Auf 3 sat kam diese Dokumentation über die Liebe, das Leben und dem Sex von reifen Männern. Ehrliche und weise Worte, echte Berührung und tiefe Liebe und Hingabe waren hier nicht nur zu sehen, sondern

Weiterlesen
auch deutlich zu spüren. Auch wenn der Film „ältere“ Männer zeigt, erzählen diese sehr freimütig und ehrlich über ihre Jugend und ihren ureigenen Weg in und zur Sexualität.

3sat schreibt über den Dokumentarfilm:

Während sich Frauen nach den Wechseljahren vielfach mit erotischer Abwertung und einer gesellschaftlich verordneten Asexualität herumschlagen müssen, haben Männer jenseits der sechzig ihre eigenen Probleme. Zwar scheint ihnen alles erlaubt zu sein, wofür gleichaltrige Frauen bereits – auch heute noch – schief angesehen werden, doch sind Freiheit und Zwang oft enge Nachbarn. „Die Lust der Männer“ ist Gegenstück und logische Ergänzung zum Dokumentarfilm „Die Lust der Frauen“. Der Film erzählt von Liebeswirren, männlicher Erotik und Sexualität im Alter, von stark verwurzelten Rollenbildern, die Männern im Wege stehen, damit einhergehenden Ängsten und Verlusten – aber auch von einer neu entdeckten Sinnlichkeit und frisch erworbenen Freiheiten in fortgeschrittenen Jahren. Fünf Männer – vier Heterosexuelle und ein Homosexueller – erzählen, wie sie es geschafft haben, sich mit ihrem alternden Ich anzufreunden.

.

Hier geht es zum Mediathekbeitrag.

Noch mehr TV-Tipps finden Sie hier!

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare