Von den Geheimnissen des Lebens und der Magie des Glücks! Ein Spielfilm, der zu neuem Bewusstsein führt und dich aufwachen lässt im Traum des Lebens!

Weiterlesen

Filmtipp: Der Film DEINES Lebens
Von den Geheimnissen des Lebens und der Magie des Glücks!

Der Film DEINES Lebens: Die Story

Wie von Geisterhand wird Blank (Patrik Fichte) aus seinem bisherigen Alltag gerissen. Als er später im Krankenhaus aus seinem Koma erwacht, muss er feststellen, dass ihm seine Erinnerung abhandengekommen ist. Ohne zu wissen, wer er ist, ohne Vergangenheit und somit ohne das Gefühl einer Identität macht er sich auf die Suche nach sich selbst.

Stationsschwester Maria (Jutta Fastian), die seit Jahren alleine, ohne Mann ihren Sohn Gaspar (Jonathan Sempf-Bähre) aufzieht, wird unfreiwillig zu Blanks Helferin bei seiner Flucht aus dem Krankenhaus. Auf Blanks abenteuerlicher Suche nach sich selbst wird sie zu seiner Komplizin und begegnet dabei den sieben grundlegenden Spielregeln des Lebens.

Regisseur Sebastian Goder ist es dank des Wissens und der engen Zusammenarbeit mit den Produzenten und Intuitions- und Mentaltrainern Irene und Thomas Frei (TRIASPower®) gelungen, einen Spielfilm zu schaffen, der weltweit erstmalig das geballte Wissen aus Bewusstseinsforschung und den sieben grundlegenden Lebensprinzipien vereint. Eine einmalige Synergie, praktisch angewendet, zum Nutzen für jede Lebenslage.

„Der Film DEINES Lebens“ gewann am Cosmic Cine Filmfestival 2011 den ersten Preis, den begehrten Angel AWARD! Das Publikum wählte den Film, aus 32 Filmen, als bester spiritueller Film des Jahres 2011.

Regisseur und Schauspieler im Film DEINES Lebens

Sebastian Goder, Patrick Fichte, Francis Fulton-Smith, Jutta Fastian, Lara Joy Körner, Pascal Breuer,Angela Ascher, Verena Klein, Torsten Münchow,Patricia Lueger, Jonathan Sempf-Bähre und Joya der Hund.

Der offizielle Trailer zum Film auf YouTube

Den Schlüssel zu Glück, Erfolg und Lebensqualität hält jeder Mensch selbst in der Hand. Er muss sich dessen nur bewusst werden.

 

 

Interview zum Film mit dem Regisseur Sebastian Goder

Herr Goder, wie kamen Sie auf die Idee für diesen Film?

Vor drei Jahren wachte ich eines Nachts auf und kam erst langsam zu mir, da ich einen sehr intensiven Traum hatte. Ich wusste nicht wo ich war, hing noch mit jeder Faser meines Herzens vollkommen im Traum und mitten in einer Filmszene. Ich träumte davon einen Film zu produzieren. Dieses Erlebnis war einschneidend, so einschneidend, dass ich beschloss diesen Traum wahr werden zu lassen.

Was ist das Spezielle an diesem Film?

Zum ersten Mal weltweit wird es einen Film geben, der Spielfilm und zugleich Lehrfilm ist. Es geht um die Geheimnisse des Bewusstseins und der Intuition. Der Zuschauer wird hautnah in spannenden Szenen spielerisch erfahren wie Erfolg, Gesundheit, Liebe und Glück tatsächlich bewusst und schöpferisch erlangbar sind. Für jeden von uns! Und zwar, weil zum ersten Mal alle sieben Lebensprinzipien in einem Film integriert sein werden und verknüpft sind. Diese Kombination ermöglicht ein neues gesundheitliches Verständnis und hilft die Spielregeln des Lebens besser zu verstehen.

Filmtipp: Der Film DEINES Lebens
Von den Geheimnissen des Lebens und der Magie des Glücks!

THE SECRET und Bleep waren sehr erfolgreich. Was ist der Unterschied zu ihrem Film?

The Secret hat das Tor in Richtung Bewusstwerdung auf einer großen Basis aufgestoßen. Aber der Film verharrt in nur zwei bis drei Lebensprinzipien. Viele Menschen haben das Buch und den Film gekauft und ihren Erfolg visualisiert, sich ins Feld des Erfolgs phantasiert und es dankbar angenommen. Völlig richtig. Nur hat es bei den wenigsten funktioniert. Warum?

Wir ziehen nicht das an, was wir uns wünschen, sondern das, was wir sind! Und wenn es unbewusste, störende Gegen-Programme in uns gibt, die der Wunscherfüllung entgegenstehen, dann klappt es mit der Wunscherfüllung meist nicht. Dann sollte man diese Gegenspieler (unbewußte Programme) anschauen und neutralisieren. Und genau das wird aufgezeigt in „Der Film DEINES Lebens.“

„Bleep“ hat sich dem Thema von einer nach außen hin wissenschaftlichen Seite genähert. Es wird quantenphysikalisch erklärt warum alles EINS ist und warum wir nicht alles bewusst wahrnehmen können; und das auf eine sehr plastische und interessante Art. Aber: Wo ist der Nutzen für den Menschen vor dem Fernseher oder im Kino? Das Wissen um die inneren Zusammenhänge des Lebens ist eine Seite. Aber wie kann ich sie mir im täglichen Leben zu nützlichen Helfern werden lassen, wenn ich in einer Beziehungskrise stecke, finanzielle Sorgen habe, im Krankenhaus liege, arbeitslos geworden bin, oder immer noch überlege, was ich eigentlich vom Leben will? Auch hier arbeitet „Der Film DEINES Lebens“ konkret mit Schicksalen, die ganz alltäglich sind, die jeder von uns in der ein oder anderen Form erlebt hat, und führt intuitiv über alle Lebensprinzipien zum individuellen Optimum eines Jeden. Denn wir können weit mehr wahrnehmen, als wir es in unserem bisherigen Leben erfahren haben. Das vermittelt der Film. Ganz konkret. Für jeden verständlich. Klasse dargestellt. Spannend und humorvoll zugleich.

Was hat Sie selbst zu diesem Weg, diesem Wissen geführt?

Irene und Thomas Frei-Stadler aus der Schweiz bieten seit vielen Jahren Seminare an und haben tausende von Menschen in dieses Wissen eingeweiht. Nun haben sie erstmals das Wissen in einem Buch niedergeschrieben und dies diente als Grundlage für den Film. Die Ergänzungen waren dann wiederum über die Intuition zu mir gekommen und auch nachts in den Träumen. So entstand während Monaten das Drehbuch.

Was denken Sie, wie offen ist die breite Masse für diese Themen?

Wir haben lange überlegt, wann wir den Film auf den Markt bringen, doch Feedbacks auf das Drehbuch haben uns gezeigt, dass das kollektive Wissen absolut bereit ist für den nächsten Schritt. Jeder, der das Buch las, identifizierte sich sofort auf die eine oder andere Art mit Teilen daraus. Es gab zum Beispiel sogar eine Spontanheilung bei einer Leserin, die in der PR Abteilung des größten Softwareherstellers arbeitet, als sie das Buch las.

Das gesamte Filmteam stand zum Beispiel in den Drehpausen zusammen und diskutierte über Lebensfragen, Blockaden und wie sie ganz einfach zu lösen sind. Sie nahmen immer wieder das Drehbuch zum Anlass für ausführliche Gespräche um Lösungen von ganz persönlichen Problemen zu finden. Also: Die Zeit ist absolut reif für den Film.

Gab es auch persönliche Erfahrungen der Schauspieler, Veränderungen?

Ja, auch hier gab es immer wieder spontane „AHA-Momente“. Selbst jetzt, vier Wochen nach Drehende bekomme ich Anrufe von Schauspielern, die mir sagen, dass dies ihr eindrucksvollster Dreh war, weil er so viel ausgelöst hat: Private Veränderungen, harmonischere Partnerschaften, besseres Verständnis für Probleme...

Was wollen Sie mit diesem Film bewirken?

Er ist tatsächlich ein Geschenk ans Bewusstsein. Was ist Realität? Sie ist unsere Bewertung dessen, was wir bewusst wahrnehmen. Wenn der Film nun den Weg zu einem offeneren, gesteigerten Bewusstsein zeigt und durch die sieben Lebensprinzipien die Bewertung dessen zu vollkommener Harmonie mit dem Hier und Jetzt bewirkt, dann ist das genau das Glück wonach jeder auf meist sehr verworrenen Wegen sucht. Wenn ich das mit dem Film direkt und emotional vermitteln kann, dann ist das ein Stück vom schönsten Lohn. Das Ziel der Produzenten Irene und Thomas Frei-Stadler war es vielen Menschen die Spielregeln des Lebens zu zeigen, so dass jeder noch glücklicher werden kann.

Warum soll man diesen Film sehen?

Kennen Sie Aussagen wie: „Ich würde so gerne… Ich hätte so gerne… Warum klappt es nicht…? Warum klappt es bei den anderen…? Wieso verkaufe ich mich unter Wert…? Warum liebt Sie/Er mich nicht…? Warum fällt mir meine Arbeit so schwer…? Warum streite ich mich ständig…? Warum sieht keiner was in mir steckt? Warum habe ich immer Pech…? Warum bin ich krank…? Warum kann ich mir das nicht leisten…? Ich weiß nicht was, aber irgendetwas stimmt nicht…u.s.w.

Jeder, der sich eine dieser Fragen jemals gestellt hat, findet Antworten in Film. Und jeder, der sich keine dieser Fragen gestellt hat, sollte sich den Film ansehen, weil er hier mit Sicherheit etwas entdeckt, worauf er im Leben nicht gekommen wäre und was sein Leben um einiges bereichern und verschönern wird. Sei dies im Beruf, in der Partnerschaft, in der Gesundheit, in Finanzen in der Persönlichkeitsentwicklung oder im Lebenssinn. Im Film heißt es: „Filme und Lehrer öffnen Türen… (den zweiten Teil des Satzes gibt’s im Film).

Diese Filme könnten Dich auch interessieren:

Peaceful Warrior – Der Pfad des friedvollen Kriegers

The Secret – Das Geheimnis zu einem wunscherfüllten Leben

Filmtipp: Der Film DEINES Lebens
Von den Geheimnissen des Lebens und der Magie des Glücks!

Quelle:

http://derfilmdeineslebens.com/de/

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare