You are our communicator“ ! Mit diesem Satz  – „Durch dich sprechen wir“ – aus dem Munde von Medizinmann Archie Fire Lame Deer wurde Stephan Götze vor etwa einem Vierteljahrhundert dazu bestimmt, die Botschaft der

Weiterlesen
nordamerikanischen Lakota-Indianer in die Welt hinauszutragen. Diese Botschaft lautet schlicht: „Berichte, was du selbst erlebt hast, wie dieses Erleben dich verändert hat – und wie du und wir alle damit die Welt verändern können!“

In einem aktuellen Interview des Magazins CONNECTION erklärt Stephan Götze, warum wir von den Indianern lernen müssen, um unsere Erde zu retten. Und auch dass es möglich ist, denn „das Grundwissen der Lakota ist für jeden leicht und sofort nachvollziehbar und kann in jedes Weltbild integriert werden. Man muss nur ein paar Grundsteine der indianischen Weltanschauung übernehmen, beispielsweise dass das ganze Universum ein Organismus ist und keine toten Steine, die zufällig in Ellipsen umeinander fliegen.“

Und weiter erklärt er konkrete Schritte: „Wählen Sie die Waren, die Sie kaufen, sorgfältig aus, hinterfragen Sie die konventionellen Marken, bevorzugen Sie ökologische Produkte, die aus Ihrer Region und aus nachhaltiger Wirtschaft stammen und so weiter – es gibt viele Möglichkeiten, unserer Umwelt Gutes zu tun oder sie zumindest nicht unnötig zu strapazieren.“

Diese Erlebnisse und Erkenntnise hat ernun  in einem Buch mit dem Titel „Hüter der Schöpfung“ festgehalten.

Und sein Auftrag hat einen ernsten Hintergrund – denn über der gesamten Menschheit hängt ein Damoklesschwert. Rücksichtsloser Konsum, die gnadenlose Ausbeutung der Ressourcen und die gedankenlose Verschmutzung unserer Umwelt sind eine reale Gefahr für unseren Planeten; gleichzeitig entfernt sich der Mensch durch eine nicht artgerechte Lebensweise immer mehr von seiner angestammten Natur. Es ist allerhöchste Zeit, das Ruder herumzureißen.

Die Lakota-Indianer leben nicht von, sondern mit der Natur, fühlen sich im Einklang mit dem Universum und haben daraus eine tiefe Weisheit entwickelt; dafür ist dieses indianische Volk geradezu legendär. Doch diese Einsichten und Lebensweisen sind nicht eine ferne Legende, sie bestehen fort bis in die Gegenwart, werden gelebt und geteilt.

Der renommierte Marketingexperte und Öko-Pionier Stephan Götze dar, warum er sich in der Tradition des berühmten Indianerhäuptlings Crazy Horse sieht. Er  schreibt über die Geschichte der Lakota, ihre Überlieferungen und Rituale. Er lässt uns nicht nur teilhaben an seinen Einsichten über die Riten der heiligen Pfeifen, der Schwitzhütte und des Sonnentanzes, sondern zeigt uns, wie wir mit Hilfe der spirituellen Kräfte der Lakota einen neuen, chancenreichen Weg einschlagen können.

 

Quelle:
www.mankau.de
www.connection.de

 

buch_hüter der schöpfungHüter der Schöpfung
ISBN 9783863741075
Götze, Stephan
Verlag Mankau

Hier bestellen

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare