Ausgebildet als Medizinischer Anthropologie ließ Dr. Alberto Villoldo vor dreißig Jahren die akademische Welt hinter sich, um bei den Inka-Schamanen in den Anden Südamerikas die Medizin der Zukunft zu studieren.

Weiterlesen
Auf seiner neuen DVD schildert er, unterstützt von Bildern des visionären Künstlers Alex Grey, das Wissen der Inka über die Heilung von körperlichen und seelischen Beschwerden mit Hilfe des Lichtkörpers, durch Methoden, die die Inka noch von ihren Vorfahren übernommen haben. Wenn wir diese Methoden verstehen, können wir uns und auch andere heilen.

Hier der Trailer zum Film:

.

 

Alberto Villoldo zum Thema:

„Die Schamanen, mit denen ich die Ehre hatte, arbeiten zu dürfen, verstanden, dass unseren Körper ein leuchtendes Energiefeld umgibt. Es beeinflusst unseren physischen Körper, wie das Energiefeld eines Magneten Eisenspäne auf einem Glas ausrichtet. Um den Körper zu heilen, muss man auf die Ebene des leuchtenden Energiefeldes einwirken. Auf der Ebene der Blaupause. Wenn Sie nur auf der Ebene des Körpers eingreifen, ob durch Chirurgie oder Medikation, dann wird ihr Leiden auf der Ebene der Blaupause immer wieder eine neue Ausdrucksform finden.

Das leuchtende Energiefeld ist wie ein Donut geformt, die korrekte geometrische Bezeichnung dafür lautet »Torus«. Es ist ein Donut mit einem ganz engen Loch darin. Stellen Sie sich vor, wie ein Energiestrom von unseren Füßen, durch unseren Körper und aus unserem Kopf strömt. Er umgibt uns in der Breite unserer ausgestreckten Arme, fließt in unserem Körper hoch und außerhalb unseres Körpers wieder herunter. Wenn sie diesen Fluss um 360 Grad drehen, dann ergibt das einen Torus.

Das ist die Form des leuchtenden Energiefeldes, wie es in der Natur auftritt. In den Ballungszentren der Großstädte kollabiert dieser donut-förmige Torus und verengt sich zu einem ganz schmalen Kokon, der den Körper umgibt. In der Natur hingegen ist er sehr ausgedehnt. Dieses Energiefeld ist geprägt durch Erfahrungen aus unserer frühen Kindheit, durch genetisch vererbte Krankheiten und sogar durch Erinnerungen aus der Zeit vor unserer Geburt, als wir noch im Uterus waren.

Wenn wir unser leuchtendes Energiefeld erkennen lernen, dann erkennen wir auch die leuchtende Natur des Lebens. Wenn wir mit unseren inneren Augen zu sehen beginnen und gelernt haben, die leuchtende Natur des Lebens wahrzunehmen, dann wird unsere Vernetztheit mit allen Dingen offenbar: mit den Sternen, den Flüssen, Bergen, Tälern, mit uns allen – mit der Vergangenheit und der Zukunft.

Wir sollten nicht die Kraft des leuchtenden Energiefelds unterschätzen. Es prägt auch unsere DNS, die wiederum den physischen Körper prägt. Das bedeutet, dass wir nicht nur genetisch bedingte Krankheiten heilen können. Wir können auch bewusst das Wirken unserer Gene beeinflussen.

Wir können an unserer eigenen Evolution teilhaben und Körper schaffen, die anders altern, sich anders heilen und letzten Endes auch anders sterben.“

 

dvd_heilung lichtkoerperDie Heilung des Lichtkörpers
DVD-Video
ISBN 9783939373605
Verlag Amra

Hier bestellen

.

Mehr Filme gibt es hier.

Mehr zum Thema Selbstheilung finden Sie hier.

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare