Ja, das gibt es wirklich: Das Schulfach „Glück“! Der Oberschuldirektor Ernst Fritz-Schubert in Heidelberg hat dieses Unterrichtsfach ins Leben gerufen und lehrt dies nun allen Glückssuchenden. Sein Institut bietet so zum Beispiel eine einjährige Weiterbildung an,

Weiterlesen
um als Pädagoge das „Glückgefühl“ flächendeckend unterrichten zu können.

Da will man auch als Erwachsenener wieder gerne einmal die „Schulbank drücken“ – schließlich ist das ja nicht so einfach mit dem Glück. Und dazu macht dieser Unterricht so richtig Spaß und das sonts mühsame Lernen geht so ganz nebenbei!

Seine Devise lautet entsprechend, dass Glück richtig zu erlernen ist und wir schließlich alle ein ganzes leben lang lernen könn(t)en. So erfahren beispielsweise die „Schüler“, den Blick  für die kleinen Glücksmomente im Leben und (Schul-)Alltag zu schärfen!

Hier ein Ausschnitt aus einer Schulstunde „Glück“:

.

 

Zitat Fritz-Schubert: „Bildung heißt, sich die Welt zu erobern und einen Platz in ihr zu finden.“

 

Eine praktikable Vision, die Schule machen muss!

 

Mehr Informationen zum Thema und über das Institut finden Sie hier.

Wir empfehlen dazu das Sonderheft GEHRIN & GEIST mit dem Thema „Schulzeit – Das macht Kinder stark“.

Im neuen Kinofilm WHAT HAPPINESS IS geht es auch um das Glück – und zwar gleich um das eines ganzen Landes in Buthan!


Außerdem gibt es diese Neuveröffentlichung von Ernst Fritz-Schubert:

 

buch_dem glück auf die Sprünge helfenDem Glück auf die Sprünge helfen
ISBN 9783451611070
Fritz-Schubert, Ernst
Verlag Kreuz

Hier bestellen

 

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare