In den USA haben sich mit Präsident Trump viele Veränderungen ergeben. Vieles Erstaunliche ist uns Europäern aber eher verborgen geblieben. Zum Beispiel sein Agieren in der Gesundheitspolitik, seine kritische Sichtweise zu Impfstoffen, seine Sichtweise zum Gebrauch oder Missbrauch von Föten, Stopp von Förderungsgeldern an die WHO, einen Robert Kennedy an die Spitze der CDC zu setzen und vieles mehr zeigen, dass dieser Mensch auf verschiedenen Ebenen pulsiert.

Weiterlesen

Präsident Trump und die Zwangsimpfung

Dr. med. Dietrich Klinghardt über Impfzwang Dr. med. Dietrich Klinghardt über Impfzwang

Jetzt auf maona.tv - der TV-Sender mit Sinn!

In einem Interview mit Alexander Glogg stellt Dr. med. Dietrich Klinghardt einige Dinge klar, bei denen wir gut beraten wären, diese bei einer Meinungsbildung einzubeziehen.
Er erklärt, was wirklich in Impfstoffen enthalten ist, welche Folgeschäden sie haben können, wie Donald Trump durch seinen eigenen autistischen Sohn impfkritisch ist eingestellt ist, wie fehlerhaft die Unbedenklichkeit von Impfungen bewiesen wird, wie seit Amtsantritt von Donald Trum manche US-Bundesstaaten die Impfpflicht lockern, und vieles mehr.

„In einer Studie von 2017 gab es eine fantastische Doppelblindstudie. Eine Gruppe Kinder wurde geimpft, eine Gruppe nicht. Die geimpfte Gruppe hatte 14 mal mehr Allergien und neurologische Erscheinungen als die umgeimpfte Gruppe! Diese Studie war innerhalb von 6 Wochen nirgends mehr aufzufinden.“ – Dr. med. Dietrich Klinghardt

Dr. med. Dietrich Klinghardt wohnt in nächster Nachbarschaft zu Bill Gates, und berichtet, dass dessen Kinder gar nicht geimpft sind. Der Vater von Bill Gates war übrigens Gründer von „Planned Parenthood“, die sich aus der „American Eugenic Society“ gegründet hat, bei der es darum ging, die Weltbevölkerung zu reduzieren.

Auch hat Präsident Trump nicht der Bevölkerung empfohlen, Bleichmittel zu trinken, sondern eine Kombination aus Hydroxychloroquin und Zink einzunehmen – ohne Zink funktioniert die  Wirkung nicht, die Tests jedoch wurden ohne Zink gemacht, wie Dr. med. Dietrich Klinghardt berichtet.

Dr. med. Dietrich Klinghardt ist Arzt, Wissenschaftler und Lehrer. Seit 1982 arbeitet er als Arzt in den USA. Spezialisiert ist er auf chronische Erkrankungen und deren Ursachen. Da er dabei in der konventionellen Medizin schnell auf Grenzen stieß, beschäftigte er sich eingehend mit alternativen Methoden. Inzwischen sind seine eigenen auf Kinesiologie beruhende Diagnose- und Therapieformen als ANK (Angewandte Kinesiologie nach Dr. Klinghardt) in die Medizin eingegangen. Heute befasst er sich vor allem mit den gesundheitlichen Folgen toxischer Einflüsse aus der Umwelt, der biologischen Behandlung schwerer sogenannter Autoimmunerkrankungen, die ursächlich mit Borrelien in Zusammenhang stehen und mit der Behandlung autistischer Kinder.

Da inzwischen überall nicht nur Videos sondern ganze Kanäle gelöscht werden, möchten wir einmal mehr auf die Plattform maona.tv hinweisen, die unabhängig, und somit zensurfrei ist.
Dort gibt es inzwischen eine ganze Serie  an Beiträgen zu alternativen Gesundheits-Informationen. Dort ist die facettenreiche tiefsinnige Naturheilkunde mit allen ihren Wirkungen, durch Beobachtungen von Experten, dokumentiert. Diese Erfahrungsschätze können als Komplementierung zu einer ganzheitlichen holistischen Sichtweise betrachtet werden. Dabei sind Körper, Geist und unsere Seele in seiner Ganzheit Thema. Diese Serie will aufklären und einen Beitrag leisten, um Menschen in die Selbstverantwortung zu führen.
Unter anderem findest Du hier alternative Informationen zu den Themen Impfzwang, Bluthochdruck, 5G, Kurkuma oder auch generelle Gesundheitstipps.

In Zusammenarbeit mit QS24.

 

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Impfschaden nachgewiesen – Familie erhält 1,4 Millionen Schadensersatz 

Wir impfen nicht! Mythos und Wirklichkeit der Impfkampagnen 

VAXXED II: Das Ende des Schweigens 

Beitrag erstellt am 03.11.20

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare