Ab 3. November 2013 geht im mdr Fernsehen die neue Reihe „MAKE LOVE – Liebe machen kann man lernen“ gleich trimedial online.  Das neue Doku-Format mit der Sexual-

Weiterlesen
und Paartherapeutin Ann-Marlene Henning, Autorin des Bestsellers „Make Love – Ein Aufklärungsbuch“ will authentisch und ehrlich sein und genau damit nicht die übliche Klischees erfüllen. Trimedial deswegen, da die Fernsehdokumentation mit Hörfunksendungen bei MDR JUMP und SWR 3 sowie einem Webspecial ergänzt werden.

Schwerpunkt ist das (konkrete) Reden über den Sex! Ja – das Schweigen im Bett soll gebrochen werden, denn Männern und Frauen fällt das Sprechen über ihre Wünsche und Träume oder über ihre eigene Anatomie immer noch ziemlich schwer.

Der Sender schreibt:  „Zur Sprache kommen mit der Fachfrau für Sexualität und Beziehungsfragen Themen wie

  • Was ist guter Sex?
  • Aufklärung für Eltern und Teenager,
  • Sexuelle Dysfunktionen oder
  • Sex als Single.

Vor allem aber geht es darum, wie man sich und den anderen wieder wirklich wahrnehmen kann. Denn Liebe machen kann man lernen“.

Die Sendereihe ist dahingehend konsequent, tabulos, offen, niveauvoll und ohne sich lustig zu machen. Auch wenn wir in einer scheinbar  „aufgeklärten“ Gesellschaft leben, sprechen die Statistiken eher von Nicht-Wissen, Un-Lust und Frust in deutschen Betten.

Ann-Marlene Henning sagt dazu: „Die Aufklärung muss in jeder Hinsicht besser werden und es muss mehr davon geben. Es geht um die Freude und den Genuss beim Sex. Es geht nicht ums Performen, sondern ums Fühlen. Man lernt nie aus, auch nicht beim Sex!“

Das fühlt sich doch gut an!

 

Hier die Sendetermine:
Im MDR FERNSEHEN am Sonntag, den 3., 10., 17. und 24. November, sowie am 1. Dezember 2013, jeweils um 22.20 Uhr
Im SWR FERNSEHEN am Mittwoch, den 6., 13., 20. und 27. November, sowie am 4. Dezember 2013, jeweils um 22.00 Uhr

 

Quelle:
www.mdr.de

Noch mehr zum Thema „Liebe machen“ finden Sie hier.

Noch mehr TV-Tipps finden Sie hier!

 

Hier geht es zu den Büchern/zum Hörbuch von Ann-Marlene Henning sowie zum Bestseller aus dem Hause HORIZON:
Ein neues, zeitgemäßes Standardwerk zum Thema Sex für die Generation Neon. Ständig und überall werden Jugendliche heute mit Sex und Pornografie konfrontiert. Aber was sie dabei erfahren, hilft ihnen nicht, eine eigene gute Sexualität zu entwickeln. Es ist höchste Zeit für ein modernes Aufklärungsbuch, das für Jugendliche geschrieben ist, aber auch von Erwachsenen gerne gelesen wird. Make Love rollt das Thema Aufklärung neu auf. Das Buch ist ein Leitfaden für junge Menschen, Spaß am Sex zu haben. Es gibt den neuesten Forschungsstand wieder und kennt keine Tabus! Alles, was den Jugendlichen täglich begegnet, kommt zur Sprache, Pornolügen werden aufgedeckt, Leistungsdruck und Ängste rausgenommen. So wird Sex wieder schwerelos, lustvoll und innig. Und weil Worte allein nicht alles sagen, hat sich die Fotografin Heji Shin auf die Suche nach jungen Paaren gemacht, die sie für das Buch fotografiert hat. Ihre Bilder zeigen Intimität, ohne voyeuristisch zu sein, sie zeigen junge Menschen so, wie sie heute aussehen. Ein ehrliches, anregendes Buch, das der nächsten Generation zu einem schönen Sexleben verhilft.

buch_make love     cd_make love    Cover Gesundgevögelt

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare