Category Archives: Umwelt

Hat sich unsere Umwelt durch Corona wirklich erholt?

Anfang des Jahres, als SARS-CoV-2 gerade erst auf sich aufmerksam machte, konnten wir Schlagzeilen vernehmen, die uns glauben machen wollten, das neuartige Corona-Virus hätte auch etwas Gutes. Laut zahlreicher Medien würde nämlich gerade unsere Umwelt vom Virus profitieren, da die Ausgangsbeschränkungen, diverse Lockdowns und das beliebte Homeoffice dazu führten, dass in erster Linie Tiere sich wieder aus ihren Verstecken trauten, aber auch die Luftverschmutzung weniger wurde. Zum Teil stimmt das auch, allerdings müssen wir auch hier kritisch bleiben und dürfen nicht alles blind glauben, was sich in den Medien gerade gut verkauft.

Weiterlesen...

Müllproblem durch Mund-Nasenschutz – so werden die Masken richtig entsorgt

Unsere Umwelt hat enorm damit zu kämpfen, dass wir Menschen uns teilweise wenig darum scheren, was mit unserem produzierten Müll passiert. Zwar gibt es die einen, die wenigstens versuchen, ihren Müll ordnungsgemäß zu trennen, es gibt aber auch die anderen, die nicht mal in der Lage sind, ihre Mund-Nasenbedeckung gesetzmäßig zu entsorgen. Und so landen die blauen Dinger nicht zu selten auf der Straße, im Meer, unter den Bäumen im Wald oder an sonstigen Orten, wo sie nicht hingehören. Neben der ignoranten Art, seinen Müll einfach gedankenlos irgendwo im freien zu entsorgen, besteht dabei auch das Problem, dass viele gar nicht wissen, wie die Masken ordnungsgemäß entsorgt werden. Und genau das wollen wir mit diesem Artikel ändern…

Weiterlesen...

Emissionsfrei reisen – Frankreich schickt seine ersten Wasserstoff-Schnellbusse auf die Straße

Fébus wird das futuristische Fortbewegungsmittel genannt, welches die Franzosen erstmals letztes Jahr auf ihre Straßen geschickt haben. Eine Mischung aus Schnellbus und Straßenbahn, welcher zur Luftverbesserung Paus beitragen soll. Das Highlight dieses Buses jedoch ist die Art, wie er betrieben wird. Denn der Treibstoff wird emissionsfrei erzeugt, wobei der Bus ausschließlich Wasserdampf ausstößt.

Weiterlesen...

Geheimnis Wald, Naturgeister & Schamanismus

Die zweite Folge von WurzlHeimat – der Talk ins Unbekannte widmet sich ganz dem Thema „Wald“. Zu Gast sind: Johannes Geisler, der Herz-Schamane, Rainer Angermeier zum Thema Wald-Yoga, sowie Sam Hess, der Schweizer Seher, Mystiker und ehemaliger Förster. Gemeinsam mit Johann Nepomuk Maier werden die Wald-Welten des Unsichtbaren, die Ebenen der Naturgeister und altes Wissen […]

Weiterlesen...

Das erste Wasserstoffschiff der Welt bereist unseren Planeten!

In Sachen Klimawandel und Umweltschutz gibt es ja mittlerweile Star-up‘s und Projekte, wie Sand am mehr. Die einen bewähren sich, die anderen verschwinden so schnell, wie sie da waren. Eines der Projekte, welches sich bewährt hat, ist das des Energy Observer. Das erste Wasserstoff Schiff der Welt, welches 6 Jahre lang um die Welt fahren und 50 Länder unseres Planteten bereisen soll. Ziel ist es, als Zeichen für die gewünschte Energie-Wende der Weltwirtschaft einzustehen.

Weiterlesen...

Umwelt
Offensichtlich sind die Spuren des unsachgemäßen Umgangs des Menschen mit der Erde und der Natur. Doch es gibt neue Konzepte und gute Ansätze wie Selbstversorgung, Postwachstumsökonomie, nachhaltige Produkte, Ökostrom, Ressourcenschonung - also eine Vielfalt an Ideen für einen ökologisch-bewussten Lebensstil.
Neu im Bereich «Umwelt»
Hat sich unsere Umwelt durch Corona wirklich erholt?
Weiterlesen...

Hat sich unsere Umwelt durch Corona wirklich erholt?

Anfang des Jahres, als SARS-CoV-2 gerade erst auf sich aufmerksam machte, konnten wir Schlagzeilen vernehmen, die uns glauben machen wollten, das neuartige Corona-Virus hätte auch etwas Gutes. Laut zahlreicher Medien würde nämlich gerade unsere Umwelt vom Virus profitieren, da die Ausgangsbeschränkungen, diverse Lockdowns und das beliebte Homeoffice dazu führten, dass in erster Linie Tiere sich wieder aus ihren Verstecken trauten, aber auch die Luftverschmutzung weniger wurde. Zum Teil stimmt das auch, allerdings müssen wir auch hier kritisch bleiben und dürfen nicht alles blind glauben, was sich in den Medien gerade gut verkauft.
Müllproblem durch Mund-Nasenschutz – so werden die Masken richtig entsorgt
Weiterlesen...

Müllproblem durch Mund-Nasenschutz – so werden die Masken richtig entsorgt

Unsere Umwelt hat enorm damit zu kämpfen, dass wir Menschen uns teilweise wenig darum scheren, was mit unserem produzierten Müll passiert. Zwar gibt es die einen, die wenigstens versuchen, ihren Müll ordnungsgemäß zu trennen, es gibt aber auch die anderen, die nicht mal in der Lage sind, ihre Mund-Nasenbedeckung gesetzmäßig zu entsorgen. Und so landen die blauen Dinger nicht zu selten auf der Straße, im Meer, unter den Bäumen im Wald oder an sonstigen Orten, wo sie nicht hingehören. Neben der ignoranten Art, seinen Müll einfach gedankenlos irgendwo im freien zu entsorgen, besteht dabei auch das Problem, dass viele gar nicht wissen, wie die Masken ordnungsgemäß entsorgt werden. Und genau das wollen wir mit diesem Artikel ändern…
Emissionsfrei reisen – Frankreich schickt seine ersten Wasserstoff-Schnellbusse auf die Straße
Weiterlesen...

Emissionsfrei reisen – Frankreich schickt seine ersten Wasserstoff-Schnellbusse auf die Straße

Fébus wird das futuristische Fortbewegungsmittel genannt, welches die Franzosen erstmals letztes Jahr auf ihre Straßen geschickt haben. Eine Mischung aus Schnellbus und Straßenbahn, welcher zur Luftverbesserung Paus beitragen soll. Das Highlight dieses Buses jedoch ist die Art, wie er betrieben wird. Denn der Treibstoff wird emissionsfrei erzeugt, wobei der Bus ausschließlich Wasserdampf ausstößt.
Geheimnis Wald, Naturgeister & Schamanismus
Weiterlesen...

Geheimnis Wald, Naturgeister & Schamanismus

Die zweite Folge von WurzlHeimat – der Talk ins Unbekannte widmet sich ganz dem Thema "Wald". Zu Gast sind: Johannes Geisler, der Herz-Schamane, Rainer Angermeier zum Thema Wald-Yoga, sowie Sam Hess, der Schweizer Seher, Mystiker und ehemaliger Förster. Gemeinsam mit Johann Nepomuk Maier werden die Wald-Welten des Unsichtbaren, die Ebenen der Naturgeister und altes Wissen und traditionelle Methoden des ursprünglichen, europäischen Schamanismus erkundet.
Das erste Wasserstoffschiff der Welt bereist unseren Planeten!
Weiterlesen...

Das erste Wasserstoffschiff der Welt bereist unseren Planeten!

In Sachen Klimawandel und Umweltschutz gibt es ja mittlerweile Star-up‘s und Projekte, wie Sand am mehr. Die einen bewähren sich, die anderen verschwinden so schnell, wie sie da waren. Eines der Projekte, welches sich bewährt hat, ist das des Energy Observer. Das erste Wasserstoff Schiff der Welt, welches 6 Jahre lang um die Welt fahren und 50 Länder unseres Planteten bereisen soll. Ziel ist es, als Zeichen für die gewünschte Energie-Wende der Weltwirtschaft einzustehen.
1
Top 10 des Monats in «Umwelt»
1
Keanu Reeves: Die Menschheit ist dabei aus "der Matrix" auszubrechen
Weiterlesen...

Keanu Reeves: Die Menschheit ist dabei aus "der Matrix" auszubrechen

"Es ist Zeit, unsere unendliche Kraft zurückzunehmen und die Türen des mentalen Gefängnisses zu öffnen, für das wir ermutigt wurden, es uns selbst zu bauen. Es ist nicht leicht, aber es ist Zeit, jetzt ins Licht der Freiheit zu gehen."
2
Müllproblem durch Mund-Nasenschutz – so werden die Masken richtig entsorgt
Weiterlesen...

Müllproblem durch Mund-Nasenschutz – so werden die Masken richtig entsorgt

Unsere Umwelt hat enorm damit zu kämpfen, dass wir Menschen uns teilweise wenig darum scheren, was mit unserem produzierten Müll passiert. Zwar gibt es die einen, die wenigstens versuchen, ihren Müll ordnungsgemäß zu trennen, es gibt aber auch die anderen, die nicht mal in der Lage sind, ihre Mund-Nasenbedeckung gesetzmäßig zu entsorgen. Und so landen die blauen Dinger nicht zu selten auf der Straße, im Meer, unter den Bäumen im Wald oder an sonstigen Orten, wo sie nicht hingehören. Neben der ignoranten Art, seinen Müll einfach gedankenlos irgendwo im freien zu entsorgen, besteht dabei auch das Problem, dass viele gar nicht wissen, wie die Masken ordnungsgemäß entsorgt werden. Und genau das wollen wir mit diesem Artikel ändern…
3
What the Health: Wie Konzerne uns krank machen
Weiterlesen...

What the Health: Wie Konzerne uns krank machen

Gesundheitsorganisationen wollen nicht, dass du diesen Film siehst! Was wäre, wenn Gesundheitsorganisationen gezielt dafür bezahlt würden, die Menschheit krank zu machen? Die Dokumentation What the Health nimmt uns mit auf eine schockierende Entdeckungsreise, die alles in Frage stellt, was wir über Ernährung zu wissen glauben.
4
Schwingen statt Drehen – spanische Windenergieanlagen kommen ohne Rotorblätter aus
Weiterlesen...

Schwingen statt Drehen – spanische Windenergieanlagen kommen ohne Rotorblätter aus

Beim Thema Wind- oder Atomkraft scheiden sich die Geister. Vor allem, wenn es um die Ästhetik und die Gefahren für Mensch und Tier, in Bezug auf die Rotorblätter geht, gibt es viele Gegner, die sich gegen die gigantischen Windriesen aussprechen. Je weiter die Windräder weg sind, desto besser. Eine spanische Firma arbeitet daher bereits seit Jahren an einer rotorblätterlosen Alternative, die auf einen schwingenden Körper statt rotierender Blätter setzt. Ohne die Landschaft zu verschandeln, können nun einzelne Häuser kostengünstig energetisch autark gemacht werden.
5
Sind Viren tatsächlich unsere Feinde? Kulturanthropologe Wolf-Dieter Storl klärt auf
Weiterlesen...

Sind Viren tatsächlich unsere Feinde? Kulturanthropologe Wolf-Dieter Storl klärt auf

Influenza, AIDS, Ebola und Corona. Sie alle sind Viren, die bei der Bevölkerung für Angst und Schrecken sorgen. Sie kommen und gehen, bzw. kommen und werden „vergessen“. Im Moment hält das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 oder auch COVID 19 unsere Welt in Atem. Aber sind Viren wirklich so schrecklich, wie es immer vermittelt wird, oder gehören sie unterm Strich einfach zu einem funktionierenden Ökosystem dazu? Der Kulturanthropologe und Ethnobotaniker Wolf-Dieter Storl ist überzeugt davon, dass Viren keine Feinde, sondern vielmehr „Kinder der Mutter Erde und des Vaters Himmel“ sind und zur Schöpfung einfach dazugehören.
6
Cannergrow – legal Cannabis anbauen, Nebenverdienst für jedermann
Weiterlesen...

Cannergrow – legal Cannabis anbauen, Nebenverdienst für jedermann

Auch wenn wir in Sachen Cannabis immer noch mit gesetzlichen Komplikationen konfrontiert werden, kann man durchaus sagen, dass die Pflanze in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist. Die grüne Göttin gilt längst nicht mehr als das Teufelskraut, welches den Einstieg in die Drogenwelt gewährt. Sowohl im medizinischen als auch freizeitlichen Bereich findet die Pflanze immer mehr Zuspruch. In Deutschland steht die Umsetzung für den Eigenanbau allerdings mit einer Menge bürokratischer Probleme in Verbindung. Das Schweizer Unternehmen Cannergrow hat daher nun ein Konzept entwickelt, mit welchem jeder die Möglichkeit hat, Cannabis anzubauen, und das ohne großen Aufwand.
7
Klein aber fein – diese Ideen machen unsere Welt ein Stückchen besser
Weiterlesen...

Klein aber fein – diese Ideen machen unsere Welt ein Stückchen besser

Unsere Welt ist geprägt von Gewalt, Terror, Krankheit und insbesondere Egoismus. Vor allem in den Medien sieht oder liest man selten von Dingen, die unsere Welt zu einem besseren Ort machen. Wir wollen dem ein bisschen entgegenwirken und Dir von Dingen erzählen, die uns die Möglichkeit schaffen mit kleinem Aufwand etwas Gutes zu tun. Viele kleine Start-ups und Projekte leben davon, dass Menschen wie Du und ich ein Bewusstsein für unsere Umwelt entwickeln und etwas tun wollen, um diese ins Positive zu verändern. Und ein paar dieser Projekte wollen wir Dir heute vorstellen. Die Links zu den jeweiligen Webseiten findet ihr dann in der Quellenangabe.
8
Inuit: Es gibt keinen Klimawandel, sondern die Erde ist leicht gekippt
Weiterlesen...

Inuit: Es gibt keinen Klimawandel, sondern die Erde ist leicht gekippt

Die Inuit-Ältesten haben bereits im Dezember 2014 Alarm geschlagen. Die Erde sei in ihrer Position "verrutscht" und der Himmel habe sich geändert. Das sei überhaupt nicht beachtet worden. Es sollen sich aber Berichte mehren, dass diese Warnung ernst zu nehmen sein soll. Es gehe, so die Ältestenräte der Inuit, überhaupt nicht um einen menschengemachten Klimawandel, sondern darum, dass die Erdachse leicht gekippt sei, denn auch der Himmel habe sich verändert.
1
x
Horizonworld
HORIZONWORLD-News anfordern und "Anleitung zum Glücklichsein" (E-Book) erhalten.  Newsletter