Ein letztes Zeichen von Steve Jobs?
„Jetzt weiß ich, dass wir uns komplett andere Fragen im Leben stellen müssen, die mit Reichtum nichts gemeinsam haben… Es muss dort noch etwas sein, das uns als viel Wichtigeres im Leben erweist: … „

Weiterlesen

Filmtipp: DVD jOBS. Die Erfolgsstory von Steve Jobs
Sein Erfolg, sein Wirken, seine Schattenseiten.

Magische Abschiedsworte

jOBS jOBS

Die Erfolgsstory von Steve Jobs
Joshua M. Stern

Manchmal im Leben begegnen einem Zeichen, dies hier war heute für mich so eines...

In den letzten Tagen bewegen sich wohl viral Worte durch das Internet, die von Steve Jobs in den letzten Momenten seines Lebens stammen sollen. Bisher, so von einer seiner Schwestern bestätigt, galten andere als offiziell letzte Worte dieses charismatischen Andersdenkers und Computergenies… Worte, die sehr magisch klingen:

„Oh…wow, oh…wow, oh…wow.“

Was hat er wohl in diesen Sekunden gesehen und erfahren? Ähnlich ging schon vor etwa einem Jahr ein angeblicher Brief Albert Einsteins an seine Tochter Liserl durch das Internet. Dennoch möchte ich diese angeblich letzte Botschaft von Steve Jobs an die Menschheit hier mit diesem Beitrag für euch veröffentlichen, da ich sie inhaltlich als sehr wertvoll, inspirierend und wunderschön empfinde, ganz gleich welchem Quell sie entsprungen sind. Weise Worte, die uns eine neue Betrachtung auf unser Leben schenken können:

 

„Ich habe den Gipfel des Erfolgs in der Geschäftswelt erreicht.

 

In den Augen der Menschen gilt mein gesamtes Leben als eine Verkörperung des Erfolgs. Jedoch abgesehen von meiner Arbeit, habe ich wenig Freude in meinem Leben. Letztendlich gilt mein Reichtum nur als Fakt des Lebens, an den ich gewohnt bin. In diesem Augenblick, wo ich in einem Krankenbett liege und auf mein ganzes Leben zurückblicke, verstehe ich, dass all die Anerkennung und all der Reichtum, worauf ich so stolz war, an Wert verloren haben vor dem Gesicht des kommenden Todes. In der Dunkelheit, wenn ich die grünen Lämpchen der Lebenserhaltungsmaschinen beobachte und mir das mechanische Brummen dieser Maschinen anhöre, fühle ich die Atmung des Todes immer näher auf mich zukommen.

 

Jetzt weiß ich, dass wir uns komplett andere Fragen im Leben stellen müssen, die mit Reichtum nichts gemeinsam haben…

 

Es muss dort noch etwas sein, das uns als viel Wichtigeres im Leben erweist: womöglich ist es eine zwischenmenschliche Beziehung, womöglich Kunst, womöglich auch Träume in unserer Kindheit…

Filmtipp: DVD jOBS. Die Erfolgsstory von Steve Jobs
Sein Erfolg, sein Wirken, seine Schattenseiten.
Bildschirmfoto 2015-11-23 um 09.44.00

Steve Jobs & Ehefrau Laurene Powell

Non-Stop im Erreichen des Reichtums macht einen Menschen zu einer Marionette, was auch mir passiert ist. Der Gott hat uns solche Eigenschaften wie Gefühle für das Leben mitgegeben, damit wir in jedes Herz das Gefühl der Liebe überbringen können. Es darf keine Illusion bestehen bezüglich des Reichtums.

 

Das Reichtum, das ich im Verlaufe meines Lebens angehäuft habe, kann ich jetzt nicht mitnehmen. Was ich jetzt noch mitnehmen kann, sind Erinnerungen, die auf der Liebe basieren und mit Liebe erschaffen worden sind. Das ist der wahrhafte Reichtum, der euch jedes mal folgen muss, euch begleiten muss, der euch Kraft und Licht gibt weiterzugehen. Die Liebe kann wandern und reisen, wohin sie will. Denn genau wie das Leben, kennt auch die Liebe keine Grenzen.

 

Geht dorthin, wo ihr hingehen wollt. Erreicht Höhepunkte in eurem Leben, die ihr erreichen wollt. Die ganze Kraft dafür liegt in euren Herzen und euren Händen. „Welches Bett gilt als das reichste Bett der Welt?“ – „Es ist das Bett eines Kranken“ …

 

Ihr könnt euch vielleicht einen Chauffeur leisten, der für euch das Auto lenken wird. Oder ihr könnt euch Mitarbeiter leisten, die für euch das Geld verdienen würden. Niemand aber wird für euch all eure Krankheiten mittragen können. Das müsst ihr ganz alleine. Materielle Werte und Sachen, die wir mal verloren haben, können wiedergefunden werden. Es gibt aber eine Sache, dass wenn sie verloren geht, kann sie nicht wiedergefunden werden – und das ist DAS LEBEN.

 

Wenn ein Mensch sich einem Operationstisch zubewegt, dann versteht er auf einmal, dass es noch ein Buch gibt, das er noch nicht zu Ende gelesen hat – und das ist „Das Buch über ein gesundes Leben“.

 

Es ist nicht wichtig, in welcher Lebensetappe wir uns gerade befinden. Jeder von uns wird früher oder später zu diesem Moment kommen, wo der Vorhang für ihn fallen wird.

 

Dein Reichtum – das ist die Liebe zu deiner Familie, das ist die Liebe zu deiner Frau und deinem Mann, das ist die Liebe zu deinen Nächsten.
Passt auf euch auf und sorgt euch um die anderen.“

 

Vielleicht haben euch diese Worte ebenso wieder für ein Weilchen in die Stille und zum Nachdenken gebracht wie mich...

Euer Udo

Filmtipp: DVD jOBS. Die Erfolgsstory von Steve Jobs
Sein Erfolg, sein Wirken, seine Schattenseiten.
Bildschirmfoto 2015-11-23 um 09.41.11

Letzte Tage von Steve Jobs

 

Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers
von Walter Issacson, die auf über 40 Interviews und vielen persönlichen Treffen mit dem Querdenker basiert. Zudem wurden zahlreiche andere Bücher oder auch Filme über Jobs veröffentlicht. Darunter  jOBS – Die Erfolgsstory von Steve Jobs
Ein kompliziertes Genie, das die Einfachheit liebte: Steve Jobs – Querdenker, Visionär und Gründer von Apple. Wie konnte dieser Mann, der weder Ingenieur noch Computerfreak war, unsere digitale Welt so beeinflussen, dass wir uns nach jedem seiner Produkte verzehren? Kompakt und anschaulich erzählt Karen Blumenthal in ihrer Biographie „Steve Jobs – Think different, die Welt anders denken“ das außergewöhnliche Leben eines begnadeten Erfinders, der mit seinem mitreißenden und kompromisslosen Führungsstil Apple an die Spitze gebracht und gleichzeitig das Produktdesign einer ganzen Epoche geprägt hat. Blumenthals reich illustriertes Buch ist die faszinierende Biographie eines modernen Technik-Pioniers und zugleich ein überraschender Blick hinter die Kulissen der Computerindustrie. Ein Lesevergnügen ersten Ranges – nicht nur für Apple-Enthusiasten.

Weitere Beiträge von mir findest du hier.

Kommentiere diesen Beitrag gerne unter der Autorenbeschreibung.

Filmtipp: DVD jOBS. Die Erfolgsstory von Steve Jobs
Sein Erfolg, sein Wirken, seine Schattenseiten.

Über den Autor

Udo Grube

Udo Grube, geb. 1964, hat auf seiner Suche nach Selbsterkenntnis und erfüllt von dem Wunsch, Grenzen zu überschreiten, hochrangige, spirituelle Meister wie den Dalai Lama interviewt und anerkannte Wissenschaftler zur Wissensweitergabe, nach Deutschland gebracht. Darunter Quantenphysiker wie Prof. Hans-Peter Dürr, Amit Goswami und Fred Alan Wolf, einer der Köpfe im Film “The Secret”.

WIR gestalten unsere Welt und nur WIR verändern sie auch, wenn WIR uns verändern.

Udo Grube ist weit gereist, um seine Spiritualität zu vertiefen und in Gesprächen mit grossen Weisheitslehrern und Wissenschaftlern zu formen. Seine Erkenntnisse hat er in seinem Büchern Bleep: oder wie man Spiritualität mit 3 Whisky-Cola verbindet und „Mein Weg zum bewussten Leben“ niedergeschrieben. Heute lebt der Weisheitslehrer auf Mallorca und veranstaltet u. a. Bewusstheitstreffen für Menschen, die Ihr Leben besser verstehen und neu gestalten wollen.

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare