Grunderkrankungen. “

Quelle Wallstreet online:

https://www.wsj.com/articles/should-we-wait-until-easter-11585239104

maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!
Entscheide weise, womit du deinen Verstand fütterst.

27.03.2020 – Magazin Cicero

„Rette sich wer kann“

Nicht lange her, hatten wir exakt die gleiche Situation wie jetzt. Ersetze Schweingrippe mit Corona.

Das Magazin Cicero schrieb:

„Die Zahl der Schweinegrippe-Infizierten steigt dramatisch an, deshalb sollen Millionen von Menschen weltweit geimpft werden. Ist das sinnvoll oder nur ein großes Geschäft? Wer sind die Drahtzieher der weltweiten Grippe-Panik?Man muss schon gewillt sein, den ganzen Bericht, der exakt die wahnwitzigen Abläufe beschreibt, wie sie damals bei der Schweinegrippe abliefen, zu lesen und man erkennt nahezu den identischen Ablauf, bis zum Ausrufen einer Pandemie.

Damals war ein Herr Stöhr bei der WHO verantwortlich und hat von vielen Millionen Toten gewarnt, heute arbeitet er in verantwortlicher Position beim Pharmakonzern Novartis.

Es ist ein nahezu Blaupause zu heute.

Die letzten Tage war der Bericht noch kostenlos zu lesen, leider wurde er seit heute 27.03. kostenpflichtig.

Hier geht`s zum Artikel: https://www.cicero.de/weltb%C3%BChne/rette-sich-wer-kann/40117


26.03.2020 – BR24

Wie werden Corona Todesfälle gezählt?

Wer mit dem aktuellen Coronavirus infiziert war und stirbt, zählt laut RKI als „Corona“-Todesfall. Unabhängig davon, ob er direkt an der Erkrankung infolge der Infektion starb oder ob er an mehreren Erkrankungen litt und der ausschlaggebende Faktor unklar ist.

Hier geht`s direkt zum Beitrag: https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/faktenfuchs-wie-werden-corona-todesfaelle-gezaehlt,RtnpYVL


26.03.2020 – Heilmittel gegen Covid-19 gefunden?

Aufgrund der Verbindung zwischen Impfungen und Autismusfällen ist US-Präsident Trump bekennender Impfskeptiker. Im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus teilte Trump jetzt mit, dass Covid-19-Erkrankte mit dem Malaria-Medikament Chloroquin in Kombination mit dem Antibiotikum Azithromycin wirksam behandelt werden könnten. Diese Wirkstoff Kombination könnte eine der größten Durchbrüche in der Geschichte der Medizin sein, sagte Trump. Am Samstag forderte Trump via Twitter, dass diese Kombination sofort bei Erkrankten eingesetzt werden sollte.

Hier geht`s direkt zum Artikel: https://www.produktion.de/wirtschaft/trump-will-malaria-medikament-gegen-coronavirus-einsetzen-108.html

Das Medikament ist vom FDA, der US Amerikanischen Arzneimittelbehörde freigegeben: https://www.accessdata.fda.gov/scripts/cder/daf/index.cfm?event=overview.process&varApplNo=006002

_________________________________________________________________________________________

Am 18.03.2020 brachte der Radiosender SWR2 zum Medikament Chloroquin diese Meldung:

Studie in Tübingen: kann Medikament Chloroquin bei Covid-19 helfen?

Das Tübinger Institut für Tropenmedizin plant eine Studie mit dem Medikament Chloroquin zur Covid-19-Behandlung. Chloroquin wird seit Jahren zur Bekämpfung von Malaria eingesetzt. In China und Italien kommt es schon seit Wochen bei Covid-19-Patienten zum Einsatz.

Hier geht´s zum Radiobeitrag des Senders SWR2: https://www.ardaudiothek.de/impuls-wissen-aktuell/studie-in-tuebingen-kann-medikament-chloroquin-bei-covid-19-helfen/73355362

maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!
Entscheide weise, womit du deinen Verstand fütterst.

25.03.2020 – England streicht Covid-19 aus der Liste der gefährlichen Infektionskrankheiten.

Sterberaten in Italien und Europa nicht ansteigend. Der Gründer der Cochrane Library bestätigt ebenfalls, dass die Maßnahmen schlimmer sind als die Erkrankung.

Hier geht´s zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=i-4WVFXz74Y

Hier zur United Kingdom Government HCID Seite mit der Originalmeldung: https://www.gov.uk/guidance/high-consequence-infectious-diseases-hcid


25.3.2020 – Im mehr skeptische Stimmen zu Massnahmen gegen Corona

Immer mehr anerkannte Professoren und Ärzte melden sich zu Wort. Sie finden die Maßnahmen unangemessen und völlig überzogen.

Heute Prof. Dr. Stefan Hpckertz

Hier geht`s zum Podcast des Senders https://www.youtube.com/watch?v=WWfn-Ep8ST4


24.03.2020 – Der SPIEGEL fordert Weltregierung

Der Spiegel fordert eine Weltregierung

Postet man den Link steht dies direkt unter der Headline im Exzerpt. Auch im Link (URL) des Berichts steht es deutlich zu lesen.

Hier die URL, die dich auch zum Artikel leitet: https://www.spiegel.de/politik/ausland/coronavirus-krise-wir-brauchen-eine-weltregierung-a-058a25cf-646a-466f-a969-7a40a517feb0


23.03.2020 – Integrale Umweltheilung

Angelo Borelli, Leiter des Zivilschutzes Italien, sagt in einer Pressekonferenz,

„..wir unterscheiden nicht zwischen Corona-Infizierten, die gestorben sind und denen die wegen Corona gestorben sind.“ – (Angelo Borelli, Leiter Zivilschutz Italien)

Hier geht`s direkt zum https://www.youtube.com/watch?v=k3YKNwm-TXM

Und hier zur Website „Integrale Umweltheilung


21.03.2020 – Focus online

Daten-Fiasko bei Corona-Krise: Stanford-Professor warnt vor Blindflug bei Maßnahmen

In einer Zeit, in der wir gute Informationen brauchen, fehlt es uns an durch gute wissenschaftliche Praxis belegbaren Zahlen, ist der Wissenschaftler John Ioannidis überzeugt. Er stellt Lockdowns und Social Distancing-Maßnahmen in Frage.
 

21.03.2020 – Der Fehlende Part

Wie so oft, herrscht auch beim Thema Corona großes Misstrauen unter der Bevölkerung. Wem kann man glauben? Selbst renommierte Wissenschaftler und Virologen sind sich nicht einig, Dutzende Fragen sind ungeklärt. Auch die Frage der Aussagekraft der Tests ist ein Streitthema. Der erfahrene Internist Dr. med. Claus Köhnlein aus Kiel will darüber aufklären, dass die Tests eine hohe Fehlerquote aufweisen, und zweifelt insgesamt an der außerordentlichen Gefahr durch das Virus. Margarita Bityutski hat mit ihm gesprochen.

 

 

 


19.03.2020 – merkur.de

Update vom 19. März 2020, 16.13 Uhr: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat ihre Warnung vor der Einnahme des Schmerzmittels Ibuprofen bei Verdacht auf eine Infektion mit dem neuen Coronavirus zurückgenommen.

Die WHO-Experten hatten Studien und Ärzte konsultiert und seien zu dem Schluss gekommen, dass es über die bekannten Nebenwirkungen bei bestimmten Bevölkerungsgruppen hinaus keine Hinweise auf negative Ibuprofen-Konsequenzen bei Covid-19-Patienten gebe. „Auf der Basis der heute vorhandenen Informationen rät die WHO nicht von der Einnahme von Ibuprofen ab“, teilte die WHO mit. Das hatte sie am Dienstag noch getan, und statt Ibuprofen Paracetamol empfohlen.

Hier geht´s zum Artikel: https://www.merkur.de/welt/corona-ibuprofen-arzneimittel-gefahr-who-fake-news-paracetamol-spahn-infektion-sars-cov-2-zr-13599213.html

Die Gesundheitsminister Frankreichs und der Schweiz raten weiterhin davon ab.

Hier geht´s zum Artikel: https://www.focus.de/gesundheit/news/soll-covid-19-verschlimmern-nun-also-doch-schweizer-gesundheitsbehoerde-warnt-vor-ibuprofen-und-aspirin_id_11780135.html


18.03.2020 – FAZ – Frankfurter Allgemeine

Ein Feuerwerk des Wahnsinns

Drei unerwartet gelassene Mediziner sprechen in einer Runde über die Coronavirus-Epidemie – und kritisieren die Behörden für ihre Krisenkommunikation.

Hier geht`s zum Artikel: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/mediziner-ueber-die-coronavirus-epidemie-und-krisenkommunikation


18.03.2020 – Bloomberg

99% derjenigen, die an Viren starben, hatten andere Krankheiten, sagt Italien

Übersetzung:

Laut einer Studie der nationalen Gesundheitsbehörde des Landes waren mehr als 99% der Todesfälle durch Coronaviren in Italien Menschen, die unter früheren Erkrankungen litten.

Nachdem die Zahl der Todesfälle durch das Virus mehr als 2.500 erreicht hatte und in der vergangenen Woche um 150% zugenommen hatte, haben die Gesundheitsbehörden Daten durchsucht, um Hinweise zur Bekämpfung der Ausbreitung der Krankheit zu erhalten.

Die Regierung von Premierminister Giuseppe Conte prüft derzeit, ob eine landesweite Sperrung über Anfang April hinaus verlängert werden soll, berichtete die Tageszeitung La Stampa am Mittwoch. Italien hat mehr als 31.500 bestätigte Krankheitsfälle.

Die neue Studie könnte Aufschluss darüber geben, warum Italiens Sterblichkeitsrate mit etwa 8% aller infizierten Menschen höher ist als in anderen Ländern.

Das in Rom ansässige Institut hat Krankenakten von etwa 18% der Coronavirus-Todesfälle des Landes untersucht und festgestellt, dass nur drei Opfer oder 0,8% der Gesamtzahl keine frühere Pathologie hatten. Fast die Hälfte der Opfer litt an mindestens drei früheren Krankheiten und etwa ein Viertel hatte entweder eine oder zwei frühere Erkrankungen.

Mehr als 75% hatten hohen Blutdruck, etwa 35% hatten Diabetes und ein Drittel litt an Herzerkrankungen.

maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!
Entscheide weise, womit du deinen Verstand fütterst.

Bedrohung für ältere Menschen

Das Durchschnittsalter der Infizierten beträgt 63 Jahre, aber die meisten Sterbenden sind älter.

Das Durchschnittsalter derjenigen, die in Italien an dem Virus gestorben sind, beträgt 79,5 Jahre. Bis zum 17. März waren 17 Menschen unter 50 Jahren an der Krankheit gestorben. Alle Opfer Italiens unter 40 Jahren waren Männer mit schwerwiegenden Erkrankungen.

Während die am Dienstag veröffentlichten Daten auf eine Verlangsamung des Anstiegs der Fälle mit einem Anstieg von 12,6% hindeuten, zeigt eine separate Studie, dass Italien die tatsächliche Anzahl der Fälle unterschätzen könnte, indem nur Patienten mit Symptomen getestet werden.

Laut der GIMBE Foundation haben sich rund 100.000 Italiener mit dem Virus infiziert, berichtete die Tageszeitung Il Sole 24 Ore. Dies würde die Sterblichkeitsrate des Landes wieder näher an den globalen Durchschnitt von etwa 2% bringen.

– Mit Unterstützung von Karl Maier und Alessandro Speciale

Hier geht`s zum Artikel in englischer Sprache: https://www.bloomberg.com/news/articles/2020-03-18/99-of-those-who-died-from-virus-had-other-illness-italy-says


17.03.2020 – merkur.de

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am Dienstagvormittag eine Empfehlung zum Ibuprofen-Konsum im Zusammenhang mit derCoronavirus-Ausbreitung abgegeben. Demnach rät die WHO Menschen bei Verdacht auf eine Infektion mit dem neuartigen Virus davon ab, ohne ärztlichen Rat das Medikament Ibuprofen einzunehmen.

Zwar gebe es keine neuen Studien, aus denen hervorgehe, dass Ibuprofen mit höherer Sterblichkeit verbunden sei, sagte WHO-Sprecher Christian Lindmeier am Dienstag in Genf. Aber die Experten prüften die Lage zur Zeit. „Wir raten, im Verdachtsfall Paracetamol und nicht Ibuprofen einzunehmen“, sagte Lindmeier. Dies beziehe sich ausschließlich auf die Einnahme ohne ärztlichen Rat, betonte er.

Hier geht´s zum Artikel: https://www.merkur.de/welt/corona-ibuprofen-arzneimittel-gefahr-who-fake-news-paracetamol-spahn-infektion-sars-cov-2-zr-13599213.html


17.03.2020 – New York Post

Die Coronavirus-Symptome eines 4-jährigen Kindes verschlechtern sich nach der Einnahme von Ibuprofen

Übersetzung:
Ein 4-jähriges britisches Mädchen, das an Coronavirus-ähnlichen Symptomen leidet, wurde nach der Einnahme von Ibuprofen schlimmer, sagte ihre Familie.

Während Gesundheitsexperten heftig darüber diskutieren, ob das entzündungshemmende Medikament zur Bekämpfung der Ansteckung eingenommen werden sollte, warnte Dan Collins aus Bristol Facebook auf Facebook vor seiner Stieftochter Amelia.

„Für diejenigen unter Ihnen, die Kinder haben, lesen Sie bitte. Wenn Ihr Kind Symptome des Coronavirus hat, geben Sie ihm KEIN Ibuprofen “, schrieb Collins.

„Amelia ist seit Dienstag unwohl, Husten, Fieber, Erkältung. Heute Morgen kam sie in mein Zimmer und stieg brennend heiß in mein Bett und wollte nicht aufstehen “, schrieb er am Sonntag.

„Innerhalb einer Stunde, nachdem sie ihr [Ibuprofen] gegeben hatte, fiel sie dramatisch zurück. Sie keuchte, während sie versuchte zu atmen, ihre Herzfrequenz war sehr schnell, sie konnte ihre Augen nicht offen halten, konnte ihren Kopf nicht anheben, ihr Körper zitterte, sie wurde krank an sich selbst und ihre Temperatur war gestiegen.

„Wir haben wieder angerufen und sie haben einen Rettungswagen geschickt. Als die Sanitäter hier ankamen, haben sie es geschafft, ihre Temperatur und Statistiken ein wenig zu senken. Sie sind immer noch höher als normal, aber nicht mehr gefährlich hoch“, sagte Collins.

„Jetzt ist sie wieder auf [Paracetamol], sie ist wieder nur ihr armes Ich. Die Sanitäter haben uns nur hier gesagt, dass sie ihr kein Ibuprofen geben sollen! “

Einige hochrangige medizinische Experten warnen vor der Einnahme von Ibuprofen, wenn der Verdacht auf das Coronavirus besteht.

maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!
Entscheide weise, womit du deinen Verstand fütterst.

Während Ibuprofen zur Behandlung von Schmerzen, einschließlich Kopfschmerzen und Halsschmerzen, zusammen mit Erkältungen eingesetzt wird, kann es „eine depressive Wirkung auf Teile unseres Immunsystems haben“ – eine echte Gefahr für Coronavirus-Patienten, schrieb Dr. Amir Khan aus der britischen Öffentlichkeit Gesundheitswesen Nationaler Gesundheitsdienst in Al Jazeera.

„Wenn wir Medikamente wie Ibuprofen einnehmen, die diese Immunantwort dämpfen, kann dies dazu führen, dass wir die Infektion nicht so effektiv abwehren, was möglicherweise zu einer längeren Krankheit mit einem höheren Risiko für Komplikationen führt“, sagte er.

Khan sagte, Alternativen für Schmerzen und Fieber könnten Paracetamol, allgemein bekannt als Panadol, oder Paracetamol, das der Hauptbestandteil von Tylenol ist, umfassen.

Der französische Gesundheitsminister Olivier Veran twitterte am Wochenende ebenfalls: „Die Einnahme von entzündungshemmenden Medikamenten (Ibuprofen, Cortison…) könnte ein erschwerender Faktor für die Infektion sein. Wenn Sie Fieber haben, nehmen Sie Paracetamol. Wenn Sie bereits entzündungshemmende Medikamente einnehmen oder Zweifel haben, fragen Sie Ihren Arzt um Rat. “
Andere Gesundheitsexperten sind jedoch nicht davon überzeugt, dass Ibuprofen für Coronavirus-Patienten schädlich ist.

„Tief besorgt über diese kühne Aussage“, twitterte Muge Cevik, ein Wissenschaftler der Abteilung für Infektion und globale Gesundheit der Universität St. Andrews, nach Verans Aussage.

„Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass Ibuprofen in # COVID19 [schlechtere] Ergebnisse verursacht.“

Hier geht`s zum englischsprachigen Artikel: https://nypost.com/2020/03/17/4-year-olds-coronavirus-symptoms-worsen-after-taking-ibuprofen/


14.03.2020 – Radio Eins

Virologin Mölling warnt vor Panikmache

Mit den Infektionszahlen steigen auch die Maßnahmen rund um das  SARS-CoV-2 oder kurz Corona-Virus. Bundeskanzlerin Angela Merkel rät auf Sozialkontakte weitestgehend zu verzichten. Der Virologe Christian Drosten kündigte an, dass sich 60 bis 70 Prozent aller Deutschen infizieren könnten. Doch die Virologin Prof. Dr. Karin Mölling sagt, dass Corona kein schweres Killervirus ist! Die Panikmache sei das Problem.

Hier geht`s zur Sendung mit Virologin Prof. Dr. Karin Mölling:

https://www.radioeins.de/corona-virus-kein-killervirus.html

Prof. Dr. Karin Mölling ist Virologin und emeritierte Professorin und Direktorin des Instituts für Medizinische Virologie an der Universität Zürich.

Anmerkung von Radio Eins: Die Virologin lässt bei ihren Einschätzungen außer Acht, dass mit den beschlossenen Maßnahmen die Zunahme von exponentiell ansteigenden Infektionen verlangsamt werden und insbesondere besonders gefährdete ältere und chronisch kranke Menschen geschützt werden sollen.

maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!
Entscheide weise, womit du deinen Verstand fütterst.

12.03.2020 – Neue Züricher Zeitung

Coronavirus: Vergleiche sind wichtig

Wir reagieren auf Schockrisiken ganz anders als auf gewohnte und zeitlich verteilte Risiken. Wir sollten zu einer realistischen Risikoeinschätzung kommen.

Ein Artikel von Margit Osterloh und Bruno S. Frey. Beide sind ständige Gastprofessoren an der Universität Basel und Forschungsdirektoren des Center for Research in Economics, Management and the Arts (Crema), Zürich.

Link zum Artikel: https://www.nzz.ch/coronavirus-vergleiche-sind-wichtig


10.03.2020 – Frontal 21

Beitrag: Corona und die Folgen Zwischen Panik und Pandemie

Alle reden über Corona, wir heute auch. Denn es gibt die ersten Toten in Deutschland, das Virus breitet sich weiter aus, und die Maßnahmen, es irgendwie zu stoppen, werden immer drastischer. Veranstaltungen werden abgesagt, Schulen bleiben geschlossen, Tausende Menschen sind auch hierzulande in häuslicher Isolation. Aber ist das alles wirklich nötig? Ja! Um Zeit zu gewinnen, bis die Epidemie vielleicht besser beherrscht werden kann, sagen der Gesundheitsminister und viele Experten. Es gibt aber auch Mediziner, die verneinen.

Hier der Link zum Beitrag: https://www.zdf.de/politik/frontal-21/frontal-21-vom-10-maerz-2020


Interessantes zum Thema

Wer genau nimmt Einfluss auf die höchste Instanz der Weltgesundheit (WHO)?

04.04.2017 – Die Zeit

Der heimliche WHO-Chef heißt Bill Gates

Die wichtigste Organisation der Weltgesundheit, die WHO, hat ein Problem: Sie ist pleite und deshalb auf Spenden angewiesen. Verliert sie darüber ihre Unabhängigkeit?

Hier geht`s zum Artikel: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2017-03/who-unabhaengigkeit-bill-gates


04.04.2017 – ARTE

Die WHO – Im Griff der Lobbyisten?

Kaum eine Organisation auf der Welt hat eine wichtigere Aufgabe als die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Sie soll sich um die Gesundheit der Menschen kümmern und sie vor Krankheit schützen. Kritiker werfen der WHO jedoch vor, oft zugunsten der Wirtschaft und weniger zum Wohl der Menschheit zu handeln. Zu viele private Spender würden Einfluss auf die Organisation nehmen. Immer wieder ist von Intransparenz und Missmanagement die Rede, zuletzt bei der Bewältigung der Ebola-Krise. Ist die Kritik berechtigt?

Hier Link zur Beschreibung der Doku auf ARD / ARTE: https://programm.ard.de/TV/Programm/Detailsuche/?sendung=2872498016546

Da der Beitrag nicht mehr in der Mediathek des Senders gelistet ist, fügen wir dir hier die Doku via YouTube ein.

 

 

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Wer regiert die Welt?

Die Menschheit ist dabei aus der Matrix auszubrechen

Glaube nichts, was dir die Nachrichten erzählen

 

-> Klick auf das Banner und du findest Video-Impulse und Hilfen, die dich ganz persönlich in deinem Alltag unterstützen.