Im TV – Gespräch mit Robert Stein (Video siehe unten) erklärt Udo Grube, warum es verhältnismäßig immer noch wenigen Menschen gelingt, in einem neuen, von einem selbst gewollten Leben zu sein und wie es möglich ist dies JETZT tatsächlich umzusetzen.

Weiterlesen

Buchtipp: Spiritualität & 3 Whisky Cola von Udo Grube
Erleuchtung und Whisky-Cola trinken – das passt nicht zusammen? Und ob!

Der „bodenständige“ Fährmann

Jeder ist eine Form des Göttlichen um nicht zu sagen GOTT, damit provozierte er seinerzeit die Kirche, doch im TV-Interview wird jedem klar was dahintersteckt….. .

Er erzählt selbst von seiner Lebenskrise, die ihn zu einem ebensolchen Wandel führte, ja zwang und wie er für sich einen guten, machbaren Weg gefunden hat, den er aufgrund seiner jahrelangen Erfahrungen und zahlvollen Gesprächen mit weltweit renommierten und sehr bekannten Wissenschaftlern, sowie geistigen, spirituellen Führern, hatte. Er hinterfragte dabei sehr kritisch und gelangte zu ganz eigenen, einfachen Glücksformeln und Essenzen, die für jeden, der es will, ganz einfach anwendbar sind. Und die von einem großen Verstehen zeugen, wie das Leben funktioniert – ein glücklicheres Leben.

Udo Grube sieht sich selbst als bodenständigen „Fährmann“ der Menschen zu neuen Ufern verhilft, wissend, dass diese die Schritte und den Sprung ans Ufer, selbst machen müssen. Dabei forschte er in Wissenschaft und Spiritualität, die klar und eindeutig für ihn zusammen gehören. Dabei propagiert er nicht Spiritualität als solche, wie sie oft vermutet oder ausgeführt wird – hin und wieder als Eso-Kram bezeichnet. Nein, Udo geht es um Authentizität, Glücklichsein und Wohlbefinden. Spiritualität bedeutet für ihn das tägliche Leben, wie wir es führen. Ein jeder göttlich darin, denn wir sind jeder Schöpfer unserer eigenen Realität.

„Mir geht`s nicht um Esoterisches oder spirituelles Erleuchtungsgeschwafel, oder das besonders Intellektuelle. Mir geht´s darum, den Menschen Ihr Leben verständlich zu machen damit sie erkennen sie haben es meist selbst in der Hand, es zu einem besseren zu wenden.“ (Udo Grube)

Die Essenz des Glücklichseins

Auf seinem Weg zu dieser Glücksformel erkannte er, dass wir uns in einer Welt der Polarität befinden, wie sie in der Geschichte immer wieder vorhanden und scheinbar notwendig ist, damit es zu einer Entwicklung kommt… eine Welt der Extreme. Doch genau im Feld dieser Extreme, was auf der einen Seite von vielen „abgehobenen“ Menschen in der spirituellen Welt, die den Anker zum Hiersein verloren haben, gespeist wird und auf der anderen Seite durch die Superintellektuellen, wo es einem Normalsterblichen schwer fällt, dessen Gedankengängen zu folgen, schafft es Udo uns die besten Zutaten dieser beiden Extreme zu einer Essenz des Glücklichseins zu filtern, die uns leicht bekömmlich und verständlich ist.

So bietet er uns Hilfsmittel und einfach verstehbare Informationen, wie wir uns selbst ein alltägliches, glückliches Leben wieder erschaffen können. Und dies fängt mit vorerst kleineren Schritten an, die immer größer werden dürfen. Denn all zu oft ist ein Grund des Scheiterns, dass wir gleich zu viel von uns selbst und anderen erwarten und uns dadurch einem zu großen Druck aussetzen. Und dass wir überhaupt Erwartungshaltungen aufstellen.

Buchtipp: Spiritualität & 3 Whisky Cola von Udo Grube
Erleuchtung und Whisky-Cola trinken – das passt nicht zusammen? Und ob!

Interviewaufzeichnung bei YouTube

Wie wir uns wirksam vorstellen und visualisieren, was es zu einem glücklichen Leben braucht, wie es möglich ist mit einfachsten Bordmitteln anzufangen das eigene Leben positiv zu verändern, warum sich selbst Wirtschaftsbosse bei Udo Rat holen und was es mit dem neuen Film „Der Weg“ auf sich hat, den Udo nach 7 Jahren Reifezeit uns dieses Jahr eröffnet, erfährst du hier im sehr einleuchtenden Interview bei SteinZeit:

 

 

Weitere Beiträge von Udo Grube findest du hier...

Kommentiere diesen Beitrag gerne unter der Autorenbeschreibung.

Buchtipp: Spiritualität & 3 Whisky Cola von Udo Grube
Erleuchtung und Whisky-Cola trinken – das passt nicht zusammen? Und ob!

Über den Autor

Udo Grube

Udo Grube, geb. 1964, ist weit gereist, um seine Spiritualität wieder zu entdecken und in Gesprächen mit grossen Weisheitslehrern und Wissenschaftlern zu formen. Seine Erkenntnisse hat er in seinem Buch Bleep: oder wie man Spiritualität mit 3 Whisky-Cola verbindet niedergeschrieben.

Auf der Suche nach Selbsterkenntnis und erfüllt vom Wunsch, Grenzen zu überschreiten, hat er hochrangige, spirituelle Meister wie den Dalai Lama interviewt und anerkannte Wissenschaftler u.a. Quantenphysiker Prof Hans-Peter Dürr und Amit Goswami, Fred Alan Wolf, einer der Köpfe im Film “The Secret”, und Bestsellerfilme wie “What the bleep do we (k)now?”, mit über 280.000 Zuschauer in Deutschland bereits jetzt einer der 20 meistgesehenen Dokumentarfilmen aller Zeiten, und “For the next 7 Generations – das Bündnis des Rats der 13 weisen indigenen Großmütter” nach Deutschland gebracht. Er ist der Antrieb bei HORIZONWORLD und möchte Menschen aktivieren sich bewusster über sich selbst zu werden, um zu erkennen, welch grosses Potential in jedem von uns steckt. WIR gestalten unsere Welt und nur WIR verändern sie auch, wenn WIR uns verändern. In seinem Buch Bleep: oder wie man Spiritualität mit 3 Whisky-Cola verbindet zeigt er mit Leichtigkeit und Humor anhand seines Weges auf, wie man sein Leben zu dem Leben verändert, welches man haben will und inspiriert den Leser mit einem faszinierenden Kaleidoskop eigener Erfahrungen und Reflexionen authentisch zu sein, zu sich selbst zu finden und sein eigenes Potenzial auszuschöpfen. Beim Eintragen in den Newsletter von Horizonworld erhält man seine kostenlose „Anleitung zum Glücklichsein“.

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat. Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das "Zünglein an der Waage".

Kommentare