Der Bewusstseinsforscher Bruno Würtenberger erklärt in diesem Beitrag, wieso es höchste Zeit ist, aus der Matrix auszusteigen und aufzuwachen. Er zeigt die möglichen mythologischen Hintergründe auf, und erklärt, wieso es keinen Sinn macht, wegen eines Virus hysterisch zu werden.

Weiterlesen

Filmtipp: Die Übersinnlichen
Das geheimnisvolle Potenzial der Seele
Jetzt auf maona.tv – der TV-Sender mit Sinn!
Das geheimnisvolle Potenzial der Seele Das geheimnisvolle Potenzial der Seele

Jetzt auf maona.tv - der TV-Sender mit Sinn!

„Wer an die Viren-Lüge glaubt, der hat Biologie entweder nicht studiert oder nicht verstanden. Hinter der ‘Corona-Virus’-Panikmache steckt kein medizinisches, sondern ein okkultes Problem.“

Abgesehen davon, dass ich nicht an die Virus-Theorie glaube, gibt mir die gegenwärtige Reaktion der meisten Menschen wirklich langsam zu denken. Ich habe jetzt nicht die Muße, eine Biologieabhandlung zu verfassen. Wer sich dahingehend für die Tatsachen und die Entstehung der Viren-Theorie interessiert, der möge sich bitte selber schlaumachen. Das ‚Virus‘ ist letztlich eine Erfindung Pasteurs für etwas, was er weder sehen, noch verstehen konnte. Daraus wurde dann über die Jahrzehnte eine Hypothese aufgestellt und diese zur absoluten medizinischen Wahrheit hochstilisiert. Nicht von Wissenschaftlern, sondern von den Medien!

Der Name ‘Corona’ und die mythologischen Hintergründe

Anyway… woher stammt eigentlich der Name ‘Corona’, was bedeutet er? Dieser Begriff stammt aus der griechischen und römischen Antike und man bediente sich seiner als die Bezeichnung des einem Heiligenschein vergleichbaren Glorienschein, einer Auszeichnung (Lorbeerkranz Cäsars) als Gottkönig oder auch zu rituellen kultischen Zwecken (Dornenkrone Jesu) etc. Insgesamt ein Siegeszeichen.

Und genau das sehe ich bezüglich der gegenwärtigen ‘Corona-Virus’ Hysterie. Es ist ein okkultes Ritual der Dunkelmächte. Und die meisten Menschen fallen darauf herein. Es ist sozusagen die Siegeskrone der dunklen Seite der Macht. Auch bei der Sonne spricht man von der Sonnenkrone, der Corona der Sonne. Im alten Ägypten wurde die Sonne als Gott unter dem Namen ‘Ra’ verehrt. Bei den alten Griechen: Helios. Heute übrigens auch bekannt als Marduk, der Herrscher Babylons. Gott der untergehenden Sonne. Sein Attribut ist der Drache. (Hinweis auf Reptiloide und Archonten?!) Ursprünglich war er ein ‘kleiner’ Stadt-Gott, der jedoch nach und nach, nachdem er die Schlangen-Göttin ‘Tiamat’ besiegte, die ganze Macht aller Götter an sich gerissen hat.

Marduk ist Asaru (Asura?). Er ist Asarualim, der das geheime Wissen besitzt. Er ist auch Asarualimnunna, der die Kraft in die Rüstung bringt. Er ist Asaruludu, der das flammende Schwert trägt. Aber vor allen Dingen ist er Namru, der die Weisheit und das Wissen von allen Dingen hat. Marduk ist auch Namtillaku, der geheime und machtvolle Herr. Marduk heißt auch Bel respektive Baal? Baal wiederum bedeutet wörtlich Herr und Meister, Besitzer, König, Gott. Baal, Bel oder Beel…, Beelzebub, Teufel. Dämon. Der Dämonologie zufolge war Baal der erste und oberste König der Hölle, der den Osten beherrschte und/oder ein Herzog, der 66 Legionen Dämonen befehligte.

So viel zu den mythologischen Hintergründen. Damit fällt es leichter, zu verstehen, was ich meine. Wohlgemerkt: Ich sage nicht, dass es die Wahrheit ist. Es ist meine Ansicht und eine nicht von der Hand zu weisende, mögliche Interpretation der Hintergründe dessen, was gerade geschieht. Es geht weder um eine medizinische Angelegenheit noch um unsere Gesundheit, sondern eher um eine okkulte Siegesfeier. Die dunklen Mächte wähnen sich bereits als Sieger über die Menschheit. Was sie in ihrem Eigendünkel und Hochmut jedoch übersehen, ist: dass sie bereits auf verlorenem Posten sind und nur noch so viel Unheil wie möglich anrichten können, bevor die Lichtkräfte sie endgültig besiegt haben werden.

Zeit, aus der Matrix auszusteigen

Natürlich, die normale Bevölkerung bekommt nicht mit, um was es in Wirklichkeit geht, aber es ist der Endkampf zwischen Licht und Finsternis und somit das Ende des dunklen Zeitalters. Da alle Galaxien unseres Universums hier auf Erden ihren Anfang nahmen, wird auch hier die entscheidende Schlacht ausgefochten. Danach jedoch kehrt Ruhe ein, Ruhe und Friede für eine lange, sehr lange Zeit. Um den dunklen Wesen jedoch die Handhabe über die von ihnen über Jahrtausende aufgebaute Matrix zu entziehen, gilt es, ihnen ihre Machtinstrumente zu entziehen. In erster Linie die finanzielle Macht, die religiöse Macht und die Macht über unsere Unwissenheit, welche ich mit meinen Worten gerade ein Stück näher zu uns heranziehe. Ja, Wissen ist Macht. Auch das Wissen darum, dass es keine ‘Viren’ gibt. Das Wissen darum, wer die Welt beherrscht und die Menschheit versklavt. Sklaven die nicht wissen, dass sie Sklaven sind, werden sich auch niemals befreien wollen. Aber genau das ist es, was durch die gegenwärtige Höherschwingung geschieht: Die Menschen spüren in sich wieder den Drang frei sein zu wollen. Richtig frei und nicht bloß innerhalb des Gefängnisses einer künstlich erbauten Matrix, welche ihnen nur soviel Freiheit lässt, wie es ihnen von ihren Herrschern erlaubt wird.

Fallt also nicht auf die Geschichten des Mainstreams herein! Das ist reine Ablenkung. In Wahrheit geschieht das Wesentliche hinter den Kulissen. Verborgen vor den Augen der Öffentlichkeit, welche meist keinen blassen Schimmer vom tatsächlichen Werdegang der Menschheit haben. Für sie wäre direkt mit offenen Karten zu spielen und sie von jetzt auf sofort mit der ganzen Wahrheit zu konfrontieren, nicht hilfreich. Der Schock würde ein Massaker auslösen, welches vermutlich noch schlimmer aussehen würde als jenes, welche gewisse, herrschende Kreise unserer Beherrscher vorsehen. Es sind lichtvolle Kräfte dabei, alles wieder ins Lot zu bringen. Sie unterstützen uns auf allen Ebenen im Rahmen der von Gott erlaubten Gesetzmässigkeiten. Also zum Beispiel ohne unseren freien Willen zu beschränken etc. Daher dauert es auch ein wenig. Wir Menschen müssen wieder in unsere eigene Kraft finden und uns selbst aus dem Gefängnis befreien. Das Gefängnis ist nicht materiell, sondern bewusstseinsmäßig! Daher unterstützen sie uns vorwiegend in der Entwicklung unseres Bewusstseins. Zum Beispiel mit FreeSpirit®. Da gibt es auch andere Befreiungsabteilungen, die einen kümmern sich um die gröberen Angelegenheiten, andere um die finanziellen Belange und wieder andere um die Bedürfnisse von Mutter Erde. Sie alle arbeiten im Auftrag und ganz gezielt. Sie erkennen sich untereinander und wertschätzen sich. Es sind jene, die auch nicht von Klartext zurückschrecken. Manchmal sind es auch welche, die sich gar nicht sichtbar machen und im Verborgenen wirken.

Wach auf!

Viele von uns Menschen haben ihren Ruf noch nicht vernommen, darum rufe ich: Sei dabei! Beteilige Dich! Wach auf! Wir brauchen Dich! Lass die Mehrheit Panik schieben und bringe Du, gemeinsam mit uns, die Welt wieder in Ordnung. Wenn Du ein Mensch bist, ein reiner Mensch – und das ist momentan die Minderheit der Weltbevölkerung – dann erhöre meinen Ruf und folge ihm, wenn Du kannst. Sobald Dein Bewusstsein wieder klar genug ist, wird sich alles Weitere ergeben. Oder schaue einfach zu und lasse die anderen Deine Arbeit machen. Du entscheidest. Aber jetzt sind die Mutigen gefragt und sie werden durchaus auch dringend benötigt. Du wirst jetzt, wo Du Kenntnis dieser Worte hast, nicht mehr sagen können, dass Du von nichts wusstest und Dich keiner gerufen hätte. Forsche, transformiere Dich und handle, die Zeit ist knapp!

In diesem Sinne alles Liebe,

Bruno Würtenberger.

 

Weitere Beiträge unseres Gastautors Bruno Würtenberger findest du in seinem Autorenblog. 

Kommentiere diesen Beitrag gerne unter der Autorenbeschreibung.

Über den Autor

Bruno Würtenberger

Bruno Würtenberger geb. 1960 in Zürich ist Bewusstseinsforscher mit Leib und Seele. Er lebt zurückgezogen im Zürcher-Oberland, hat einen Sohn und eine große Vision: Eine friedliche, glückliche und erfolgreiche Gemeinschaft aller Menschen, welche in Harmonie mit der Natur leben.

Er entwickelte das FreeSpirit®-Bewusstseinstraining, schrieb mehrere Bücher, darunter der Bestseller "Klartext – Lustvoll leben in echter Liebe zu sich selbst und anderen".

Bruno Würtenberger ist gefragter Dozent an in- und ausländischen Fachkongressen und besticht mit seiner humorvollen und charismatischen Art. So auch beim 5. Bleepkongress, an dem er als Referent zu Gast war.

Zudem gründete er das Kinderhilfswerk „FreeSpirit®-Compassion“, welches weltweit Kinder in Not unterstützt.

Teile den Bericht, wenn er Dir gefallen hat.

Auf Facebook teilen Twitter Jetzt abonnieren 
Das hilft diese Themen zu verbreiten. Vielleicht bist Du das  "Zünglein an der Waage"

Kommentare