Auch wer sich nicht ganz vegan ernährt, findet in dem allerneuesten Buch des Youngstars Attila Hildmann viele anregende Rezepte, Ideen und Impulse für ein Leben,

Weiterlesen
welches messbar jünger und gesünder macht. Dafür hat sich der vegane Koch auf die Reise gemacht und Kulturen und Landstriche aufgesucht, wo die Menschen bis ins hohe Alter gesund und fit sind! Dabei stehen die so genannten „Superfoods“ im Vordergrund seiner neu entwickelten „Triät“. Er fand sie in Japan aber auch in einem Bergdorf in Italien.

Die Rezepte machen Appetit und ganz viel Lust, sie gleich auszuprobieren. Interessant ist bei diesem „Ernährungsbuch“, dass die Themen Meditation und Bewegung gleichermaßen ihren Platz darin finden. Mit hochwertiger Nahrung dazu noch jünger zu werden, steigert die Motivation, jetzt und heute damit anzufangen. Das notwendige Hintergrundwissen und die wissenschaftlichen Details (wie Messbarkeit der Verjüngung) werden selbstverständlich mit“geliefert“!

Nicht zuletzt weiht er uns noch in die zehn Geheimnisse für ein langes, gesundes Leben ein.

Einen ersten Eindruck über das Buch hier:

.

 

 

Der Verlag schreibt: Über 100.000 Menschen haben mit den Bestsellern „Vegan for Fit“ und „Vegan for Fun“ am eigenen Körper erfahren, dass eine vorübergehende vegane Ernährungsweise, frei von chemischen Zusätzen, weit mehr bringt als nur beachtliche Verluste an Übergewicht. Unzählige ernährungsbedingte chronische Krankheitsbilder heilten in nur 30 Tagen ab. Für „Vegan For Youth“ ist Attila Hildmann dem Phänomen dieses Ernährungskonzeptes mit wissenschaftlichem Spürsinn weiter auf den Grund gegangen. Begleitet von Wissenschaftlern der Charité in Berlin, die mit einem viel beachteten neuen Messverfahren Alterungsprozesse auf der Haut und in der Atemluft messen können, hat Attila Hildmann die Wirkung seiner Ernährungsempfehlungen überprüft. Das Fazit: Mit leckeren veganen Rezepten, einem Training zur Verbesserung der Beweglichkeit und einem begleitenden Programm zur Meditation nach asiatischem Vorbild kann jeder mit dieser Triät in nur 60 Tagen einen neuen Status quo des eigenen Körpers erreichen. Ein schöner Nebeneffekt: Ohne Hunger lassen sich in dieser Zeit 10 Kilo Übergewicht verlieren. Nach 60 Tagen fühlt sich der Challenger leichter, gesünder, beweglicher – und vor allem jünger.

 

VFY_by_Justyna_Krzyzanowska_2

Foto: Copyright Justyna Krzyzanowska

Attila Hildmann, angehender Physiker und Deutschlands Vegan-Koch Nr. 1, ist ein wahrer Meister trickreicher Rezeptideen, die auch den verwöhntesten Gaumen begeistern. Selbst deftige Geschmacksrichtungen, wie man sie eigentlich nur von Fleisch kennt, zaubert er mühelos auf den Teller, zum Beispiel fleischlose „Bolognese“, einen veganen „Döner“ bis hin zum komplett milch- und sojafreien Cashew- Cremeeis. Seit Attila Hildmanns letztes Kochbuch vom Vegetarierbund als Kochbuch des Jahres ausgezeichnet wurde, stürzen sich TV- und Radiostationen auf den sympathischen Koch, der bereits als „Jamie Oliver der Vegetarier und Veganer“ bezeichnet wird.

Vegan for youth_Superfruit Lifeguard

Abbildung aus dem Buch "Vegan For Youth": Superfruit Lifegard

Lust, gleich ein Rezept auszuprobieren? Hier geht es zu Superfruit Lifeguard!

 

Quelle:
www.bjvv.de

 

 

buch_vegan for youthVegan For Youth
ISBN 9783938100912
Hildmann, Attila
Verlag Becker-Joest-Volk

Hier bestellen

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare