Category Archives: Bewusstes Sein

Hormon Yoga – Körper und Geist im Gleichgewicht

Unsere Hormone regeln den gesamten Stoffwechsel und arbeiten insbesondere bei uns Frauen stetig auf Hochtouren, was wir nicht zu selten auch ausgeprägt zu spüren bekommen. Vor allen vor und während der Menstruation, aber auch in Zeiten der Menopause kämpfen viele Frauen mit Stimmungsschwankungen, Depressionen, Schmerzen, Antriebslosigkeit, Hitzewallungen usw. Constanze Schröter, eine Yogalehrerin und Gründerin von Yoga and Life hat sich auf genau diesem Gebiet der Hormone spezialisiert und zeigt uns, wie wir entspannt und ausgeglichen auch die nervenzerreißenden Zeiten im Leben einer Frau bewältigen können.

Weiterlesen...

Achtsamkeit und Pandemie – warum Ausgleich jetzt so wichtig ist

Krisenzeiten zeigen uns, wie stressresistent wir sind oder eben nicht. Aber um ehrlich zu sein, die Nerven liegen höchstwahrscheinlich bei jedem blank. Sei es hervorgerufen durch Angst, Wut oder Zukunftssorgen. Corona zerrt nicht nur an unseren Kräften, sondern bringt auch den gesamten Haushalt unseres Wohlbefindens durcheinander. Und wenn wir uns dem zu sehr hingeben, sind wir verloren. So hart es klingt…, aber es ist wichtig, dass wir uns frei machen und Negatives so weit wie möglich von uns fernhalten, falls möglich. Das mit dem „positiven Denken“ und der Achtsamkeit klingt immer sehr spirituell und wird oft in die Schublade der Esoterik gepackt. Aber auch aus wissenschaftlicher Sicht wissen wir, wie wichtig es ist, den Stress, den wir (manchmal auch unbewusst) empfinden, auszugleichen.

Weiterlesen...

Meditation aus wissenschaftlicher Sicht – warum es so wichtig ist, den Kopf zu entschleunigen

Meditation beschreibt eine Gruppe verschiedenster Geistesübungen, die dabei helfen sollen, eine Balance zwischen sich selbst und dem eigenen Geist zu schaffen. Früher eher in Verbindung mit Esoterik und Religion gebracht, findet die Meditation heutzutage immer mehr Anhänger auch in der säkularen Welt. Dieser Umstand ist wohl nicht zuletzt auch den wissenschaftlichen Erkenntnissen geschuldet, welche die Praxis der Meditation dahingehend revolutioniert hat, dass immer mehr Menschen die Vorteile der Meditation nutzen, um einen Ausgleich zum stressigen Alltag zu finden.

Weiterlesen...

Amit Goswami – Pionier der Quanten- und Bewusstseinsforschung

Es gibt Fragen, die uns seit jeher Kopfzerbrechen bereiten. Die Wissenschaft macht es aber möglich, immer mehr Bausätze zusammenzufügen, die letztendlich eine Antwort ergeben könnten. Was ist der Sinn des Lebens, gibt es ein Leben danach, was ist Bewusstsein und welche Kräfte wirken im Universum, das so unvorstellbar weit reicht? Dr. Amit Goswami, ein indisch-amerikanischer Professor für Physik, hat sich auf die Suche nach Lösungen gemacht, heute gilt der 84-Jährige als Pionier der Quanten- und Bewusstseinsforschung. Die zwei Bereiche hängen offensichtlich enger miteinander zusammen, als man vorab vermuten würde.

Weiterlesen...

Burnout – Krankheit ohne Perspektive oder die Chance für einen Neuanfang?

In Deutschland leiden 87 % der Menschen an übermäßigem Stress, wobei jeder Zweite der Meinung ist, Burnout gefährdet zu sein. 6 von 10 Der Befragten klagen über typische Burnout-Symptome wie anhaltende Erschöpfung, innere Anspannung und Rückenschmerzen. Das ist ein echtes Problem, wenn man bedenkt welch weitreichende Folgen ein Burnout sowohl für den Betroffenen selbst als auch sein Umfeld haben kann. Sogar Kinder seien mittlerweile von der sogenannten Erschöpfungsdepression betroffen. So ergab die WHO Studie „Health Behaviour in School-aged Children“, dass bereits 30 % unserer Kinder sich unnormal erschöpft fühlen. Ein Burnout muss aber nicht zwingend das Ende bedeuten. Wir können ihn auch als Hilfeschrei unseres Körpers deuten und versuchen, ihn ins Positive zu lenken. Und wie das funktioniert, erfährst Du in folgendem Artikel.

Weiterlesen...

Bewusstes Sein
Bewusstsein setzt Wissen voraus. Und dann das entsprechende Handeln. Wie ein großer "Aha-Effekt", der von einem Tag auf den anderen das Leben verändert. Alte Kulturen aus Ost oder West wissen schon lange: Der Mensch ist ein geistiges Wesen und mit allen und allem verbunden. Wir docken an das Wissen von Mystikern der heutigen, moderne Zeit an und setzen dies "bewusst" um.
Neu im Bereich «Bewusstes Sein»
Hormon Yoga – Körper und Geist im Gleichgewicht
Weiterlesen...

Hormon Yoga – Körper und Geist im Gleichgewicht

Unsere Hormone regeln den gesamten Stoffwechsel und arbeiten insbesondere bei uns Frauen stetig auf Hochtouren, was wir nicht zu selten auch ausgeprägt zu spüren bekommen. Vor allen vor und während der Menstruation, aber auch in Zeiten der Menopause kämpfen viele Frauen mit Stimmungsschwankungen, Depressionen, Schmerzen, Antriebslosigkeit, Hitzewallungen usw. Constanze Schröter, eine Yogalehrerin und Gründerin von Yoga and Life hat sich auf genau diesem Gebiet der Hormone spezialisiert und zeigt uns, wie wir entspannt und ausgeglichen auch die nervenzerreißenden Zeiten im Leben einer Frau bewältigen können.
Achtsamkeit und Pandemie – warum Ausgleich jetzt so wichtig ist
Weiterlesen...

Achtsamkeit und Pandemie – warum Ausgleich jetzt so wichtig ist

Krisenzeiten zeigen uns, wie stressresistent wir sind oder eben nicht. Aber um ehrlich zu sein, die Nerven liegen höchstwahrscheinlich bei jedem blank. Sei es hervorgerufen durch Angst, Wut oder Zukunftssorgen. Corona zerrt nicht nur an unseren Kräften, sondern bringt auch den gesamten Haushalt unseres Wohlbefindens durcheinander. Und wenn wir uns dem zu sehr hingeben, sind wir verloren. So hart es klingt…, aber es ist wichtig, dass wir uns frei machen und Negatives so weit wie möglich von uns fernhalten, falls möglich. Das mit dem „positiven Denken“ und der Achtsamkeit klingt immer sehr spirituell und wird oft in die Schublade der Esoterik gepackt. Aber auch aus wissenschaftlicher Sicht wissen wir, wie wichtig es ist, den Stress, den wir (manchmal auch unbewusst) empfinden, auszugleichen.
Meditation aus wissenschaftlicher Sicht – warum es so wichtig ist, den Kopf zu entschleunigen
Weiterlesen...

Meditation aus wissenschaftlicher Sicht – warum es so wichtig ist, den Kopf zu entschleunigen

Meditation beschreibt eine Gruppe verschiedenster Geistesübungen, die dabei helfen sollen, eine Balance zwischen sich selbst und dem eigenen Geist zu schaffen. Früher eher in Verbindung mit Esoterik und Religion gebracht, findet die Meditation heutzutage immer mehr Anhänger auch in der säkularen Welt. Dieser Umstand ist wohl nicht zuletzt auch den wissenschaftlichen Erkenntnissen geschuldet, welche die Praxis der Meditation dahingehend revolutioniert hat, dass immer mehr Menschen die Vorteile der Meditation nutzen, um einen Ausgleich zum stressigen Alltag zu finden.
Amit Goswami – Pionier der Quanten- und Bewusstseinsforschung
Weiterlesen...

Amit Goswami – Pionier der Quanten- und Bewusstseinsforschung

Es gibt Fragen, die uns seit jeher Kopfzerbrechen bereiten. Die Wissenschaft macht es aber möglich, immer mehr Bausätze zusammenzufügen, die letztendlich eine Antwort ergeben könnten. Was ist der Sinn des Lebens, gibt es ein Leben danach, was ist Bewusstsein und welche Kräfte wirken im Universum, das so unvorstellbar weit reicht? Dr. Amit Goswami, ein indisch-amerikanischer Professor für Physik, hat sich auf die Suche nach Lösungen gemacht, heute gilt der 84-Jährige als Pionier der Quanten- und Bewusstseinsforschung. Die zwei Bereiche hängen offensichtlich enger miteinander zusammen, als man vorab vermuten würde.
Burnout – Krankheit ohne Perspektive oder die Chance für einen Neuanfang?
Weiterlesen...

Burnout – Krankheit ohne Perspektive oder die Chance für einen Neuanfang?

In Deutschland leiden 87 % der Menschen an übermäßigem Stress, wobei jeder Zweite der Meinung ist, Burnout gefährdet zu sein. 6 von 10 Der Befragten klagen über typische Burnout-Symptome wie anhaltende Erschöpfung, innere Anspannung und Rückenschmerzen. Das ist ein echtes Problem, wenn man bedenkt welch weitreichende Folgen ein Burnout sowohl für den Betroffenen selbst als auch sein Umfeld haben kann. Sogar Kinder seien mittlerweile von der sogenannten Erschöpfungsdepression betroffen. So ergab die WHO Studie "Health Behaviour in School-aged Children", dass bereits 30 % unserer Kinder sich unnormal erschöpft fühlen. Ein Burnout muss aber nicht zwingend das Ende bedeuten. Wir können ihn auch als Hilfeschrei unseres Körpers deuten und versuchen, ihn ins Positive zu lenken. Und wie das funktioniert, erfährst Du in folgendem Artikel.
1
Top 10 des Monats in «Bewusstes Sein»
1
Wer regiert die Welt?
Weiterlesen...

Wer regiert die Welt?

Wusstest Du, dass letztlich nur 35 Firmen die Weltwirtschaft kontrollieren?! Sie halten alle Fäden des globalen Netzwerkes in ihren Händen. Wie Marionettenspieler bewegen wenige Banken und Finanzdienstleister fast das gesamte Netzwerk in die Richtung, die sie wollen. Ein Schelm der Böses denkt.
2
Hormon Yoga – Körper und Geist im Gleichgewicht
Weiterlesen...

Hormon Yoga – Körper und Geist im Gleichgewicht

Unsere Hormone regeln den gesamten Stoffwechsel und arbeiten insbesondere bei uns Frauen stetig auf Hochtouren, was wir nicht zu selten auch ausgeprägt zu spüren bekommen. Vor allen vor und während der Menstruation, aber auch in Zeiten der Menopause kämpfen viele Frauen mit Stimmungsschwankungen, Depressionen, Schmerzen, Antriebslosigkeit, Hitzewallungen usw. Constanze Schröter, eine Yogalehrerin und Gründerin von Yoga and Life hat sich auf genau diesem Gebiet der Hormone spezialisiert und zeigt uns, wie wir entspannt und ausgeglichen auch die nervenzerreißenden Zeiten im Leben einer Frau bewältigen können.
3
Ein indischer Mystiker erklärt warum "positives Denken" so gefährlich ist
Weiterlesen...

Ein indischer Mystiker erklärt warum "positives Denken" so gefährlich ist

Hilft uns positives Denken, ein bedeutungsvolleres und erfüllenderes Leben zu führen? Der indische Mystiker Osho sagt NEIN, positives Denken ist sogar gefährlich.
4
Meditation aus wissenschaftlicher Sicht – warum es so wichtig ist, den Kopf zu entschleunigen
Weiterlesen...

Meditation aus wissenschaftlicher Sicht – warum es so wichtig ist, den Kopf zu entschleunigen

Meditation beschreibt eine Gruppe verschiedenster Geistesübungen, die dabei helfen sollen, eine Balance zwischen sich selbst und dem eigenen Geist zu schaffen. Früher eher in Verbindung mit Esoterik und Religion gebracht, findet die Meditation heutzutage immer mehr Anhänger auch in der säkularen Welt. Dieser Umstand ist wohl nicht zuletzt auch den wissenschaftlichen Erkenntnissen geschuldet, welche die Praxis der Meditation dahingehend revolutioniert hat, dass immer mehr Menschen die Vorteile der Meditation nutzen, um einen Ausgleich zum stressigen Alltag zu finden.
5
Filmtipp: Jenseits der Sinne - Kommunikation zwischen den Welten!
Weiterlesen...

Filmtipp: Jenseits der Sinne - Kommunikation zwischen den Welten!

Jenseits der Sinne lässt uns „hautnah“ dabei sein, wenn Sensitive und Wissenschaftler in Kontakt mit der Welt jenseits unserer Wirklichkeit treten. Eine einzigartige Dokumentation, die nicht nur aufzeigt, dass Kommunikation zwischen Welten und Seins-Ebenen möglich ist, sondern uns teilhaben lässt und zeigt, wie diese Menschen mit anderen Wirklichkeitsebenen Kontakt aufnehmen.
6
Filmtipp: The Voice – Die Befreiung aus der Matrix
Weiterlesen...

Filmtipp: The Voice – Die Befreiung aus der Matrix

Ist es möglich, dass unser Geist in einem Gefängnis lebt? Einer Matrix gleich in der wir uns bewegen und die wir für real halten? Was genau ist dann diese Matrix und wie kann es uns gelingen unser Leben wirklich frei zu gestalten? Diese und mehr Fragen beantworten Robert Thurman, ein enger Freund des Dalai Lama, Gary Schwartz, Ph.D. Harvard University, Prof. Roger Nelson, Dr. Jeff Long, David Sereda im Kultfilm "The Voice" in 185 spannenden, informativen und bewegenden Minuten.
7
EMOTION: Wie entstehen Krankheiten
Weiterlesen...

EMOTION: Wie entstehen Krankheiten

Der Dokumentarfilm Emotion ist einer der wichtigsten, Filme, über die Entstehung von Krankheiten. Dieser Film verändert unsere Sichtweise über ihre Entstehung und die Voraussetzungen für Gesundheit. Jetzt kannst Du ihn in voller Länge auf maona.tv sehen.
8
Achtsamkeit und Pandemie – warum Ausgleich jetzt so wichtig ist
Weiterlesen...

Achtsamkeit und Pandemie – warum Ausgleich jetzt so wichtig ist

Krisenzeiten zeigen uns, wie stressresistent wir sind oder eben nicht. Aber um ehrlich zu sein, die Nerven liegen höchstwahrscheinlich bei jedem blank. Sei es hervorgerufen durch Angst, Wut oder Zukunftssorgen. Corona zerrt nicht nur an unseren Kräften, sondern bringt auch den gesamten Haushalt unseres Wohlbefindens durcheinander. Und wenn wir uns dem zu sehr hingeben, sind wir verloren. So hart es klingt…, aber es ist wichtig, dass wir uns frei machen und Negatives so weit wie möglich von uns fernhalten, falls möglich. Das mit dem „positiven Denken“ und der Achtsamkeit klingt immer sehr spirituell und wird oft in die Schublade der Esoterik gepackt. Aber auch aus wissenschaftlicher Sicht wissen wir, wie wichtig es ist, den Stress, den wir (manchmal auch unbewusst) empfinden, auszugleichen.
1
x
Horizonworld
HORIZONWORLD-News anfordern und "Anleitung zum Glücklichsein" (E-Book) erhalten.  Newsletter