Lieber Elektroschocks statt Nichtstun

15 Minuten still dasitzen, seinen Gedanken schweifen zu lassen, einfach einmal nichts tun. Was für den einen verlockend klingen mag, empfinden viele Menschen als belastend und unangenehm. So unangenehm, dass Probanden einer Studie des Psychologen Timothy Wilson von der University oft Virginia sogar Elektroschocks dem Nichtstun vorzogen.