Category Archives: Wirtschaft

„Pandemie droht zu entgleiten“ – Leopoldina unter starker Kritik

Diese Weihnachtszeit werden wir so schnell nicht vergessen. Aber nicht, weil der süße Duft von gebrannten Mandeln unsere Nase kitzelt oder der heiße Glühwein am Markt unsere Seele wärmt. Nein, weil die Vorweihnachtszeit dieses Jahr aufgrund eines weiteren Corona-Lockdowns nicht so stattfinden wird, wie wir sie gewohnt sind. Seit 16. Dezember 2020 befindet sich Deutschland wieder im Lockdown, welcher nicht zuletzt der Deutschen Akademie für Naturforscher, der Leopoldina geschuldet ist. Diese forderte für den Rückgang der Fallzahlen nämlich einen härteren Lockdown und appellierte an die Politik, diesen auch durchzuführen. Die sogenannte „Ad-hoc-Stellungnahme“ ist es in diesem Fall, worauf sich insbesondere unsere Kanzlerin stützte und das rechtfertigt, was mittlerweile vielen ein Dorn im Auge ist.

Weiterlesen...

Intensivnotstand: Politikversagen – Bettenknappheit und Personalmangel gab es lange vor Corona

Dass in unserem System einiges nicht mit rechten Dingen zugeht, ist mittlerweile wahrscheinlich jedem klar. Immer wieder werden von den Regierenden Maßnahmen beschlossen, die sich uns einfach nicht erschließen. So auch bezüglich des Intensivnotstandes, wie ihn die Krankenhäuser hinsichtlich der Corona-Krise momentan erleben. Zu wenig Betten, zu wenig Platz, vor allem aber zu wenig Personal. Dieses Problem gibt es aber keinesfalls erst seit dem Ausbruch von Corona. Denn bereits die Grippewelle 2017/2018 hat verdeutlicht, wie schnell es zu Einschränkungen in der Notfallversorgung der Bevölkerung kommt.

Weiterlesen...

Die Corona-Pandemie – Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Die Corona-Pandemie zeigt uns im Moment nicht nur wie schnell (weltweit) unsere Gesundheits- und Ernährungssysteme aus den Fugen geraten können, sondern auch, wie ungerecht und instabil die gesamte gegenwärtige Weltordnung ist. Insbesondere im Zusammenhang mit einseitigen wirtschaftlichen Sanktionen, wie wir sie beispielsweise in Ländern wie dem Irak oder in Simbabwe beobachten können, wird die Armut und Hungersnot durch die Corona-Maßnahmen zunehmend vergrößert. In Zeiten einer solchen Krise ist es mehr als kriminell, solche Sanktionen aufrechtzuerhalten. Denn die, die es trifft, sind definitiv die Falschen.

Weiterlesen...

Wird es ein normales Leben nur noch mit Corona-Impfung geben?

Am 1. Dezember haben die beiden Firmen BioNTech (Mainz) und Moderna (USA) bei der EU ihre „rettenden“ Impfstoffe zur Zulassung angemeldet. Zusammen mit diesen Impfungen kommen natürlich einige Fragen auf. Wer soll geimpft werden und wer nicht? Und müssen Geimpfte sich nicht mehr an die Corona-Maßnahmen halten? Vor allem aber wird es in Deutschland auch einen „Normales-Leben-Pass“ geben, so wie es der englische Premier Boris Johnson bereits für die Bürger plant, die entweder immun sind, weil sie die Infektion bereits hatten oder geimpft wurden?

Weiterlesen...

Besser als Bio – Revolution in Sachen Landwirtschaft

Ökolandwirtschaft oder auch Bio-Landwirtschaft, wie wir sie heute kennen, gibt es bereits seit einigen Jahrzehnten. Lange vor den meisten Bio-Siegeln gab es aber bereits die sogenannte biodynamische Landwirtschaft, welche heute leider ein bisschen in Vergessenheit geraten ist. Entstanden ist diese Idee der Landwirtschaft bereits im frühen 20. Jahrhundert. Was aber genau hinter dieser Art der Landwirtschaft steckt und wo wir solche Lebensmittel finden, verraten wir Euch in folgendem Artikel.

Weiterlesen...

Wirtschaft
Die "Krise" ist schon lange da... doch welche Konsequenzen hat das für uns alle? Bewusst agierende Unternehmen und Querdenker machen es vor: Ein Wandel in der Wirtschaft ist möglich! Und die Erfolge sprechen für sich. Hier werden Vorzeigeprojekte und Ideen vorgestellt, die Mut machen, umzudenken.
Neu im Bereich «Wirtschaft»
„Pandemie droht zu entgleiten“ – Leopoldina unter starker Kritik
Weiterlesen...

„Pandemie droht zu entgleiten“ – Leopoldina unter starker Kritik

Diese Weihnachtszeit werden wir so schnell nicht vergessen. Aber nicht, weil der süße Duft von gebrannten Mandeln unsere Nase kitzelt oder der heiße Glühwein am Markt unsere Seele wärmt. Nein, weil die Vorweihnachtszeit dieses Jahr aufgrund eines weiteren Corona-Lockdowns nicht so stattfinden wird, wie wir sie gewohnt sind. Seit 16. Dezember 2020 befindet sich Deutschland wieder im Lockdown, welcher nicht zuletzt der Deutschen Akademie für Naturforscher, der Leopoldina geschuldet ist. Diese forderte für den Rückgang der Fallzahlen nämlich einen härteren Lockdown und appellierte an die Politik, diesen auch durchzuführen. Die sogenannte „Ad-hoc-Stellungnahme“ ist es in diesem Fall, worauf sich insbesondere unsere Kanzlerin stützte und das rechtfertigt, was mittlerweile vielen ein Dorn im Auge ist.
Intensivnotstand: Politikversagen – Bettenknappheit und Personalmangel gab es lange vor Corona
Weiterlesen...

Intensivnotstand: Politikversagen – Bettenknappheit und Personalmangel gab es lange vor Corona

Dass in unserem System einiges nicht mit rechten Dingen zugeht, ist mittlerweile wahrscheinlich jedem klar. Immer wieder werden von den Regierenden Maßnahmen beschlossen, die sich uns einfach nicht erschließen. So auch bezüglich des Intensivnotstandes, wie ihn die Krankenhäuser hinsichtlich der Corona-Krise momentan erleben. Zu wenig Betten, zu wenig Platz, vor allem aber zu wenig Personal. Dieses Problem gibt es aber keinesfalls erst seit dem Ausbruch von Corona. Denn bereits die Grippewelle 2017/2018 hat verdeutlicht, wie schnell es zu Einschränkungen in der Notfallversorgung der Bevölkerung kommt.
Die Corona-Pandemie – Verbrechen gegen die Menschlichkeit
Weiterlesen...

Die Corona-Pandemie – Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Die Corona-Pandemie zeigt uns im Moment nicht nur wie schnell (weltweit) unsere Gesundheits- und Ernährungssysteme aus den Fugen geraten können, sondern auch, wie ungerecht und instabil die gesamte gegenwärtige Weltordnung ist. Insbesondere im Zusammenhang mit einseitigen wirtschaftlichen Sanktionen, wie wir sie beispielsweise in Ländern wie dem Irak oder in Simbabwe beobachten können, wird die Armut und Hungersnot durch die Corona-Maßnahmen zunehmend vergrößert. In Zeiten einer solchen Krise ist es mehr als kriminell, solche Sanktionen aufrechtzuerhalten. Denn die, die es trifft, sind definitiv die Falschen.
Wird es ein normales Leben nur noch mit Corona-Impfung geben?
Weiterlesen...

Wird es ein normales Leben nur noch mit Corona-Impfung geben?

Am 1. Dezember haben die beiden Firmen BioNTech (Mainz) und Moderna (USA) bei der EU ihre „rettenden“ Impfstoffe zur Zulassung angemeldet. Zusammen mit diesen Impfungen kommen natürlich einige Fragen auf. Wer soll geimpft werden und wer nicht? Und müssen Geimpfte sich nicht mehr an die Corona-Maßnahmen halten? Vor allem aber wird es in Deutschland auch einen „Normales-Leben-Pass“ geben, so wie es der englische Premier Boris Johnson bereits für die Bürger plant, die entweder immun sind, weil sie die Infektion bereits hatten oder geimpft wurden?
Besser als Bio – Revolution in Sachen Landwirtschaft
Weiterlesen...

Besser als Bio – Revolution in Sachen Landwirtschaft

Ökolandwirtschaft oder auch Bio-Landwirtschaft, wie wir sie heute kennen, gibt es bereits seit einigen Jahrzehnten. Lange vor den meisten Bio-Siegeln gab es aber bereits die sogenannte biodynamische Landwirtschaft, welche heute leider ein bisschen in Vergessenheit geraten ist. Entstanden ist diese Idee der Landwirtschaft bereits im frühen 20. Jahrhundert. Was aber genau hinter dieser Art der Landwirtschaft steckt und wo wir solche Lebensmittel finden, verraten wir Euch in folgendem Artikel.
1
Top 10 des Monats in «Wirtschaft»
1
Wird es ein normales Leben nur noch mit Corona-Impfung geben?
Weiterlesen...

Wird es ein normales Leben nur noch mit Corona-Impfung geben?

Am 1. Dezember haben die beiden Firmen BioNTech (Mainz) und Moderna (USA) bei der EU ihre „rettenden“ Impfstoffe zur Zulassung angemeldet. Zusammen mit diesen Impfungen kommen natürlich einige Fragen auf. Wer soll geimpft werden und wer nicht? Und müssen Geimpfte sich nicht mehr an die Corona-Maßnahmen halten? Vor allem aber wird es in Deutschland auch einen „Normales-Leben-Pass“ geben, so wie es der englische Premier Boris Johnson bereits für die Bürger plant, die entweder immun sind, weil sie die Infektion bereits hatten oder geimpft wurden?
2
„Pandemie droht zu entgleiten“ – Leopoldina unter starker Kritik
Weiterlesen...

„Pandemie droht zu entgleiten“ – Leopoldina unter starker Kritik

Diese Weihnachtszeit werden wir so schnell nicht vergessen. Aber nicht, weil der süße Duft von gebrannten Mandeln unsere Nase kitzelt oder der heiße Glühwein am Markt unsere Seele wärmt. Nein, weil die Vorweihnachtszeit dieses Jahr aufgrund eines weiteren Corona-Lockdowns nicht so stattfinden wird, wie wir sie gewohnt sind. Seit 16. Dezember 2020 befindet sich Deutschland wieder im Lockdown, welcher nicht zuletzt der Deutschen Akademie für Naturforscher, der Leopoldina geschuldet ist. Diese forderte für den Rückgang der Fallzahlen nämlich einen härteren Lockdown und appellierte an die Politik, diesen auch durchzuführen. Die sogenannte „Ad-hoc-Stellungnahme“ ist es in diesem Fall, worauf sich insbesondere unsere Kanzlerin stützte und das rechtfertigt, was mittlerweile vielen ein Dorn im Auge ist.
3
Intensivnotstand: Politikversagen – Bettenknappheit und Personalmangel gab es lange vor Corona
Weiterlesen...

Intensivnotstand: Politikversagen – Bettenknappheit und Personalmangel gab es lange vor Corona

Dass in unserem System einiges nicht mit rechten Dingen zugeht, ist mittlerweile wahrscheinlich jedem klar. Immer wieder werden von den Regierenden Maßnahmen beschlossen, die sich uns einfach nicht erschließen. So auch bezüglich des Intensivnotstandes, wie ihn die Krankenhäuser hinsichtlich der Corona-Krise momentan erleben. Zu wenig Betten, zu wenig Platz, vor allem aber zu wenig Personal. Dieses Problem gibt es aber keinesfalls erst seit dem Ausbruch von Corona. Denn bereits die Grippewelle 2017/2018 hat verdeutlicht, wie schnell es zu Einschränkungen in der Notfallversorgung der Bevölkerung kommt.
4
Die Corona-Pandemie – Verbrechen gegen die Menschlichkeit
Weiterlesen...

Die Corona-Pandemie – Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Die Corona-Pandemie zeigt uns im Moment nicht nur wie schnell (weltweit) unsere Gesundheits- und Ernährungssysteme aus den Fugen geraten können, sondern auch, wie ungerecht und instabil die gesamte gegenwärtige Weltordnung ist. Insbesondere im Zusammenhang mit einseitigen wirtschaftlichen Sanktionen, wie wir sie beispielsweise in Ländern wie dem Irak oder in Simbabwe beobachten können, wird die Armut und Hungersnot durch die Corona-Maßnahmen zunehmend vergrößert. In Zeiten einer solchen Krise ist es mehr als kriminell, solche Sanktionen aufrechtzuerhalten. Denn die, die es trifft, sind definitiv die Falschen.
5
Corona-Impfung: Hersteller haften NICHT bei Impfschäden
Weiterlesen...

Corona-Impfung: Hersteller haften NICHT bei Impfschäden

Von der Pharmaindustrie in Zusammenarbeit mit unserer Regierung sind wir ja so einiges gewohnt. Aber der Hammer, den unsere Regierung zum „Schutz“ des Unternehmens jetzt bringt, ist an Unverschämtheit und Dreistigkeit kaum noch zu übertreffen. Wie zuletzt in den Medien vernommen, scheint das deutsche Unternehmen Biontech einen Impfstoff entwickelt zu haben, welcher laut Impf-Verfechter eine „Jahrhundert-Revolution“ in der Pharmabranche auslösen könnte. Alles schön und gut, wenn man so will… Wie immer stellt sich uns allerdings die Frage, wer kommt für die möglichen Schäden auf? Und eines können wir vorab sagen, die Pharmaindustrie soll es nicht sein…
6
Besser als Bio – Revolution in Sachen Landwirtschaft
Weiterlesen...

Besser als Bio – Revolution in Sachen Landwirtschaft

Ökolandwirtschaft oder auch Bio-Landwirtschaft, wie wir sie heute kennen, gibt es bereits seit einigen Jahrzehnten. Lange vor den meisten Bio-Siegeln gab es aber bereits die sogenannte biodynamische Landwirtschaft, welche heute leider ein bisschen in Vergessenheit geraten ist. Entstanden ist diese Idee der Landwirtschaft bereits im frühen 20. Jahrhundert. Was aber genau hinter dieser Art der Landwirtschaft steckt und wo wir solche Lebensmittel finden, verraten wir Euch in folgendem Artikel.
7
Studie: Die niederschmetternde Erfolgsrate von Chemotherapien
Weiterlesen...

Studie: Die niederschmetternde Erfolgsrate von Chemotherapien

Seit rund 60 Jahren wird die Chemotherapie als Heilmittel bei Krebs durch die Schulmedizin und Pharmaindustrie propagiert. Studien zeigen jedoch eine niederschmetternde Erfolgsquote von nur max. 2,3 % in Bezug auf das 5-jährige Überleben. Bei einigen Krebsarten wirkt die Chemotherapie nachweislich gar nicht, sondern fördert das Wachstum von Krebszellen.
8
Studie: Ungeimpfte Kinder signifikant gesünder als geimpfte!
Weiterlesen...

Studie: Ungeimpfte Kinder signifikant gesünder als geimpfte!

Erneut belegte eine Studie, dass ungeimpfte Kinder gesünder sind, als geimpfte. Dennoch bleibt das Thema Impfen umstritten. Während die Pharmaindustrie und die ständige Impfkommission die Ungefährlichkeit der Impfungen beteuern, sprechen Impfgegner von einer regelrechten Desinformationskampagne - und so falsch liegen die Impfgegner mit iherer Einschätzung nicht.
1
x
Horizonworld
HORIZONWORLD-News anfordern und "Anleitung zum Glücklichsein" (E-Book) erhalten.  Newsletter