Schauspieler Joaquin Phönix Worte treffen direkt in die offene Wunder der Menschheit. Nicht um Schuldgefühle auszulösen, sondern um daran zu erinnern, was uns verbindet und wer wir sein können. Er bringt auf den Punkt, worum es wirklich geht! Wir haben seine Rede für dich ins Deutsche übersetzt.

Weiterlesen

Filmtipp: Das System Milch
Ein Blick hinter die Kulissen der Milchindustrie
Jetzt auf maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!

Am 10. Februar 2020 fand in Los Angeles die Oscar-Verleihung statt. Die Trophäe für den besten Hauptdarsteller ging an Joaquin Phoenix für seine Rolle als „Joker“ im gleichnamigen Film. Seine Redezeit nutzte er für eine emotional bewegende und denkwürdige Rede.

Joaqiun Phönix: Eine Stimme für die Stimmlosen

Das System Milch Das System Milch

Jetzt auf maona.tv- der TV-Sender mit Sinn!

„Ich fühle mich nicht über meine Mitnominierten oder irgendjemanden in diesem Raum erhaben, weil wir die gleiche Liebe zum Film teilen und diese Ausdrucksform mir dieses außergewöhnliche Leben beschert hat. Ich weiß nicht, was ich ohne sie wäre. Aber ich denke, das größte Geschenk, das mir und vielen von uns in diesem Raum gemacht wird, ist die Möglichkeit, unsere Stimme für die Stimmlosen einzusetzen.“

Wir reden über verschieden Ursachen, doch letztendlich reden wir über dasselbe

„Ich habe viel über einige der beunruhigenden Probleme nachgedacht, denen wir uns kollektiv gegenübersehen. Ich denke, dass wir manchmal das Gefühl haben, oder dazu gebracht werden zu fühlen, dass wir uns für verschiedene Ursachen einsetzen; aber für mich sehe ich Gemeinsamkeiten. Ob wir über Geschlechterungleichheit oder Rassismus oder Queer-Rechte oder Rechte der Ureinwohner oder Tierrechte sprechen – wir reden über den Kampf gegen die Ungerechtigkeit, wir reden über den Kampf gegen den Glauben, dass eine Nation, ein Volk, eine Rasse, ein Geschlecht oder eine Spezies das Recht haben, ungestraft zu dominieren, zu kontrollieren und andere auszunutzen.“

Wir haben die Verbindung zur Natur verloren

„Ich denke, dass wir uns sehr von der natürlichen Welt getrennt haben. Viele von uns sind schuld an einer egozentrischen Weltanschauung, wir glauben, dass wir das Zentrum des Universums sind. Wir gehen in die Natur und plündern sie für ihre Ressourcen. Wir fühlen uns berechtigt, eine Kuh künstlich zu befruchten, und wenn sie gebärt, stehlen wir ihr Baby, auch wenn sie vor Angst weint. Wir denken, wir sind unfehlbar. Dann nehmen wir ihre Milch, die für das Kalb bestimmt ist, und geben sie in unseren Kaffee und unser Müsli.“

Filmtipp: Das System Milch
Ein Blick hinter die Kulissen der Milchindustrie
Jetzt auf maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!

Liebe und Mitgefühl als Leitprinzipien für Veränderungen

„Ich denke, wir fürchten die Idee der persönlichen Veränderung, weil wir denken, dass wir etwas opfern müssen, um etwas aufzugeben. Aber Menschen in ihrer besten Version sind so erfinderisch und kreativ und genial. Und ich denke, wenn wir Liebe und Mitgefühl als unsere Leitprinzipien verwenden, können wir Veränderungsprozesse entwickeln und implementieren, die jetzt allen Lebewesen und der Umwelt zugutekommen.“

Die beste Version der Menschheit

„Ich war ein Schuft in meinem Leben. Ich war egoistisch. Ich war manchmal grausam, es war schwer, mit mir zu arbeiten und ich war undankbar. Aber so viele von ihnen in diesem Raum haben mir eine zweite Chance gegeben. Ich denke, wenn wir uns unterstützen, zeigen wir die beste Seite von uns. Nicht, wenn wir uns gegenseitig wegen früherer Fehler ausschließen, sondern wenn wir uns gegenseitig beim Wachsen helfen, wenn wir uns gegenseitig aufklären, wenn wir uns gegenseitig zur Erlösung führen.

Das ist die beste Version der Menschheit.“

... und der Frieden wird folgen

„Als er 17 Jahre alt war, schrieb mein Bruder diesen Text. Er sagte:

Lauft mit Liebe zur Rettung, und der Frieden wird folgen.

Dankeschön.“

 

Hier das Youtube-Video mit der Originalrede in englischer Sprache

Ein Blick hinter die Kulissen der Milchindustrie Ein Blick hinter die Kulissen der Milchindustrie

Jetzt auf maona.tv- der TV-Sender mit Sinn!

Joaquin Phönix hat die Bühne betreten, um einige beeindruckende Worte in die Welt zu werfen, darunter ein schönes Zitat seines verstorbenen Bruders.

 

 

Joaquin Rafael Phoenix, ehemals auch als Leaf Phoenix bekannt, ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Produzent, Regisseur und Aktivist. Er ist zweifacher Golden-Globe-Preisträger und Oscarpreisträger.

Joaquin Phoenix ist Veganer und Tierrechtsaktivist

Als Veganer und Aktivist setzt sich Joaquin Phoenix seit vielen Jahren aktiv für den Schutz von Tieren ein. Er ist Mitglied in den Organisationen In Defense of Animals und PETA, für die er jeweils mehrere Kampagnen als prominentes Gesicht begleitet hat. Auch am Set seiner Filme besteht er darauf, keine Kostüme zu tragen, für die etwa echtes Leder verwendet wurde. Als Erzähler ist er in der Dokumentation „Earthlings“ zu hören, die die Missstände in der Tierhaltung zu wirtschaftlichen Zwecken porträtiert. Ein weiteres Beispiel aus seinem Engagement gegen Tierquälerei war eine Kampagne gegen die Hundeleder-Industrie in China, die die Häute von Hunden als vermeintliche Kuhhäute im Westen auf den Markt bringt.

 

Diese Beiträge könnten dich auch interesssieren:

Neuseeland erkennt ALLE Tiere als fühlende Wesen an

Die Wiederentdeckung der Spiritualität

Amazonas Stamm gewinnt gegen Regierung und verhindert Ölbohrungen

Filmtipp: Das System Milch
Ein Blick hinter die Kulissen der Milchindustrie
Jetzt auf maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!

Quelle:

rollingstone.de/joaquin-phoenix-7-fakten-die-sie-ueber-den-joker-darsteller-kennen-muessen-1758895/

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare