Ursprünglich als Entspannungs-DVD auf den Markt gebracht entwickelte die DVD „Waschmaschinen-Impressionen“ bei ihren „Fans“ eine kreative Eigendynamik. Neben der Entspannung laden die drei Waschmaschinen-Protagonisten ein, sich den kritischen Fragen des Lebens zu stellen. Wohin ist nur die rote Socke verschwunden? In eine andere Dimension, den Sockenhimmel, ist sie dem Sockenmonster zum Opfer gefallen oder gar einer massiven Zensur?

Weiterlesen

Filmtipp: Waschmaschinen-Impressionen – DVD
Tauche ein in eine Welt, die dir bisher verborgen blieb.

Waschmaschinen-Impressionen – ein (ent)spannender Politthriller?

Achtung: Beitrag enthält Satire und Humor!

Wer kennt das nicht: Socken, die sich innerhalb eines Waschvorgangs voneinander trennen und in eine andere Dimension verschwinden. Oder gibt es vielleicht doch einen Sockenhimmel? Womöglich ist die rote Socke einer meisterhaft ausgeführten Zensur zum Opfer gefallen? Musste sie verschwinden, weil sie rot war? Dient die DVD als gut getarnte, politische Propaganda? Was wurde uns noch vorenthalten?

Ungeklärte Fragen, die bis zum Ende der DVD offenbleiben und die so manch einen „Fan“ fast in den Wahnsinn treiben.

Kritische Stimmen zur DVD

„Ist denn niemandem aufgefallen, dass ab 1.24.03 h die rote Socke plötzlich verschwindet? Einfach weg! Jetzt kommt mir bitte nicht mit dem Sockenmonster ... Der Film ist geschnitten – ich habe mir die Szene wieder und wieder angesehen. Hier ist ein Meisterwerk wahnhafter Zensur zum Opfer gefallen! Noch nie wurde ein Stück Filmkunst auf so eklatante Art und Weise seiner Tiefe und Wahrhaftigkeit beraubt! Ich kann mich gar nicht beruhigen. Ich fühle mich betrogen. Was ist mit dieser Socke? Musste sie verschwinden, weil sie rot war? Was wäre gewesen, wäre ihre Farbe braun oder schwarz? Ich fühle mich an dunkelste Zeiten unserer Geschichte erinnert! Unterm Strich ist der Film – wenn auch gut getarnte – politische, tendenzielle Propaganda. Was wurde uns noch vorenthalten? Kann mein Leben so weitergehen wie bisher? Bin ich überhaupt noch in der Lage meine Zukunft zu gestalten? Ich denke nein. Daher gibt es von mir nur einen Stern. Und den nur, weil die Auswahl der Waschmaschinen-Modelle von außerordentlichem Sachverstand zeugt. Das hat mich schon beeindruckt.

Begeisterte Stimmen zur DVD

Eine emotionale Reise in eine unbekannte Welt

Selten habe ich so sehr weinen müssen, als nach diesem epischen Meisterwerk. Ich muss gestehen, wir mussten den Hauptfilm insgesamt dreimal anschauen, da meine Frau ihn die ersten beiden Male offensichtlich nicht verstanden hat.

Die Impressionen sind allesamt Weltklasse in Szene gesetzt, man hat quasi das Gefühl mitten im Geschehen zu sein und begibt sich auf die abenteuerliche Reise in eine uns bis dato unbekannte Welt. Seitdem wir diese DVD zu Hause haben hat sich unser Horizont mehr als erweitert. Auch meine Vorurteile bezüglich dem berühmten „Sockenmonster“ konnten komplett ausgeräumt werden (mehr möchte ich an dieser Stelle jedoch nicht verraten um die Spannung nicht zu nehmen).
Nahezu alles in unserem Leben hat sich verbessert, allem voran aber die Kochwäsche.

Der Film ist durchaus auch sozialkritisch und bedient sich nicht nur klischeehafter Anekdoten, sondern er führt geschickt in die Handlung ein, stellt seine Charaktere gezielt vor und steigert sich unaufhörlich bis zum Schluss. Man baut eine Beziehung zu den gezeigten Waschmaschinen-Protagonisten und ihren Inhalten auf, teilt deren Leiden, Ängste, Sorgen und fühlt mit ihnen bis zum finalen Schleudergang. Ein bahnbrechendes Erlebnis, das man gesehen haben MUSS!

Eine wirklich herzzerreißende Tragödie, spannend bis zum Schluss. Absolut sehenswert.

Filmtipp: Waschmaschinen-Impressionen – DVD
Tauche ein in eine Welt, die dir bisher verborgen blieb.

… und sogar spannender als Bruce Willis,  intelligenter als Kai Pflaume, muskulöser als Günter Jauch und sowieso besser als alle Fernsehsender zusammen inklusive Bezahlfernsehen ist diese DVD!
Ich habe meinen Receiver mittlerweile weggeschmissen und schaue nur noch diese DVD an! Informativer und kreativer kann Fernsehen nicht werden!

Fazit: Dieser Film ist ein Muss für den anspruchsvollen Filmliebhaber, der bereit ist, sich mit den kritischen Fragen auseinanderzusetzen. Diesen Film kann nicht einfach konsumiert werden, wir müssen ihn erleben und ihm Raum zur inneren Entfaltung geben.

Schau dir hier den Trailer zur DVD auf YouTube an:

 

 
DVD-Beschreibung

ACHTUNG! Dies ist keine Reinigungs-DVD für deinen DVD-Player, auch wird dein Bildschirm durch das Abspielen dieser DVD nicht wirklich sauberer! Entspanne dich einfach nur beim Betrachten dieser DVD mit den verschiedenen Waschmaschinen. Drei verschiedene Waschmaschinen-Typen (mit unterschiedlichem Inhalt) für deinen Fernseher bringen Entspannung und Spaß in dein Wohnzimmer oder dein Studio. Was werden deine Freunde und Bekannten überrascht sein, wenn in deinem Fernseher statt den Nachrichten eine Waschmaschine läuft.

Untermalt sind die Aufnahmen durch einen locker-leichten, Easy-Listening Klangteppich. Ein Wahnsinns-Knüller und ein Spaß für alle!

Inklusive Bonusmaterial: Trocknerträume

Die Vereinigung zweier, bisher, fremder Welten

Die DVD ist bereits seit 2007 auf dem Markt und steht im Verkaufsrang bei Amazon zurzeit auf Platz 14 in der Kategorie: DVD-Blu-ray – Special Interest, was von der vielfältigen Verwendungsmöglichkeit der DVD zeugt. Jeder kann sich seinen eigenen Film beim Anschauen erschaffen. Ob Entspannung, Action, Tragödie, Liebesfilm oder Komödie, jeder so, wie es ihm beliebt. So gesehen ist die Welt der Waschmaschinen-Protagonisten unserer Welt näher als wir bisher ahnten.


Weitere Beiträge zur Entspannung auf der HORIZONWORLD:

Gastautor Dr. Volker MannOhne Ende grundlos wohlfühlen – ist natürlich!

Meditation: ein mächtiges Werkzeug für die Gesundheit

Filmtipp: Waschmaschinen-Impressionen – DVD
Tauche ein in eine Welt, die dir bisher verborgen blieb.

Quelle:

amazon: DVD Waschmaschinen-Impressionen-Rezensionen

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare