Eva-Maria Zurhorst, ist Deutschlands bekannteste Beziehungsberaterin und Bestsellerautorin. Ihre Bücher wurden weltweit in 18 Sprachen übersetzt. Ihr Buch „Liebe Dich selbst und es ist egal, wen du heiratest“ stand vier Jahre ununterbrochen auf der Spiegel-Bestsellerliste. Wir freuen uns sehr Eva:Maria Zurhorst als Expertin und TOP-Referentin auf dem Emotion Kongress 2016 in Stuttgart begrüßen zu dürfen.

Weiterlesen

Filmtipp: Was Frauen wirklich wollen von Eva-Maria Zurhorst
Was macht Frauen glücklich?

Eva-Maria Zurhorst

Bereits während ihrer Schulzeit begann Eva-Maria Zurhorst regelmäßig für Tageszeitungen zu schreiben. Nach ihrem Abitur absolvierte sie ein Volontariat beim Remscheider General-Anzeiger. Während ihres Studiums in Geschichte, Politik und Spanisch arbeitete sie als Journalistin und Reporterin für den Westdeutschen Rundfunk (WDR) und die Deutsche Presse-Agentur. Später ging sie als Journalistin nach Ägypten und Südafrika. Danach war sie im Bereich Public Relations und als Kommunikationsmanagerin in der Wirtschaft tätig. Es folgten psychotherapeutische Ausbildungen und die Eröffnung einer Coaching- und Beratungspraxis. Zusammen mit ihrem Mann Wolfram Zurhorst arbeitet die heute 54-jährige Eva-Maria Zurhorst als Beziehungscoach und Vortragsrednerin.

Beziehungskrisen als Chance zur Heilung

„Liebe dich selbst und es ist egal, wen du heiratest“ lautet der provokante Titel, des Bestsellers von Eva-Maria Zurhorst. Seine mutige These „Die meisten Scheidungen sind überflüssig!“ scheint den Nerv der Zeit getroffen zu haben: Nur zwei Monate nach Erscheinen ging das bewegende Buch bereits in die dritte Auflage.

Für die ehemalige Journalistin ist das nicht einfach nur ein Erfolg als Autorin. Ihr eigener Weg in eine erfüllende Ehe war alles andere als leicht. „Mein Mann und ich schienen wahrlich nicht zum Traumpaar geschaffen.“ Mutig und offen erzählt Eva-Maria Zurhorst, die heute in Wuppertal als Beziehungscoach arbeitet, wie die beiden es trotzdem schafften, die Liebe zu retten.

Filmtipp: Was Frauen wirklich wollen von Eva-Maria Zurhorst
Was macht Frauen glücklich?

Ihre eigene Geschichte ist Anschauungsbeispiel für den Weg aus der Ehekrise und Mutmacher zugleich. Wohl kaum eine Beziehungsalltagssackgasse, die sie nicht in ihrer leichten, bildreichen Sprache beschreibt. Kaum eine, in der man sich selbst nicht wiederfinden könnte. Sie ist überzeugt, dass sich alles um 180 Grad drehen und zwei Menschen wieder zusammenfinden können.

„Es gab wenig Klippen, von denen mein Mann und ich nicht verzweifelt heruntergeschaut haben“, sagt Eva Maria Zurhorst. Nach einer Zeit der Stille kamen die beiden wieder ins Gespräch miteinander. Ehrlich und unverblümt setzten sie sich damit auseinander, was sich beide wirklich vom anderen wünschen und wie es zu Enttäuschungen gekommen war. Ein hartes Stück Arbeit, das beiden viel Verständnis abverlangte, aber auch zu wohltuenden Einsichten führte.

Liebe dich selbst

 „Liebe dich selbst“, wurde dabei zu Eva-Maria Zurhorsts Credo für eine erfüllte Partnerschaft. Eine Erkenntnis, die sie heute in ihrer Praxis auch ihren Klienten vermittelt. Bei sich selbst anzufangen, Verantwortung für das eigene Wohlbefinden zu übernehmen: Das bedeutet diese Selbstliebe. Nachdem sie reichlich Einblick in den Rosenkrieg vieler Paare hatte, räumt sie gründlich auf mit der Erwartung, beim nächsten Partner werde alles anders. Partnerschaft ist für sie ein ebenso anspruchsvoller wie lohnender Entwicklungsweg und ein Ort tiefer persönlicher Heilung.

Eine tiefe Beziehung und Liebe sind auch dort möglich, wo die Hoffnung vielleicht schon aufgegeben wurde.

Wie die Liebe lebendig bleibt – ein kurzer Blick auf den Weg in eine lebendige und erfüllte Partnerschaft.

 

 

„Jeder ist zu hundert Prozent verantwortlich für sein Erleben und sein Tun. Das Gute daran ist: Sie haben das Steuer in der Hand. Die Lösungen für Ihr Leben finden Sie nirgendwo da draußen sondern in sich selbst. Deshalb geht es eigentlich nur darum, den kürzesten Weg nach Innen zu finden.“

Filmtipp: Was Frauen wirklich wollen von Eva-Maria Zurhorst
Was macht Frauen glücklich?

eva-maria-zurhorst-1„Meine Stärke ist es, mein Gegenüber und seine Lebensgeschichte oft schon in wenigen Augenblicken zu erspüren und bei den Menschen, die Hilfe suchend zu uns kommen, schnell und präzise Ihre oft unbewussten, meist durch Prägungen entstandenen Widerstände gegen Ihre bewussten Wünsche zu erkennen. Es ist mir ein Herzensanliegen, Paaren dabei zu helfen, eine Brücke über diese Hindernisse zu bauen, auf der sie wieder zueinander und zu echter Liebe finden. Meine große Leidenschaft ist es, Menschen an ihr wahres Potential zu erinnern und sie zu ermutigen, ihre wahre Kraft ins Leben zu bringen und wieder einen guten Platz einzunehmen, an dem sie sich genährt und richtig fühlen.

Im Kern ist meine Arbeit von der Überzeugung getragen, dass jeder Mensch die Lösungen für alles, was er sucht, in sich trägt. Und dass er Hier und Heute im Jetzt alles finden und sich von seiner Vergangenheit befreien kann.“

Die Bücher von Eva-Maria Zurhorst und ihrem Mitautor Wolfram Zurhorst basieren auf Selbsterlebtem, im Mittelpunkt stehen ihre Erfahrungen als Ehepaar.

Mehr Beiträge zum Thema:

Mehr als Liebe – Ein Wegweiser in eine tiefere Liebe

Denn es ist der Kopf, der die Liebe zerstört von Gastautor Dieter Broers

Gesundgevögelt – Denn Sex macht gesund!

Filmtipp: Was Frauen wirklich wollen von Eva-Maria Zurhorst
Was macht Frauen glücklich?
Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare