Category Archives: Wissenschaft

Intensivnotstand: Politikversagen – Bettenknappheit und Personalmangel gab es lange vor Corona

Dass in unserem System einiges nicht mit rechten Dingen zugeht, ist mittlerweile wahrscheinlich jedem klar. Immer wieder werden von den Regierenden Maßnahmen beschlossen, die sich uns einfach nicht erschließen. So auch bezüglich des Intensivnotstandes, wie ihn die Krankenhäuser hinsichtlich der Corona-Krise momentan erleben. Zu wenig Betten, zu wenig Platz, vor allem aber zu wenig Personal. Dieses Problem gibt es aber keinesfalls erst seit dem Ausbruch von Corona. Denn bereits die Grippewelle 2017/2018 hat verdeutlicht, wie schnell es zu Einschränkungen in der Notfallversorgung der Bevölkerung kommt.

Weiterlesen...

Wird es ein normales Leben nur noch mit Corona-Impfung geben?

Am 1. Dezember haben die beiden Firmen BioNTech (Mainz) und Moderna (USA) bei der EU ihre „rettenden“ Impfstoffe zur Zulassung angemeldet. Zusammen mit diesen Impfungen kommen natürlich einige Fragen auf. Wer soll geimpft werden und wer nicht? Und müssen Geimpfte sich nicht mehr an die Corona-Maßnahmen halten? Vor allem aber wird es in Deutschland auch einen „Normales-Leben-Pass“ geben, so wie es der englische Premier Boris Johnson bereits für die Bürger plant, die entweder immun sind, weil sie die Infektion bereits hatten oder geimpft wurden?

Weiterlesen...

22 Wissenschaftler decken auf: Fehler in Corman-Drosten-Papier – PCR-Test unbrauchbar?

Seit gut einem Jahr sind wir mit Beschränkungen konfrontiert, die nicht nur unsere Freiheit massiv einschränken, sondern auch Existenzen und unsere Kultur und Wirtschaft zerstören. Schuld daran ist laut einiger Experten die Testmethode, mit welcher eine Infektion mit dem SARS-CoV-2 nachgewiesen werden soll. Dieser jedoch ist unbrauchbar, so die Experten. Und den Beweis dafür soll der Corman-Drosten review report liefern, welcher sich umfassend mit dem Corman-Drosten-Papier befasst hat und schwerwiegende Defizite aufweist. 22 angesehene Wissenschaftler haben sich dieser Aufgabe angenommen, um endlich Licht ins Dunkel zu bringen.

Weiterlesen...

Todesangst – Warum darf niemand an Corona sterben?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass wir den Tod bewusst aus unserer heutigen Gesellschaft verbannt haben. Keiner möchte etwas damit zu tun haben und niemand will mit dem Tod in Kontakt kommen. In früheren Zeiten starben alte und kranke Menschen in den Reihen der eigenen Familie. Der Tod war allgegenwärtig und kein Tabu. Heute jedoch werden alle Mittel in die Hand genommen, um dem Tod zu entrinnen. Wir entscheiden uns dazu, auf das Leben zu verzichten, um ein paar Jahre dazuzugewinnen. Doch stellt sich hier die Frage, was die gewonnene Zeit wert ist, wenn wir im Gegenzug auf das Leben an sich verzichten. Die Corona-Pandemie verdeutlicht das Ganze noch mal etwas mehr und zeigt uns, wie unterwürfig wir werden, wenn der Tod wieder an der Türe klopft.

Weiterlesen...

Besser als Bio – Revolution in Sachen Landwirtschaft

Ökolandwirtschaft oder auch Bio-Landwirtschaft, wie wir sie heute kennen, gibt es bereits seit einigen Jahrzehnten. Lange vor den meisten Bio-Siegeln gab es aber bereits die sogenannte biodynamische Landwirtschaft, welche heute leider ein bisschen in Vergessenheit geraten ist. Entstanden ist diese Idee der Landwirtschaft bereits im frühen 20. Jahrhundert. Was aber genau hinter dieser Art der Landwirtschaft steckt und wo wir solche Lebensmittel finden, verraten wir Euch in folgendem Artikel.

Weiterlesen...

Wissenschaft
Wenn die moderne, beweisbasiernede Wissenschaft mit den Erkenntnissen von alten Weisheitslehrern plötzlich Übereinstimmungen entdeckt, öffnet sich eine völlig neue Weltsicht. Die Erforschung des Bewusstseins des Weltalls, des menschlichen Körpers, der stofflichen und nicht-stofflcihen Welt: Es gibt so viel Neues und Erhellendes zu berichten! Aktuelle Studien treten den Beweis an.
Neu im Bereich «Wissenschaft»
Intensivnotstand: Politikversagen – Bettenknappheit und Personalmangel gab es lange vor Corona
Weiterlesen...

Intensivnotstand: Politikversagen – Bettenknappheit und Personalmangel gab es lange vor Corona

Dass in unserem System einiges nicht mit rechten Dingen zugeht, ist mittlerweile wahrscheinlich jedem klar. Immer wieder werden von den Regierenden Maßnahmen beschlossen, die sich uns einfach nicht erschließen. So auch bezüglich des Intensivnotstandes, wie ihn die Krankenhäuser hinsichtlich der Corona-Krise momentan erleben. Zu wenig Betten, zu wenig Platz, vor allem aber zu wenig Personal. Dieses Problem gibt es aber keinesfalls erst seit dem Ausbruch von Corona. Denn bereits die Grippewelle 2017/2018 hat verdeutlicht, wie schnell es zu Einschränkungen in der Notfallversorgung der Bevölkerung kommt.
Wird es ein normales Leben nur noch mit Corona-Impfung geben?
Weiterlesen...

Wird es ein normales Leben nur noch mit Corona-Impfung geben?

Am 1. Dezember haben die beiden Firmen BioNTech (Mainz) und Moderna (USA) bei der EU ihre „rettenden“ Impfstoffe zur Zulassung angemeldet. Zusammen mit diesen Impfungen kommen natürlich einige Fragen auf. Wer soll geimpft werden und wer nicht? Und müssen Geimpfte sich nicht mehr an die Corona-Maßnahmen halten? Vor allem aber wird es in Deutschland auch einen „Normales-Leben-Pass“ geben, so wie es der englische Premier Boris Johnson bereits für die Bürger plant, die entweder immun sind, weil sie die Infektion bereits hatten oder geimpft wurden?
22 Wissenschaftler decken auf: Fehler in Corman-Drosten-Papier – PCR-Test unbrauchbar?
Weiterlesen...

22 Wissenschaftler decken auf: Fehler in Corman-Drosten-Papier – PCR-Test unbrauchbar?

Seit gut einem Jahr sind wir mit Beschränkungen konfrontiert, die nicht nur unsere Freiheit massiv einschränken, sondern auch Existenzen und unsere Kultur und Wirtschaft zerstören. Schuld daran ist laut einiger Experten die Testmethode, mit welcher eine Infektion mit dem SARS-CoV-2 nachgewiesen werden soll. Dieser jedoch ist unbrauchbar, so die Experten. Und den Beweis dafür soll der Corman-Drosten review report liefern, welcher sich umfassend mit dem Corman-Drosten-Papier befasst hat und schwerwiegende Defizite aufweist. 22 angesehene Wissenschaftler haben sich dieser Aufgabe angenommen, um endlich Licht ins Dunkel zu bringen.
Todesangst – Warum darf niemand an Corona sterben?
Weiterlesen...

Todesangst – Warum darf niemand an Corona sterben?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass wir den Tod bewusst aus unserer heutigen Gesellschaft verbannt haben. Keiner möchte etwas damit zu tun haben und niemand will mit dem Tod in Kontakt kommen. In früheren Zeiten starben alte und kranke Menschen in den Reihen der eigenen Familie. Der Tod war allgegenwärtig und kein Tabu. Heute jedoch werden alle Mittel in die Hand genommen, um dem Tod zu entrinnen. Wir entscheiden uns dazu, auf das Leben zu verzichten, um ein paar Jahre dazuzugewinnen. Doch stellt sich hier die Frage, was die gewonnene Zeit wert ist, wenn wir im Gegenzug auf das Leben an sich verzichten. Die Corona-Pandemie verdeutlicht das Ganze noch mal etwas mehr und zeigt uns, wie unterwürfig wir werden, wenn der Tod wieder an der Türe klopft.
Besser als Bio – Revolution in Sachen Landwirtschaft
Weiterlesen...

Besser als Bio – Revolution in Sachen Landwirtschaft

Ökolandwirtschaft oder auch Bio-Landwirtschaft, wie wir sie heute kennen, gibt es bereits seit einigen Jahrzehnten. Lange vor den meisten Bio-Siegeln gab es aber bereits die sogenannte biodynamische Landwirtschaft, welche heute leider ein bisschen in Vergessenheit geraten ist. Entstanden ist diese Idee der Landwirtschaft bereits im frühen 20. Jahrhundert. Was aber genau hinter dieser Art der Landwirtschaft steckt und wo wir solche Lebensmittel finden, verraten wir Euch in folgendem Artikel.
1
Top 10 des Monats in «Wissenschaft»
1
22 Wissenschaftler decken auf: Fehler in Corman-Drosten-Papier – PCR-Test unbrauchbar?
Weiterlesen...

22 Wissenschaftler decken auf: Fehler in Corman-Drosten-Papier – PCR-Test unbrauchbar?

Seit gut einem Jahr sind wir mit Beschränkungen konfrontiert, die nicht nur unsere Freiheit massiv einschränken, sondern auch Existenzen und unsere Kultur und Wirtschaft zerstören. Schuld daran ist laut einiger Experten die Testmethode, mit welcher eine Infektion mit dem SARS-CoV-2 nachgewiesen werden soll. Dieser jedoch ist unbrauchbar, so die Experten. Und den Beweis dafür soll der Corman-Drosten review report liefern, welcher sich umfassend mit dem Corman-Drosten-Papier befasst hat und schwerwiegende Defizite aufweist. 22 angesehene Wissenschaftler haben sich dieser Aufgabe angenommen, um endlich Licht ins Dunkel zu bringen.
2
Intensivnotstand: Politikversagen – Bettenknappheit und Personalmangel gab es lange vor Corona
Weiterlesen...

Intensivnotstand: Politikversagen – Bettenknappheit und Personalmangel gab es lange vor Corona

Dass in unserem System einiges nicht mit rechten Dingen zugeht, ist mittlerweile wahrscheinlich jedem klar. Immer wieder werden von den Regierenden Maßnahmen beschlossen, die sich uns einfach nicht erschließen. So auch bezüglich des Intensivnotstandes, wie ihn die Krankenhäuser hinsichtlich der Corona-Krise momentan erleben. Zu wenig Betten, zu wenig Platz, vor allem aber zu wenig Personal. Dieses Problem gibt es aber keinesfalls erst seit dem Ausbruch von Corona. Denn bereits die Grippewelle 2017/2018 hat verdeutlicht, wie schnell es zu Einschränkungen in der Notfallversorgung der Bevölkerung kommt.
3
Wird es ein normales Leben nur noch mit Corona-Impfung geben?
Weiterlesen...

Wird es ein normales Leben nur noch mit Corona-Impfung geben?

Am 1. Dezember haben die beiden Firmen BioNTech (Mainz) und Moderna (USA) bei der EU ihre „rettenden“ Impfstoffe zur Zulassung angemeldet. Zusammen mit diesen Impfungen kommen natürlich einige Fragen auf. Wer soll geimpft werden und wer nicht? Und müssen Geimpfte sich nicht mehr an die Corona-Maßnahmen halten? Vor allem aber wird es in Deutschland auch einen „Normales-Leben-Pass“ geben, so wie es der englische Premier Boris Johnson bereits für die Bürger plant, die entweder immun sind, weil sie die Infektion bereits hatten oder geimpft wurden?
4
Todesangst – Warum darf niemand an Corona sterben?
Weiterlesen...

Todesangst – Warum darf niemand an Corona sterben?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass wir den Tod bewusst aus unserer heutigen Gesellschaft verbannt haben. Keiner möchte etwas damit zu tun haben und niemand will mit dem Tod in Kontakt kommen. In früheren Zeiten starben alte und kranke Menschen in den Reihen der eigenen Familie. Der Tod war allgegenwärtig und kein Tabu. Heute jedoch werden alle Mittel in die Hand genommen, um dem Tod zu entrinnen. Wir entscheiden uns dazu, auf das Leben zu verzichten, um ein paar Jahre dazuzugewinnen. Doch stellt sich hier die Frage, was die gewonnene Zeit wert ist, wenn wir im Gegenzug auf das Leben an sich verzichten. Die Corona-Pandemie verdeutlicht das Ganze noch mal etwas mehr und zeigt uns, wie unterwürfig wir werden, wenn der Tod wieder an der Türe klopft.
5
Corona-Impfung: Hersteller haften NICHT bei Impfschäden
Weiterlesen...

Corona-Impfung: Hersteller haften NICHT bei Impfschäden

Von der Pharmaindustrie in Zusammenarbeit mit unserer Regierung sind wir ja so einiges gewohnt. Aber der Hammer, den unsere Regierung zum „Schutz“ des Unternehmens jetzt bringt, ist an Unverschämtheit und Dreistigkeit kaum noch zu übertreffen. Wie zuletzt in den Medien vernommen, scheint das deutsche Unternehmen Biontech einen Impfstoff entwickelt zu haben, welcher laut Impf-Verfechter eine „Jahrhundert-Revolution“ in der Pharmabranche auslösen könnte. Alles schön und gut, wenn man so will… Wie immer stellt sich uns allerdings die Frage, wer kommt für die möglichen Schäden auf? Und eines können wir vorab sagen, die Pharmaindustrie soll es nicht sein…
6
Gerald Hüther: Unsere Schulen produzieren leidenschaftslose Pflichterfüller
Weiterlesen...

Gerald Hüther: Unsere Schulen produzieren leidenschaftslose Pflichterfüller

Wenn es nach Prof. Gerald Hüther geht, gehört das Schulsystem, wie wir es heute kennen und praktizieren, tief in den Sondermüll - denn es bildet nicht Menschen, sondern Maschinen, die stumpfsinnig Matheformeln auswendig lernen. Im Gespräch über das Selbst-Bewusstsein mit Götz Wittneben, das jetzt in voller Länge auf maona.tv zu sehen ist, beleuchtet der renommierte Hirnforscher die Erkenntnisse seiner jahrelangen Forschungen, welche sich unter anderem mit dem Lernverhalten befassen. Dabei werden auch viele Aspekte genannt, die das Bildungswesen nachhaltig revolutionieren könnten. 
7
Besser als Bio – Revolution in Sachen Landwirtschaft
Weiterlesen...

Besser als Bio – Revolution in Sachen Landwirtschaft

Ökolandwirtschaft oder auch Bio-Landwirtschaft, wie wir sie heute kennen, gibt es bereits seit einigen Jahrzehnten. Lange vor den meisten Bio-Siegeln gab es aber bereits die sogenannte biodynamische Landwirtschaft, welche heute leider ein bisschen in Vergessenheit geraten ist. Entstanden ist diese Idee der Landwirtschaft bereits im frühen 20. Jahrhundert. Was aber genau hinter dieser Art der Landwirtschaft steckt und wo wir solche Lebensmittel finden, verraten wir Euch in folgendem Artikel.
8
Forschung bestätigt: Die Seele stirbt nicht und geht in den Kosmos zurück
Weiterlesen...

Forschung bestätigt: Die Seele stirbt nicht und geht in den Kosmos zurück

Wo hat die Seele ihren Sitz und wohin geht sie nach dem Tod? Bisher blieb dies offen, nun gibt es erste klare wissenschaftliche Aussagen.
1
x
Horizonworld
HORIZONWORLD-News anfordern und "Anleitung zum Glücklichsein" (E-Book) erhalten.  Newsletter