In der Corona-Krise wird ständig über Schulschließungen diskutiert. Ein Arzt in Neubrandenburg spricht Klartext: Schulen sollten nicht geschlossen werden, Kinder sind keine Überträger, und vor allem stehen die Auswirkungen der Maßnahmen, unter denen die Kinder leiden müssen nicht im Verhältnis mit den tatsächlich auftretenden Fällen. Wir können die negativen Folgen der Maßnahmen auf unsere Kinder noch gar nicht abschätzen.

Weiterlesen

Jetzt auf maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!

Glücklichsein in der Schule lernen Glücklichsein in der Schule lernen

Jetzt auf maona.tv - der TV-Sender mit Sinn!

Sven Armbrust ist Chef der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Neubrandenburger Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum. Seit einem Jahr beobachtet er die Auswirkungen der Krise und ihrer Maßnahmen auf Kinder aus nächster Nähe, und appelliert, dass wir dringend den Weg zurück in die Verhältnismäßigkeit finden müssen. In einem Vortrag, den er im Rahmen der Veranstaltung „Eltern, Wissenschaft und Politik“ gehalten hat, zeigt er Fakten auf, die scheinbar in der politischen Entscheidungsfindung verlorengegangen sind. Kinder sind keine Superspreader, Maskenpflicht für Kinder macht keinen Sinn, ständiges Lüften bei kalten Temperaturen macht krank, Kinder geraten in psychische Not, aus Angst, ihren Verwandten Schaden zuzufügen. Ganz abgesehen davon brauchen Kinder für eine gesunde Entwicklung unbedingt soziale Kontakte und kommunikativen Austausch, mit Mimik und ungenuschelter Rhetorik – das Masketragen kann tatsächlich zu einer Minderung der Ausdrucksfähigkeit der Kinder führen. Es gibt auch zahlreiche Studien, die belegen, dass Online-Schule nicht annähernd so effektiv ist, wie das Lernen vor Ort.
Es gibt zwar noch keine Zahlen für Gewalt in Familien, aber auch hier kann spekuliert werden, dass Kinder, für die die Schule ein sicherer Hafen war, nun noch mehr leiden müssen.

Liebe Leser, Du kannst etwas tun und wir möchten es Dir so einfach wie möglich machen: Kopiere den nachfolgenden Text und sende ihn an Lehrer, Erzieher, Schulleitung, Landräte, Bürgermeister, Politiker, usw. in Deiner Stadt.

Betreff: Referat Veranstaltung „Eltern Wissenschaft und Politik“

Liebe(r) …,

die aktuelle Lage ist herausfordernd – egal ob man für oder gegen die Maßnahmen, für oder gegen Impfung ist.
Ich habe nun schon sehr lange zum aktuellen Thema recherchiert und möchte Sie bitten, sich das Referat von Dr. Sven Armbrust, dem Chefarzt der Kinder & Jugendmedizin Neubrandenburg anzuhören, welches er im Rahmen der Veranstaltung „Eltern, Wissenschaft und Politik“ gehalten hat.

Hier geht es zum Vortrag. 

Bevor wir Maßnahmen umsetzen, von denen wir nicht wissen, ob sie gerechtfertigt sind, und ob sie unseren Kindern mehr schaden als nutzen, sollten wir uns als mündige Bürger informieren und unsere eigenen freien Entscheidungen treffen.

Danke für Ihr Verständnis.

Und hier der Vortrag zum nachschauen:

Aus gegebenem Anlass der Zensur: Folge uns zur Sicherheit auch auf Telegram  und maona.tv auf Odysee, und trage Dich in unseren Newsletter ein.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Natürliche Immun-Booster – so haben Viren keine Chance!

Droht das Boot zu kippen? Ex-Topwissenschaftler von Pfizer spricht von „Pseudo-Pandemie“

Corona-Impfung – „Langzeitfolgen sind nicht auszuschließen“

Unser Untergang? Die Pandemie und ihre Kollateralschäden

Jetzt auf maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare