„Zahnpasta-Verkäufer“, antwortet Götz Werner gerne auf die Frage, was er sei. Doch der Gründer und Inhaber der Drogeriemarktkette „dm“ ist sehr viel mehr: Vordenker moderner Managementmethoden, Vorkämpfer für das bedingungslose Grundeinkommen

Weiterlesen
und ruheloser Rhetoriker in Sachen Unternehmensethik. Götz Werner ist überzeugt, dass Integrität zum Erfolg führt. Deswegen steht bei dm das ganzheitliche unternehmerische und soziale Denken im Mittelpunkt. Respekt vor der Individualität der Mitarbeiter und vor dem regionalen Umfeld der Märkte wurden zur Grundlage für organisches Wachstum.

Der Erfolg gibt dem Milliardär und „Realträumer“, wie er sich selbst bezeichnet, recht. 40 Jahre nach der Gründung des ersten dm-Marktes und zu seinem 70. Geburtstag legt Götz Werner seine Autobiographie vor.

Mit dem Thema „Freiheit des Einzelnen durch bedingungsloses Grundeinkommen“ war Götz W- Werner zu Gast beim 5. Bleep-Kongress in Stuttgart. Vor einem begeisterten Publikum hat er seine Vorstellung und Idee einer „neuen“ Gesellschaft, in der alle Menschen wertgeschätzt werden und bedingungslos über Einkommen verfügen können, vorgetragen.

Seine Visionen haben ihn schon immer getragen – und niemals getrieben. Jeder neue und mutige Schritt, Veränderungen in seinem Unternehmen zu tätigen, waren zum einen das Resultat einer bewusstseinsverändernden Begegnung als auch einer intensiven „Auseinandersetzung“ mit den Mitarbeitern.

Eine wichtige Botschaft des Buches: Für Götz W. Werner ist der Mensch niemals Mittel sondern immer Zweck eines Unternehmens. Diese grundlegende Erkenntnis war ein Meilenstein in der Geschichte seines Drogerieimperiums.

Das Buch kann bei Selbständigen einen „AHA-Effekt“ auslösen – und für jeden Arbeitnehmer ein Lichtblick sein, wenn sie erkennen, wie sie als „Mensch“ an ihrem Arbeitsplatz wirken können.

Letztlich sind wir alle Kunden und kaufen mehr oder weniger häufiger ein. Unbewusst befinden wir uns damit in dem Geflecht von Werbung, Marketing und der damit einhergehenden subtilen Beeinflussung der großen Handelsketten. Dieser Mechanismus wird bei der Lektüre der Biografie sehr schnell erkennbar – und regt zum Nachdenken und Umdenken an!

Götz W. Werner hat tatsächlich nie damit gerechnet, was sich mit seinem Unternehmen in den letzten vier Jahrzehnten entwickeln konnte.  Jeder einzelne und entscheidende Schritt war aber die fast logische Konsequenz des Vorhergehenden – und gleichzeitig auf eine intelligente Weise innovativ und visionär. Es scheint, als ob er seiner Zeit weit voraus ist – aber mit all seinen Vorstellungen einer gemeinschaftlichen Gesellschaft und der konkreten Umsetzung ist er doch mittendrin und unter uns!

 

buch_womit ich nie gerechnet habeWomit ich nie gerechnet habe – Die Autobiografie
ISBN 9783430201537
Werner, Götz W.
Verlag Econ

Hier bestellen

 

Weitere Publikationen von Götz W. Werner:

buch_1000 euro für jeden   Cover götz werner freiheit

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare