Quantum Energy Quantum Energy

Das Geheimnis aussergewöhnlicher Veränderungen und Heilungen
Siranus Sven von Staden

Nutze die Schöpferkraft, um Deine Gabe zu leben

Letzte Woche hast Du Dich damit beschäftigt herauszufinden, worauf Dich Deine Ängste hinweisen wollen – Deine Existenzängste. Erst wenn Du Dich diesen stellst und herausgefunden hast, was sie Dir mitteilen möchten, kannst Du Dich auf den Weg machen, anstatt nur einem Beruf nachzugehen, Deiner Berufung zu folgen.

Im zweiten Teil dieses Artikels geht es also darum, Deine eigene Gabe zu finden, sie in Dein Leben zu holen und letztendlich auch zu leben. Jeder Mensch trägt eine ganz besondere Gabe in sich. Etwas, dass Sie oder Er deutlich besser kann als andere. Hierbei geht es jedoch nicht nur um ein Supertalent. Das kann natürlich auch sein. Doch kann es genauso gut etwas ganz Einfaches sein. Wichtig ist, dass es immens Freude bereitet. Die meisten Menschen wissen jedoch nicht, wie sie ihre Gabe finden können. In meinem Buch „Quantum Energy – Das Geheimnis außergewöhnlicher Veränderungen und Heilungen“ stelle ich den Lesern eine Reihe an Fragen zur Verfügung, die es erleichtern, der Gabe auf die Spur zu kommen. Diese möchte ich Dir hier ebenfalls aufzeigen:

  • Wenn Du alles tun könntest, was Du wolltest, was wäre das?
  • Was sind Deine bevorzugten Hobbys und Interessen?
  • Womit verbringst Du am liebsten Deine Zeit?
  • Wo investierst Du Geld?
  • Worüber redest Du gern, kannst Dich bis spät in die Nacht damit auseinandersetzen und anderen davon erzählen oder darüber diskutieren?
  • Was wolltest Du als Kind später gerne werden?
  • Was wäre Dein Thema, über das Du gern ein Buch schreiben würdest, wenn alle Ressourcen dafür zur Verfügung stünden?
  • Was sagt Dir Deine „innere Stimme“, was Du wirklich besonders gut kannst und das auch anhand von Rückmeldungen anderer immer wieder bestätigt wurde? Heute und in der Vergangenheit?
  • Was kannst Du deutlich besser als andere?
  • Wann fühlst Du Dich körperlich und mental am wohlsten? Welche Lebenssituation ist das?
  • In welchen Situationen geht Dein Herz auf? Wo verspürst Du wahre Freude, entwickelst Du Leidenschaft?
  • Welche natürlichen Begabungen schreibst Du Dir selbst zu? Mache eine spontane Liste.
  • Welche persönlichen Bedürfnisse stehen bei Dir an erster Stelle?

Sicherlich ließe sich die Liste der Fragen noch erweitern. Vielleicht fallen Dir auch automatisch weitere ein, je intensiver Du Dich mit ihnen beschäftigst. Wichtig ist, dass Du Dich frei machst von Begrenzungen. Wenn Du Dich bei Deinen Fragen selber reglementierst, wirst Du niemals die wahren Antworten erhalten. Daher ist es so wichtig, auf Dein Herz zu hören. Dein Herz ist Deine Verbindung zu Deiner Seele. Und Deine Seele kennt Deine Gabe nur zu gut.

Je intensiver Du Dich mit den Fragen beschäftigt, desto mehr kommst Du Deiner Gabe auf die Schliche. Erforsche Dich also. Wenn Du es dann in Worte fassen, Dir ein Bild von Deiner Gabe machen kannst, formt sich immer mehr das große Ganze. Fange dann an zu spielen wie ein Kind, in dem Du Dir vorstellst, wie Dein Leben aussehen kann, wenn Du Deine Gabe lebst. Schließe Deine Augen und fange an zu träumen. Gönne Deinem inneren Kritiker dabei eine kurze Pause. Er darf später wieder ans Werk. Male Dir in den buntesten Farben aus, wie Du Deine Gabe lebst. Fühle, wie Du sie lebst. Und wenn Du es dann noch schaffst, Vorstellung und Wirklichkeit miteinander verschwimmen zu lassen – so als wäre es bereits Realität, dann wirst Du zum Schöpfer. Denn das ist das Geheimnis des Gesetzes der Anziehung. In dem Moment, wo Traum und Wirklichkeit ineinander fließen, wird der Traum so anziehend, dass er zur Realität werden kann. In dem Moment nutzt Du ganz automatisch Deine Schöpferkraft. Diese sehr intensive Visualisierungsübung unterstützt Dich dabei, Deine Gabe ins Leben zu tragen. Wiederhole die Übung 30 Tage lang zweimal täglich.

Je intensiver Du Dich mit Dir selbst beschäftigst – also in Beziehung mit Dir bist – 

desto eher wird Dein Leben so, wie Du es Dir wünscht.

Zum Abschluss möchte ich Dir eine Übung zur Verfügung stellen, mit der Du schlummernde Potenziale in Dir wecken kannst, die Deine Gabe unterstützen und stärken. Du musst hierfür nicht wissen, um welches Potenzial es sich handelt. Selbstverständlich kannst Du jedoch auch ein ganz bestimmtes Potenzial freilegen, von dem Du weißt, dass es noch in Dir schlummert.

Erweckung ungenutzter Potenziale zur Stärkung der eigenen Gabe

Stelle Dich mit dem Rücken vor Dein Bett oder einen Sessel, denn es kann sein, dass die Energie, die Du gleich aktivierst, dafür sorgt, dass Du umfällst bzw. ach hinten gezogen wirst. Denke dann einmal an die Wörter »Stärken meiner Gabe X«. (Für das »X« setzt Du Deine Gabe ein.) Lege eine Hand an eine Stelle Deines Körpers, die Dir intuitiv in den Sinn kommt. Mit der anderen Hand taste nun mit leicht gebeugtem Arm vor Dir oder seitlich von Dir in Deinem Energiefeld, der Aura. Führe Deine Hand ganz langsam durch Dein Energiefeld. Konzentriere Dich dabei nur auf Deine beiden Hände. Alles andere um Dich herum verblasst. An einem bestimmten Punkt spürst Du, dass sich etwas verändert. Entweder kribbeln Deine Hände, werden warm oder Deine Knie werden weich. In diesem Moment denkst Du kurz: »Potenzial freigelegt.« Möchte Dein Körper umfallen, lasse es ruhig zu. Du brauchst nicht steif wie ein Brett stehen bleiben. Ganz egal, ob Du stehen geblieben oder umgefallen bist: spüre nach und nimm wahr, wie Dein Energiefeld sich gerade verändert hat.

Umdenken! »Höher, schneller, weiter« – das war einmal. Mit Rebell des Herzens steht dir der erfolgreiche Coach und Berater Siranus Sven von Staden zur Seite, der dir direkt verständlich macht, wie du zügig diesem Weg zu deiner Bestimmung folgen kannst. »Ich kann heute voller Stolz sagen, „Wow, ich führe ein großartiges Leben!“ – und ich möchte, dass du das auch sagen kannst!«

Möchtest Du ein ganz bestimmtes Potenzial freilegen, dann denke zu Beginn einfach an dieses Potenzial. Du brauchst nichts weiter zu tun als kurz daran zu denken. Das »Stärken meiner Gabe X« fällt dann weg. Der Rest bleibt wie beschrieben.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Erforschung und Integration Deiner Gabe.

Von Herzen, Dein Siranus

Das Seminar zum Thema: „Folge Deinem Ruf – Finde Deine Bestimmung und lebe sie“, 10. – 14. August 2015 auf Ibiza
http://liferevolutionacademy.com/seminare/folge-deinem-ruf

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare