Der Ring des Buddha ist jetzt auch hier online verfügbar!

Als „Retter der Tibeter“ titulierte ihn die Zeit: Toni Hagen (* 17. August 1917 in Luzern; † 18. April 2003 auf der Lenzerheide) war Schweizer Geologe und  Mitbegründer der modernen Entwicklungshilfe. Tausenden Tibetern rettete er durch seine Taten das Leben.

Weiterlesen

Filmtipp:Toni Hagen – Der Ring des Buddha
Ein eindrückliches Plädoyer für Humanität und Solidarität!
Jetzt auch online verfügbar!
DVD - Toni Hagen DVD - Toni Hagen

Toni Hagen
Der Ring des Buddha

Der Film „Der Ring des Buddha“ zeigt eindrücklich mit Originalbelegen das wahre Flüchtlingsdrama, wie es sich 1950 bis heute in Tibet zuträgt. Mit phantastischen Aufnahmen in Nepal, Tibet und dem Himalaya wurde die beschwerliche Reise zigtausender Tibeter in eine ungewisse Zukunft nachempfunden. Wie Einzelne durch ihre Handlungen Großes bewirken können, zeigt dieser Film. Toni Hagen war damals zur richtigen Zeit am rechten Fleck und handelte. Er ist Mitbegründer der Grundregel „Hilfe Zur Selbsthilfe“, wie sie heute in der Flüchtlingshilfe angewendet wird.

Toni Hagen: Retter der Tibeter

Schätze sollte er finden in den unerforschten und unzugänglichen Weiten von Nepal Toni Hagen, ein junger Schweizer Geologe. Was er fand, waren atemberaubende Landschaften, eine fremde Kultur und die Menschlichkeit. Im Auftrag des Königs von Nepal durchquerte Toni Hagen 1950 als erster Europäer das verbotene Königreich.
Mehr als zehn Jahre und mehr als 14.000 km zieht Toni Hagen durch Nepal. Die mystische Landschaft und die Menschen mit ihrer Kultur ziehen ihn jedoch immer mehr in ihren Bann. Als nach der Annexion Tibets durch China und dem Volksaufstand von 1959 Tausende von Tibetern über den Himalaja nach Nepal strömen, stemmt sich Toni Hagen gegen die übliche Praxis, wie mit Flüchtlingen umgegangen wird.

Ihre Not vor Augen erarbeitet Toni Hagen das Konzept der Entwicklungshilfe, wie es heute in den Krisengebieten der Welt noch Gültigkeit hat. Tausende von Tibetern verdanken ihm sein Leben. Toni Hagen wird zur Legende, ganz Nepal und Tibet verehrt ihn.

Filmtipp:Toni Hagen – Der Ring des Buddha
Ein eindrückliches Plädoyer für Humanität und Solidarität!
Jetzt auch online verfügbar!

Der YouTube-Trailer zum Film: Toni Hagen: Der Ring des Buddha

Wilde Ursprünglichkeit und tiefe Ruhe: das ist Nepal 1950. hier beginnt die Geschichte des Toni Hagen. Als erster Europäer durchquerte der Schweizer Geologe das »verbotene Königreich«. Bodenschätze findet er dort jedoch nicht, vielmehr entdeckt er die Mysterien des Lebens und dringt zu einer tieferen Wahrheit vor, die seinem Leben eine völlig neue Dimension verleiht.

 
DVD - Toni Hagen DVD - Toni Hagen

Toni Hagen
Der Ring des Buddha

 

Der Ring des Buddha – eine abenteuerliche Geschichte, wie sie nur das Leben schreiben kann. Der Film schildert authentisch mit Originalaufnahmen die Geschichte der Tibeter auf Ihrer Flucht nach Nepal und ihr Leben, das sie in der Fremde bis zum heutigen Tag leben müssen. Der an Originalschauplätzen gedrehte, 90-minütige Kinofilm führt durch den tropischen Terrai-Dschungel, das ewige Eis der Achttausender und in unberührte Regionen.

Szenen mit bis zu 500 Statisten und detailgetreuen Requisiten verbinden sich mit authentischem Farbfilmmaterial zu einem beeindruckenden Porträt eines außergewöhnlichen Menschen. Tausende von Tibetern verdanken ihm sein Leben. Toni Hagen wurde zur Legende.

Der aufwendig produzierte Kinofilm „Der Ring des Buddha“ ist eine Hommage an Toni Hagen und ein aufrichtiges Plädoyer für Humanität und Solidarität. Die ZEIT titulierte Toni Hagen als Retter der Tibeter und das ZDF ehrte den Fim in dem es den Ring des Buddha ausstrahlte.

 

Weitere Filmtipps auf der HORIZONWORLD:

Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen

What happiness is – Bhutan auf der Suche nach dem Glück

Quantum Communication – Die Kommunikation deiner Frequenz

Filmtipp:Toni Hagen – Der Ring des Buddha
Ein eindrückliches Plädoyer für Humanität und Solidarität!
Jetzt auch online verfügbar!
Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare