Category Archives: Bewusstes Sein

Meditation aus wissenschaftlicher Sicht – warum es so wichtig ist, den Kopf zu entschleunigen

Meditation beschreibt eine Gruppe verschiedenster Geistesübungen, die dabei helfen sollen, eine Balance zwischen sich selbst und dem eigenen Geist zu schaffen. Früher eher in Verbindung mit Esoterik und Religion gebracht, findet die Meditation heutzutage immer mehr Anhänger auch in der säkularen Welt. Dieser Umstand ist wohl nicht zuletzt auch den wissenschaftlichen Erkenntnissen geschuldet, welche die Praxis der Meditation dahingehend revolutioniert hat, dass immer mehr Menschen die Vorteile der Meditation nutzen, um einen Ausgleich zum stressigen Alltag zu finden.

Weiterlesen...

Amit Goswami – Pionier der Quanten- und Bewusstseinsforschung

Es gibt Fragen, die uns seit jeher Kopfzerbrechen bereiten. Die Wissenschaft macht es aber möglich, immer mehr Bausätze zusammenzufügen, die letztendlich eine Antwort ergeben könnten. Was ist der Sinn des Lebens, gibt es ein Leben danach, was ist Bewusstsein und welche Kräfte wirken im Universum, das so unvorstellbar weit reicht? Dr. Amit Goswami, ein indisch-amerikanischer Professor für Physik, hat sich auf die Suche nach Lösungen gemacht, heute gilt der 84-Jährige als Pionier der Quanten- und Bewusstseinsforschung. Die zwei Bereiche hängen offensichtlich enger miteinander zusammen, als man vorab vermuten würde.

Weiterlesen...

Burnout – Krankheit ohne Perspektive oder die Chance für einen Neuanfang?

In Deutschland leiden 87 % der Menschen an übermäßigem Stress, wobei jeder Zweite der Meinung ist, Burnout gefährdet zu sein. 6 von 10 Der Befragten klagen über typische Burnout-Symptome wie anhaltende Erschöpfung, innere Anspannung und Rückenschmerzen. Das ist ein echtes Problem, wenn man bedenkt welch weitreichende Folgen ein Burnout sowohl für den Betroffenen selbst als auch sein Umfeld haben kann. Sogar Kinder seien mittlerweile von der sogenannten Erschöpfungsdepression betroffen. So ergab die WHO Studie „Health Behaviour in School-aged Children“, dass bereits 30 % unserer Kinder sich unnormal erschöpft fühlen. Ein Burnout muss aber nicht zwingend das Ende bedeuten. Wir können ihn auch als Hilfeschrei unseres Körpers deuten und versuchen, ihn ins Positive zu lenken. Und wie das funktioniert, erfährst Du in folgendem Artikel.

Weiterlesen...

Die Menschheit muss erwachsen werden – Ken Wilber

Klimakrise, schwächelnde Wirtschaft, Corona-Pandemie – die Herausforderungen, in denen wir stehen, scheinen überwältigend. Doch wir können ihnen kreativ begegnen – wenn wir endlich aufwachen und erwachsen werden, wie es der integrale Philosoph Ken Wilber mit Waking Up & Growing Up auf den Punkt bringt. Mit seinem gleichnamigen Film macht der Filmemacher Ramon Pachernegg zentrale Einsichten Wilbers einem breiteren Publikum zugänglich und setzt damit wesentliche Impulse für alle, die nach Wegen suchen, den notwendigen Wandel zu gestalten – und bereit sind, bei sich selbst zu beginnen.

Weiterlesen...

Das „da draußen.“ – Wie wir zunehmend den Bezug zur Natur verlieren

In den letzten Jahren ist einiges passiert auf unserer Welt. Wir waren weltweit mit Diktatoren konfrontiert, mit Kriegen, Gewalt, Krisen und Naturkatastrophen größten Ausmaßes. Das geht schon eine ganze Weile so und immer mehr Leute fragen sich, woran das liegt. Wo kommt dieses Ungleichgewicht her, dieser immense Hass untereinander und das Misstrauen unserer Umwelt gegenüber. Karl Gamper, ein österreichischer Autor und Coach hat sich diesen Fragen angenommen und seine Auffassung der Dinge in seinem Schreiben „Der verdrehte Kalender“ festgehalten.

Weiterlesen...

Bewusstes Sein
Bewusstsein setzt Wissen voraus. Und dann das entsprechende Handeln. Wie ein großer "Aha-Effekt", der von einem Tag auf den anderen das Leben verändert. Alte Kulturen aus Ost oder West wissen schon lange: Der Mensch ist ein geistiges Wesen und mit allen und allem verbunden. Wir docken an das Wissen von Mystikern der heutigen, moderne Zeit an und setzen dies "bewusst" um.
Neu im Bereich «Bewusstes Sein»
Meditation aus wissenschaftlicher Sicht – warum es so wichtig ist, den Kopf zu entschleunigen
Weiterlesen...

Meditation aus wissenschaftlicher Sicht – warum es so wichtig ist, den Kopf zu entschleunigen

Meditation beschreibt eine Gruppe verschiedenster Geistesübungen, die dabei helfen sollen, eine Balance zwischen sich selbst und dem eigenen Geist zu schaffen. Früher eher in Verbindung mit Esoterik und Religion gebracht, findet die Meditation heutzutage immer mehr Anhänger auch in der säkularen Welt. Dieser Umstand ist wohl nicht zuletzt auch den wissenschaftlichen Erkenntnissen geschuldet, welche die Praxis der Meditation dahingehend revolutioniert hat, dass immer mehr Menschen die Vorteile der Meditation nutzen, um einen Ausgleich zum stressigen Alltag zu finden.
Amit Goswami – Pionier der Quanten- und Bewusstseinsforschung
Weiterlesen...

Amit Goswami – Pionier der Quanten- und Bewusstseinsforschung

Es gibt Fragen, die uns seit jeher Kopfzerbrechen bereiten. Die Wissenschaft macht es aber möglich, immer mehr Bausätze zusammenzufügen, die letztendlich eine Antwort ergeben könnten. Was ist der Sinn des Lebens, gibt es ein Leben danach, was ist Bewusstsein und welche Kräfte wirken im Universum, das so unvorstellbar weit reicht? Dr. Amit Goswami, ein indisch-amerikanischer Professor für Physik, hat sich auf die Suche nach Lösungen gemacht, heute gilt der 84-Jährige als Pionier der Quanten- und Bewusstseinsforschung. Die zwei Bereiche hängen offensichtlich enger miteinander zusammen, als man vorab vermuten würde.
Burnout – Krankheit ohne Perspektive oder die Chance für einen Neuanfang?
Weiterlesen...

Burnout – Krankheit ohne Perspektive oder die Chance für einen Neuanfang?

In Deutschland leiden 87 % der Menschen an übermäßigem Stress, wobei jeder Zweite der Meinung ist, Burnout gefährdet zu sein. 6 von 10 Der Befragten klagen über typische Burnout-Symptome wie anhaltende Erschöpfung, innere Anspannung und Rückenschmerzen. Das ist ein echtes Problem, wenn man bedenkt welch weitreichende Folgen ein Burnout sowohl für den Betroffenen selbst als auch sein Umfeld haben kann. Sogar Kinder seien mittlerweile von der sogenannten Erschöpfungsdepression betroffen. So ergab die WHO Studie "Health Behaviour in School-aged Children", dass bereits 30 % unserer Kinder sich unnormal erschöpft fühlen. Ein Burnout muss aber nicht zwingend das Ende bedeuten. Wir können ihn auch als Hilfeschrei unseres Körpers deuten und versuchen, ihn ins Positive zu lenken. Und wie das funktioniert, erfährst Du in folgendem Artikel.
Die Menschheit muss erwachsen werden – Ken Wilber
Weiterlesen...

Die Menschheit muss erwachsen werden – Ken Wilber

Klimakrise, schwächelnde Wirtschaft, Corona-Pandemie – die Herausforderungen, in denen wir stehen, scheinen überwältigend. Doch wir können ihnen kreativ begegnen – wenn wir endlich aufwachen und erwachsen werden, wie es der integrale Philosoph Ken Wilber mit Waking Up & Growing Up auf den Punkt bringt. Mit seinem gleichnamigen Film macht der Filmemacher Ramon Pachernegg zentrale Einsichten Wilbers einem breiteren Publikum zugänglich und setzt damit wesentliche Impulse für alle, die nach Wegen suchen, den notwendigen Wandel zu gestalten – und bereit sind, bei sich selbst zu beginnen.
Das „da draußen.“ – Wie wir zunehmend den Bezug zur Natur verlieren
Weiterlesen...

Das „da draußen.“ – Wie wir zunehmend den Bezug zur Natur verlieren

In den letzten Jahren ist einiges passiert auf unserer Welt. Wir waren weltweit mit Diktatoren konfrontiert, mit Kriegen, Gewalt, Krisen und Naturkatastrophen größten Ausmaßes. Das geht schon eine ganze Weile so und immer mehr Leute fragen sich, woran das liegt. Wo kommt dieses Ungleichgewicht her, dieser immense Hass untereinander und das Misstrauen unserer Umwelt gegenüber. Karl Gamper, ein österreichischer Autor und Coach hat sich diesen Fragen angenommen und seine Auffassung der Dinge in seinem Schreiben „Der verdrehte Kalender“ festgehalten.
1
Top 10 des Monats in «Bewusstes Sein»
1
10 Filme, die Deine Weltsicht für immer verändern werden
Weiterlesen...

10 Filme, die Deine Weltsicht für immer verändern werden

Hier gibt es von der Redaktion 10 ausgewählte TOP-Filme, die uns alle innerlich und äußerlich – emotional und lebensverändernd beeinflussten. Vielleicht kennst Du ja den einen oder anderen Film - vielleicht aber können wir Dich damit auch inspirieren und einen Impuls für Deinen persönlichen Weg geben:
2
Amit Goswami – Pionier der Quanten- und Bewusstseinsforschung
Weiterlesen...

Amit Goswami – Pionier der Quanten- und Bewusstseinsforschung

Es gibt Fragen, die uns seit jeher Kopfzerbrechen bereiten. Die Wissenschaft macht es aber möglich, immer mehr Bausätze zusammenzufügen, die letztendlich eine Antwort ergeben könnten. Was ist der Sinn des Lebens, gibt es ein Leben danach, was ist Bewusstsein und welche Kräfte wirken im Universum, das so unvorstellbar weit reicht? Dr. Amit Goswami, ein indisch-amerikanischer Professor für Physik, hat sich auf die Suche nach Lösungen gemacht, heute gilt der 84-Jährige als Pionier der Quanten- und Bewusstseinsforschung. Die zwei Bereiche hängen offensichtlich enger miteinander zusammen, als man vorab vermuten würde.
3
Die Cholesterinlüge – wieder ein Betrug der Pharmaindustrie?
Weiterlesen...

Die Cholesterinlüge – wieder ein Betrug der Pharmaindustrie?

Etwa 80 Prozent der Bevölkerung gelten laut Pharma-Industrie und gängiger Lehrmeinung als gefährdet, da sie angeblich an einem zu hohen Cholesterinspiegel leiden. Man bekämpft das „schlechte“ Cholesterin mit Medikamenten und rät zu fettarmer „Light“-Kost. Doch das dient nicht der Gesundheit, sondern allein dem Geldsäckel mächtiger Interessengruppen – warum das Cholesterin überlebenswichtig ist und Grenzwerte wenig zu bedeuten haben.
4
Ein indischer Mystiker erklärt warum "positives Denken" so gefährlich ist
Weiterlesen...

Ein indischer Mystiker erklärt warum "positives Denken" so gefährlich ist

Hilft uns positives Denken, ein bedeutungsvolleres und erfüllenderes Leben zu führen? Der indische Mystiker Osho sagt NEIN, positives Denken ist sogar gefährlich.
5
Die Menschheit muss erwachsen werden – Ken Wilber
Weiterlesen...

Die Menschheit muss erwachsen werden – Ken Wilber

Klimakrise, schwächelnde Wirtschaft, Corona-Pandemie – die Herausforderungen, in denen wir stehen, scheinen überwältigend. Doch wir können ihnen kreativ begegnen – wenn wir endlich aufwachen und erwachsen werden, wie es der integrale Philosoph Ken Wilber mit Waking Up & Growing Up auf den Punkt bringt. Mit seinem gleichnamigen Film macht der Filmemacher Ramon Pachernegg zentrale Einsichten Wilbers einem breiteren Publikum zugänglich und setzt damit wesentliche Impulse für alle, die nach Wegen suchen, den notwendigen Wandel zu gestalten – und bereit sind, bei sich selbst zu beginnen.
6
EMOTION: Wie entstehen Krankheiten
Weiterlesen...

EMOTION: Wie entstehen Krankheiten

Der Dokumentarfilm Emotion ist einer der wichtigsten, Filme, über die Entstehung von Krankheiten. Dieser Film verändert unsere Sichtweise über ihre Entstehung und die Voraussetzungen für Gesundheit. Jetzt kannst Du ihn in voller Länge auf maona.tv sehen.
7
Meditation aus wissenschaftlicher Sicht – warum es so wichtig ist, den Kopf zu entschleunigen
Weiterlesen...

Meditation aus wissenschaftlicher Sicht – warum es so wichtig ist, den Kopf zu entschleunigen

Meditation beschreibt eine Gruppe verschiedenster Geistesübungen, die dabei helfen sollen, eine Balance zwischen sich selbst und dem eigenen Geist zu schaffen. Früher eher in Verbindung mit Esoterik und Religion gebracht, findet die Meditation heutzutage immer mehr Anhänger auch in der säkularen Welt. Dieser Umstand ist wohl nicht zuletzt auch den wissenschaftlichen Erkenntnissen geschuldet, welche die Praxis der Meditation dahingehend revolutioniert hat, dass immer mehr Menschen die Vorteile der Meditation nutzen, um einen Ausgleich zum stressigen Alltag zu finden.
8
Burnout – Krankheit ohne Perspektive oder die Chance für einen Neuanfang?
Weiterlesen...

Burnout – Krankheit ohne Perspektive oder die Chance für einen Neuanfang?

In Deutschland leiden 87 % der Menschen an übermäßigem Stress, wobei jeder Zweite der Meinung ist, Burnout gefährdet zu sein. 6 von 10 Der Befragten klagen über typische Burnout-Symptome wie anhaltende Erschöpfung, innere Anspannung und Rückenschmerzen. Das ist ein echtes Problem, wenn man bedenkt welch weitreichende Folgen ein Burnout sowohl für den Betroffenen selbst als auch sein Umfeld haben kann. Sogar Kinder seien mittlerweile von der sogenannten Erschöpfungsdepression betroffen. So ergab die WHO Studie "Health Behaviour in School-aged Children", dass bereits 30 % unserer Kinder sich unnormal erschöpft fühlen. Ein Burnout muss aber nicht zwingend das Ende bedeuten. Wir können ihn auch als Hilfeschrei unseres Körpers deuten und versuchen, ihn ins Positive zu lenken. Und wie das funktioniert, erfährst Du in folgendem Artikel.
1
x
Horizonworld
HORIZONWORLD-News anfordern und "Anleitung zum Glücklichsein" (E-Book) erhalten.  Newsletter