Annie Leonhard erzählte im sehr beliebten Onlinevideo “The Story of Stuff”, wie rücksichtslos unsere Natur ausgebeutet wird, nur, damit wir genug Luxusgüter haben, um gesund zu leben. Der Zeichentrickfilm zeigte humorvoll

Weiterlesen
und treffend, welche Ressourcen benötigt werden, um beispielsweise Bananen aus Afrika in unsere Lebensmittelläden zu bringen.
.

.

.
.

Mittlerweile schuf Annie Leonhard einige Fortsetzungen – hier die neueste.  In „The Story of Broke“ (Broke = Bankrott) geht es darum, wohin das ganze Geld eigentlich hin ist, das die Menschen mit ihren Steuern zahlen: Rüstung, Subventionen, Investitionen in Dinosaurier-Unternehmen, wie wir nicht brauchen. Bezogen ist das Ganze zwar auf die USA, ist aber auch in andere westliche Länder übertragbar.

Quelle: www.storyofstuff.org

Mehr über „Wissen und Wirtschaft“  erfahren Sie hier.

 

 

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare