Kaum etwas ist in dieser von Unruhen und Kriegen geprägten Zeit so stark, wie der tiefe Wunsch nach Frieden. Um diesen Wunsch Ausdruck zu verleihen und ein starkes Signal an politische Führer zu senden wird vom 09. – 28. Mai mit dem Friedensweg ein unübersehbares Zeichen gesetzt: Millionen Menschen werden mitten in Europa für den Frieden pilgern.

Weiterlesen

Filmtipp: Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen
Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte?

Friedensbewegungen totgeschwiegen

Tomorrow DVD Tomorrow DVD

Cyril Dion und Mélanie Laurent
Die Welt ist voller Lösungen

Es gab sie bereits in 2016, Friedensmärsche und Demonstrationen von Millionen Menschen. Wo? In der Ukraine, in Russland, in Indien. Doch anstatt über diese massiven Bewegungen für Frieden zu berichten wurden sie in den Mainstreammedien mehr oder weniger totgeschwiegen. Nur vereinzelt und mit gezielter Suche im Internet waren Berichte auffindbar. Doch solch eine Ignoranz, wie in 2016, wird dieses Mal unmöglich sein, denn die Bewegung friedensweg.org wird im Wesentlichen mitten im westlichen Europa stattfinden.

Für viele Menschen ist ein Weitermachen wie bisher ist keine Option mehr.

Deswegen werden sich Millionen Menschen in Deutschland und ganz Europa zu Wasser, zu Lande und in der Luft auf den Weg machen unter dem Motto: Wir sind die, auf die wir gewartet haben, um Frieden zu schaffen.

Werde Teil der Friedensbewegung, mach mit!

Jeder pilgert entweder selbst auf einer individuellen Route oder geht gemeinsam mit anderen auf einer der klassischen Pilgerrouten wie beispielsweise dem Jakobsweg. Jeder entscheidet für sich, ob er ein paar Stunden geht, ein Wochenende oder die gesamte Zeit vom 9. Mai (Europatag) bis 28. Mai 2017.

Zum Pilgern kannst du auch ein Fahrrad benutzen, ein Pferd, ein Boot oder einen Ballon. Jeder ist für sich selbst verantwortlich, jeder ist sein eigener Organisator.

Die Schlussfeiern am 28. Mai in vielen Städten sind der Auftakt für vielfältige Projekte und Initiativen. Alle Menschen, die sich engagieren möchten, haben die Möglichkeit dazu.

Wenn auch du den Friedensweg mitgehen möchtest, mit deiner Familie, deinen Freunden, deinem Verein, in deinem Dorf oder deiner Stadt suche dir einen schönen Weg aus: Einen Wanderweg, eine ländliche Nebenstraße oder ein Stück des Jakobswegs.

Lege einen Termin und eine Uhrzeit fest und lade deine Freunde, Familie, Kollegen, Nachbarn, Vereinsmitglieder ein und informiere friedensweg.org per E-Mail mitmachen@friedensweg.org, damit die Welt von deinem Friedensweg erfährt.

... und ganz wichtig:

Teile die Botschaft vom Friedensweg, so dass möglichst viele Menschen vom Friedensweg erfahren und das Anliegen und die Begeisterung teilen können.

Alles ist möglich, auch Frieden!

Mehr Info zum wer, wie und wo der Bewegung unter: friedensweg.org

Filmtipp: Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen
Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte?

Millionen von Menschen für den Frieden

Erich Hambach von friedensweg.org bei Stein.Zeit.tv

Tomorrow DVD Tomorrow DVD

Cyril Dion und Mélanie Laurent
Die Welt ist voller Lösungen
 

 

Weitere Beiträge zum Thema:

Radikale Empathie als Antwort auf die Flüchtlingsfrage

Eliteversagen: Warum Populisten wieder auf dem Vormarsch sind von Udo Grube

Filmtipp: Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen
Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte?

Quellen:

http://linkswende.org/indien-unglaubliche-180-millionen-beschaeftigte-im-streik/

http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-09/russland-demonstration-frieden

https://www.youtube.com/watch?v=6f_J3nUKEXU

http://quer-denken.tv/1515-15-millionen-russen-auf-friedensmaerschen/

https://www.welt.de/politik/ausland/article132473664/Weg-mit-Putin-Russen-protestieren-gegen-Krieg.html

Stein-Zeit.tv

http://www.friedensweg.org

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat. Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das "Zünglein an der Waage".

Kommentare