Ein wunderschönes Video des Fotografen Ole Christian Salomonsen, der dafür über sechs Monate im Norden von Norwegen Polarlichter fotografiert hat.

Weiterlesen

.

 

 

 

Nordlichter, auch Polarlichter genannt, sind Leuchterscheinungen, die beim Auftreffen geladener Teilchen des Sonnenwindes auf die Erdatmosphäre in den Polargebieten der Erde entstehen.

Da derzeit die Sonne vermehrt solche „Massenauswürfe“ produziert, ist auch weiterhin immer wieder mit solchen Phänomenen zu rechnen.

Polarlichter findet man meistens zwischen 60 Grad nördlicher Breite und 60 Grad südlicher Breite.

 

 

 

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare