Jenseits der Sinne lässt uns „hautnah“ dabei sein, wenn Sensitive und Wissenschaftler in Kontakt mit der Welt jenseits unserer Wirklichkeit treten. Eine einzigartige Dokumentation, die nicht nur aufzeigt, dass Kommunikation zwischen Welten möglich ist, sondern uns teilhaben lässt und zeigt, wie diese Menschen mit anderen Wirklichkeitsebenen Kontakt aufnehmen.

Weiterlesen

Filmtipp: DVD Jenseits der Sinne – Kommunikation zwischen den Welten
Kann man mit Verstorbenen kommunizieren?
Auch online verfügbar.
Jenseits der Sinne DVD Jenseits der Sinne DVD

Johann Nepomuk Maier
Kommunikation zwischen den Welten

Wer bereits den I. und II. Teil der Doku-Film-Reihe „Jenseits des Greifbaren“ gesehen hat, wird keinen Zweifel mehr daran haben, dass unser Bewusstsein den körperlichen Tod überlebt. Die Quantenphysik hat uns den wissenschaftlichen Zugang bereitet und nun können wir weit mehr verstehen, wie die Wirklichkeit Realität erzeugt, dass diese Wirklichkeit geistiger Natur ist und auch wir eine unvergängliche Teilidentität dieses allumfassenden Gesamt-Bewusstsein sind.

Doch etwas zu verstehen ist eine Sache, es zu erleben eine ganz andere!

Kommunikation zwischen den Welten erleben!

Seit Anbeginn unserer Geschichte gibt es Sensitive, Seher und Schamanen, welche mit einer besonderen Gabe ausgestattet sind – sie können in andere, weitere Sphären des Seins blicken. Auch Wissenschaftler, welche an den Grenzbereichen der Realität forschen, haben einen Zugang gefunden mit Verstorbenen und unsichtbaren Wesenheiten in anderen Existenzebenen und Dimensionen zu kommunizieren.

Jenseits der Sinne“ lässt uns daran teilhaben, wie Forscher in den Dialog mit Wesen in unbekannten Sphären treten und wie äußert sensitive Medien mit den Bewohnern im Jenseits Kontakt aufnehmen und den Menschen im Dieseits deren Botschaften übermitteln.

Das bekannteste europäische Medium, Paul Meek, empfängt Botschaften von Verstorbenen und übermittelt diese direkt an Angehörige. Sam Hess gewährt Einblicke in den Lebensraum der irdischen Flora und Fauna und erzählt, was es mit den unzähligen Naturgeistern auf sich hat. Der Physiker und Psychologe Hans-Otto König betreibt seit rund 50 Jahren Grundlagenforschung im Dialog mit der geistigen Welt. Die Botschaften, die er erhielt, wurden mittels der Instrumentellen-TransKommunikation (ITK) mit Bild und Ton aufgezeichnet. Mit dem Tieftrance-Medium Kai Mügge erleben wir das Mysterium einer Séance, bei der die physikalischen Grenzen der Realität sichtbar erweitert werden und im Raum Erscheinungen und Materialisationen auftreten, welche über die bekannten Gesetze der Physik hinausreichen und last, but not least berichtet uns der südamerikanische Schamane Agustin Orea, über seine Gabe, die Aura des Menschen zu lesen und seinen Zugang zum Informationsfeld der unsichtbaren Ebenen.

Mehr zu den Protagonisten des Films, unterhalb des Trailers.

Jenseits der Sinne – der offizielle Trailer auf YouTube

„Wir stehen vor einem Paradigmenwechsel unseres Weltbildes. Und eines lässt sich schon erkennen: Unser Bewusstsein, unsere Existenzebene ist nur eine von vielen…“ Johann Nepomuk Maier

Sensationelle und mystische Erfahrungen mit der nicht messbaren Seite der Wirklichkeit. Erlebe, wie Sensitive und Forscher mit dem Jenseits kommunizieren! Nach den Bestsellern „Jenseits des Greifbaren – Engel Geister und Dämonen“ und „Illusion Tod “ präsentiert Horizonworld nun die Filmdokumentation Jenseits der Sinne“ Eine einzigartige Dokumentation, die aufzeigt, wie Kommunikation zwischen Welten und Seins-Ebenen möglich ist!

Jenseits der Sinne DVD Jenseits der Sinne DVD

Johann Nepomuk Maier
Kommunikation zwischen den Welten
 

 

Die Quantenphysik hat uns den wissenschaftlichen Zugang bereitet und nun können wir weit mehr verstehen, wie die Wirklichkeit Realität erzeugt.

Die Botschaft des Films

Die Botschaft an jeden Einzelnen und an die Menschheit aus dieser Sphäre der Verstorbenen, Engeln und anderen Intelligenzen ist eindeutig: Das Universum ist ein holistisches Gesamtsystem und alles ist mit allem Verbunden – die Erfahrungen, die wir hier auf Erden in unserer Realitätsebene machen, geschehen, um diese verschiedenen Aspekte zu lernen.

Und die bedingungslose Liebe ist die Kraft des allumfassenden Geistes. Wir müssen lernen uns nicht als getrennt voneinander zu sehen, denn jeder von uns – jedwedes Leben, ist ein Aspekt desselben Wirkens, des transzendenten Bewusstseins.

Die Protagonisten

Paul Meek – Medium

Paul Meek ist in England geboren und studierte in London klassisches Klavier und Operngesang. Er erhielt eine Anstellung als Opernsänger bei den Bayreuth-Wagner-Festspielen. Im Jahr 1993 hatte Paul Meek die Opernbühne verlassen, um Jenseits-Kontaktmedium folgen zu können. Seitdem lebt er in München. Er wurde durch seine überragende, hellseherische Begabung, aber auch durch seine Arbeit im britischen, deutschen, österreichischen und japanischen Fernsehen bekannt und gilt heute als eines der bekanntesten Jenseits-Kontaktmedien in Europa.

Es ist ihm ein großes Anliegen die Themen „Medialität“ und „Das Leben nach dem Tod“ öffentlich zu machen. Paul Meek übermittelte Botschaften aus dem Jenseits von Verstorbenen an das Publikum. Live und uncut!

Filmtipp: DVD Jenseits der Sinne – Kommunikation zwischen den Welten
Kann man mit Verstorbenen kommunizieren?
Auch online verfügbar.

Sam Hess – Medium

Wenn unsichtbare Wesen in einem Haus wohnen und Angst verbreiten, dann ist Sem Hess gefragt. Sam Hess ist Beamter des Kantons Bern, Chef der Lehrabschlussprüfung Forstwart, Amt für Wald. Und er wird gerufen, um mit den Geistern zu kommunizieren oder sie fortzuschicken, die auch nach ihrem physischen Tod noch nicht von den Lebenden lassen wollen.
Sam Hess hat ein Herz für viele Arten von geistigen Wesen, welche sich hier auf der Erde in der Zwischenwelt aufhalten. Er spricht mit ihnen und fragt, warum sie noch hier sind, obwohl es schon lange nicht mehr ihre neue Heimat ist. Aber er lässt ihnen ihren freien Willen.

 

Dr. hc Hans-Otto König – Physiker und Psychologe

Höre zu, viele glauben aber wissen nicht, dass es keinen Tod gibt. Es gibt nur ein Leben in Verbundenheit für immer. Alles ist Wandlung.“ Aussage 1990, per Infrarot-Anlage
1984 gründete Hans Otto König zusammen mit seiner Frau Margret König †, die F.G.T. (Forschungsgemeinschaft – Transkommunikation)
Im Jahre 1988 bekam Hans Otto König den Titel Doktor „honoris causa“ von der „Metascience Foundation“ in Atlanta für seine Forschungsarbeit. Seit Jahren hält Hans Otto König Vorträge und leitet Seminare über die Transkommunikation

 

Agustin Orea – Schamane

Die Lesung der Aura ist eine einzigartige Erfahrung über sich selbst. Es wird sichtbar, welche Potenziale wir leben und was noch einer Entwicklung bedarf. In dieser Arbeit vertiefen wir den Umgang des Pirschens über die Rekapitulation. Ich arbeite mit den Träumen/Traumreisen und den verschiedenen Geistwesen und Wesenheiten, die mich auf dem Weg der Freiheitssuche begleiten.

Filmtipp: DVD Jenseits der Sinne – Kommunikation zwischen den Welten
Kann man mit Verstorbenen kommunizieren?
Auch online verfügbar.

Kai Mügge – Séancen Medium

Kai Mügge betreibt den klassischen, physikalischen Mediumismus europäischer Prägung: Ein geistiges Wissenschaftler-Team, das er channelt, demonstriert, wie autonome Geist-Persönlichkeiten physikalisch in unseren dreidimensionalen Raum eingreifen und ihn manipulieren können. In den Séancen treten beispielsweise auf: Berührungen durch ätherische Hände, Lichtphänomene, Levitationen- und paranormale Klopfgeräusche. Höhepunkt ist meist die Exposition von grossen Mengen Ektoplasma, wobei sich Materialisationen von Händen, Gesichtern und Gegenständen im Rotlicht zeigen können.

 

Der Regisseur

Johann Nepomuk Maier Realitätsforscher und Filmmacher

Johann Nepomuk Maier, ist in Niederbayern aufgewachsen, führt dort sein 21 Jahren eine Marketing-Agentur für digitalen Fullservice und berät nationale und internationale Unternehmen in Sachen Kommunikation, Strategie und Positionierung. Dennoch ist sein ganzes Tun und Sein nicht allein die Unternehmens- und Marketing-Beratung an sich. Seit seiner frühesten Jugend befasst er sich mit den Erkenntnissen der modernen Wissenschaft. Darin haben ihn nicht nur die Evolutionsforschung und die Einsichten in biologischen Abläufe besonders fasziniert, sondern viel mehr, die auch die Quantenphysik bzw. daraus resultierende Quantenphilosophie. Über persönliche Erlebnisse und tiefere Einsichten in die Gehirnforschung sowie der Geisteswissenschaften fand Johann Nepomuk Maier darüber hinaus auch Zugang zu unerklärlichen Bewusstseins-Phänomenen und paranormalen Vorgängen.

 

Weitere Beiträge zum Thema auf der HORIZONWORLD:

Filmtipp: Jenseits des Greifbaren – Engel, Geister und Dämonen von Johann-Nepomuk Maier

Filmtipp: Illusion Tod von Johann-Nepomuk Maier

Reinkarnation eröffnet sich der Wissenschaft immer mehr als sehr wahrscheinlich

Eine neue Studie zeigt: Das Bewusstsein bleibt nach dem Tod erhalten

Filmtipp: DVD Jenseits der Sinne – Kommunikation zwischen den Welten
Kann man mit Verstorbenen kommunizieren?
Auch online verfügbar.
Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare